ifun.de — Apple News seit 2001. 38 537 Artikel

Freeware lässt Hände auf dem Keyboard

Tastatur-Vollzugriff auf macOS: Shortcat macht Maus und Trackpad überflüssig

Artikel auf Mastodon teilen.
10 Kommentare 10

10 Jahre ist es her, dass wir die Freeware-Applikation Shortcat das letzte mal auf ifun.de erwähnt haben. Bei Version 1.0 angekommen ist der kleine Helfer zwar immer noch nicht, inzwischen ist die App jedoch auch für den Einsatz auf Apple-Prozessoren optimiert und kann sowohl unter macOS 11 als auch unter macOS 12 eingesetzt werden.

Safari Shortcat 1400

Buchstaben statt Maus und Trackpad

Hier hilft Shortcat dabei die gesamte Benutzeroberfläche mit der Tastatur zu kontrollieren und ermöglicht es so, einen Bogen um Maus und Trackpad zu machen und die Tastatur auch zur Auswahl von User-Interface-Elementen zu nutzen, die üblicherweise nicht einfach mit einem Tastatur-Kurzbefehl erreicht werden können.

Um dies zu realisieren blendet Shortcat auf allen nutzbaren Bedienelementen einen Buchstaben ein, mit dem sich der Button, das Menü oder die Auswahl mit einem Tastendruck drücken, bestätigen oder auswählen lässt. Dabei arbeitet Shortcat nicht nur auf dem Mac-Desktop, sondern auch innerhalb des Browsers und ersetzt hier gesonderte Plugins wie etwa Keys für Safari.

Shortcat Demo

Hat man sich nach der Aktivierung von Shortcat für einen der angezeigten Buchstaben entschieden, kann mit dem darauffolgenden Tastendruck gewählt werden, ob die so initiierte Aktion per regulärem Linksklick (Enter-Taste), per Rechtsklick (Control + Enter-Taste) oder per Doppelklick (2x Enter-Taste) bestätigt werden soll.

Für Einsteiger von Shortcat haben die Macher hier eine umfassende Dokumentation zur Verfügung gestellt.

Stellenweise etwas langsam

Einziger Kritikpunkt, den wir an Shortcat üben möchten: Nach dem Aufruf des Shortcat-Kurzbefehls, wir haben hier das Tastenkürzel Command+Shift+8 gewählt, dauert es immer erst einige Sekunden, ehe die Buchstaben in der Benutzeroberfläche der gerade aktiven App angezeigt werden. Kein Problem wenn man, vielleicht wegen eines verstauchten Handgelenkes, Maus und Tastatur gerade ohnehin nicht nutzen kann, andernfalls jedoch ist man mit dem Griff zu den Eingabegeräten vielleicht doch noch einen Deut schneller.

Mehr zum Thema

25. Jul 2022 um 14:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mal ne OT Frage: Gibt es eine App um das Magic Trackpad 2 mit mehr Fingergesten zu konfigurieren ? Die macOS 12.5 eigene Einstellungen langen mir nicht.

  • Kennt wer das Pendant für Windows bzw. im speziellen MS Edge Browser?

  • Ist das nicht schon in macOS integriert ?
    Ich meine mich an eine Apple eigene Keynote zu erinnern, bei der ein Rollstuhlfahrer das macOS auch komplett mit Tasten und Nummern bediente über die Bedienungshilfen…

  • @Autor: In den Preferences kannst Du den „Activation Delay“ anpassen und sogar auf „Immediately“ stellen, dann werden die Shortcats ;) sofort eingeblendet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38537 Artikel in den vergangenen 8305 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven