ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

Weniger Mausklicks im Arbeitsalltag

AutoRaise für Mac: Mauszeiger holt Fenster ohne Klicks nach vorn

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Die Menüleisten-Applikation AutoRaise wird ihren Namen nicht mehr all zu lange tragen. Nach dem Einspruch eines anderen Entwicklers mit einem identisch bezeichneten Software-Projekt sucht das Entwickler-Studio Synappser bereits nach einem neuen Namen. Zur Auswahl stehen AutoFocus, FollowFocus, FollowMyMouse, JumpUp, RiseUp und FocusIt.

Autoraise App 1400

An der Funktion wird sich jedoch auch nach der anstehenden Umbenennung nichts ändern: AutoRaise will beim Arbeitsalltag am Mac die Anzahl der Maus- beziehungsweise Trackpad-Klicks reduzieren indem der Download durchgängig darauf achtet, was sich direkt unter dem Mauszeiger befindet. Schwebt dieser von einem zum nächsten Programmfenster sorgt AutoRaise dafür, dass diese stets automatisch in den Vordergrund geholt werden und macht das hin und her klicken zwischen mehreren offnen Applikationen so weitgehend überflüssig.

Weniger Mausklicks im Arbeitsalltag

Sicher führt auch zukünftig kein Weg mehr am Tastaturkürzel Command+Tab vorbei, wenn das gerade mit AutoRaise in den Vordergrund geholte Programm-Fenster größer als alle anderen ist und diese so unter sich begräbt, überlappen sich die Fenster jedoch lediglich ist AutoRaise ein praktischer Alltagshelfer, mit dem man sich nach kurzer Eingewöhnungszeit durchaus arrangieren kann.

Autoraise Settings 1400

Derzeit wird AutoRaise als noch unfertige Beta-Applikation zum Download angeboten und lässt sich ohne Lizenzen und Bezahlungen einsetzen, ob und wie sich dies nach der offiziellen Freigabe ändern wird ist unklar.

Von den FinderFix-Machern

AutoRaise kommt von der gleichen Entwickler-Schmiede die ihr bereits von FinderFix kennt. Der im Juni vorgestellte Mac-Download sorgt dafür, dass neue Finder-Fenster stets mit der selben Größe und stets an der von euch festgelegten Position auf dem Desktop geöffnet werden und das ansonsten sehr unvorhersehbare Finder-Verhalten so reproduzierbar macht.

28. Jul 2022 um 07:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wow, klappt gut, ich bin begeistert. Ein tolles kleines Future:)
    Danke ifun

  • Ein lang vergessenes (und verdrängtes) Feature aus seligen X11/X-Windows Zeiten kehrt zurück.
    Wobei ich schon damals recht gespalten dem Feature gegenüber stand. Kann praktisch sein, aber in einigen Situationen durchaus nerven.

    • Dazu noch eine Frage: es gibt immer wieder Programme (meist Java Ungetüme) die manche Requester einfach verstecken. Das window geht irgendwo im Hintergrund auf und ist auch nicht durch (App) Exposé sichtbar. Erst wenn man einzeln alle Fenster minimiert hat, kommt das Drecksding zum Vorschein.
      Gibt es da einen Trick, solche Febster schnell in den Vordergrund zu holen?

  • Ich muss zugeben. Man kann sich daran gewöhnen… vielen Dank für solche Tipps!… teilweise ist echt wertvolles dabei.

  • Klappt das auch mit Fenstern aus der gleichen applikation? Beispiel: ich habe drei excel Tabellen offen. Bei Windows kann ich mir „alt-tab“ zwischen den Fenstern wechseln. Bei MAC (bin noch recht neu) kann ich wohl nur zwischen den Programmen wechseln, nicht aber zwischen den unterschiedlichen Tabellen. Oder übersehe ich etwas?

    • Es gibt eine extra Tastenkombination dafür. Musst du mal in den Einstellungen schauen. Ich hab sie auf cmd + ^ geändert. Super praktisch eine Kombination für App Wechsel und Fenster innerhalb einer App zu haben

  • Hallo, leider funktioniert die App bei mir nicht. Ich habe in der Systemeinstellung unter Sicherheit/Bedienungshilfe den Haken bei AutoRaise aktiviert. Dann habe ich in den Einstellungen von AutoRaise den Schalter auf ON gestellt. Wenn ich jetzt zwei Fenster, z.B. ein Finder Fenster und ein NotizApp Fenster nebeneinander stelle und mit der Maus ohne zu klicken auf das eine oder andere Fenster bewege, passiert nichts. Habe ich da was falsch verstanden oder falsch eingestellt? 

  • Suche eine Funktion, die dafür sorgt daß das Fenster im Vordergrund nicht automatisch den Fokus erhält, wie bei Linux mit KDE (1x Klick = Fenster nach vorne, 2x Klick = Fenster erhält den Fokus) geht das unter macOS?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38203 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven