ifun.de — Apple News seit 2001. 30 387 Artikel

Moderner BitBar-Nachfolger

SwiftBar: Erweiterungen für die Mac-Menüleiste mit Plugin-Verzeichnis

10 Kommentare 10

Um die Menüleiste des Macs mit eigenen Inhalten zu versorgen – vielleicht mit der aktuellen IP-Adresse oder einem roten Punkt der signalisiert, dass die Garage noch offen steht – bot sich bislang das Bastel-Werkzeug BitBar an.

Plugin Swiftbar

Der Download, der die Ausgabe beliebiger Terminal-Skripte in der Mac-Menüleiste ermöglicht, wurde seit seiner Erstausgabe um ein Plugin-Verzeichnis erweitert und gestattete so nicht nur den Bau eigener Anzeige-Erweiterungen, sondern auch die Installation bereits fertiger Module.

Der Freeware-Empfehlung für Terminal-Freunde haben wir uns zuletzt im Sommer 2018 gewidmet – seitdem ist es recht still um BitBar geworden.

Moderner BitBar-Nachfolger

Die stagnierende Entwicklung schafft eine Lücke, die der ähnlich gelagerte Freeware-Download SwiftBar jetzt für sich beansprucht und selbst auch ein bereits ordentlich gefülltes Plugin-Verzeichnis mitbringt.

Ende November gestartet und erst vor wenigen Stunden auf Version 1.2 aktualisiert, zeigt auch SwiftBar die Ausgabe nahezu beliebiger, selbst geschriebener Terminal-Skripte in der Mac-Menüleiste an und kann so Wetter- und Umwelt-Daten ausgeben, Netzwerk-Informationen anzeigen, die Musik-Steuerung anbieten, zwischen normaler Anzeige und Darkmode wechseln, die Akku-Kapazität eures MacBooks einblenden und und und…

Swiftbar Plugin Verzeichnis

Ohne Script-Kenntnisse nutzbar

Terminal-Anfänger müssen dabei keine Zeile Bash-Script selber schreiben, sondern können schlicht im Plugin-Verzeichnis stöbern und beliebige Katalog-Inhalte per Mausklick aktivieren (und eben so schnell wieder deaktivieren).

Alle installierten Plugins lassen sich jederzeit wieder entfernen und werden in den Einstellungen der Freeware-App untereinander dargestellt. Die geladenen Plugins landen in einem von euch ausgewähltem Plugin-Ordner und können hier jederzeit in einem Texteditor geöffnet werden, um so etwa an die eigenen Bedürfnisse angepasst zu werden oder genau zu sehen, was hinter den Kulissen eigentlich passiert. Tobt euch aus.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Dez 2020 um 08:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Danke. Werde ich mir ansehen. Würde gerne den Akkustand meiner Logitech Tastatur in der Leiste haben.

  • Wieso ruhig um BitBar? Schaut euch doch die Releases und Commits an.

  • > dass die Garage noch offen steht

    Ich habe diese Referenz verstanden.

  • Danke für den Tip!
    Das ist für mich echt ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk!

    Es ist zwar nicht ruhig um Bitbar, aber die V1 lässt einige Features missen (bspw. 2-zeilige Ausgabe in der Statuszeile ….).
    Die V2 ist seit geraumer Zeit eine Beta.
    Weiterentwickelt wurde aber aktuell wiederum die V1. In der aktualisierten Version ist für mich ein großes Problem enthalten, da man nichts mehr mit geöffnetem Terminal-Fenster (terminal=true) ausführen kann.

    Ich habe nach dem lesen dieses Artikels innerhalb von 15min anstelle von Bitbar nun swiftbar eingesetzt – die Skript passen zu 99% … einige kleines anderes verhalten gibt es ==> https://github.com/swiftbar/SwiftBar/issues/120

  • Nutze Bitbar seit Jahren. Gibt es was ähnliches für Windows? Das wäre großartig.

  • Ich muss sagen die Menüleiste ist eines meiner Lieblingsfeatures von MacOS geworden. Über die Jahre haben sich echt einige nützliche Helferlein dort angesammelt, die ich nicht mehr missen möchte. Einige auch aufgrund eurer Empfehlungen. Freue mich über jeden eurer Artikel zu dem Thema.
    Auch für diesen mal wieder Dankeschön :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30387 Artikel in den vergangenen 7135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven