ifun.de — Apple News seit 2001. 31 968 Artikel

Realistische Test-Ergebnisse

Speediness: Die beste Oberfläche für Apples Netzwerk-Speedtest

5 Kommentare 5

Apples jüngstes Mac-Betriebssystem, macOS Monterey, bringt seit kurzem einen eigenen Speedtest für die Messung der aktuell anliegenden Internetverbindung unter realistischen Bedingungen mit. Dieser ist von Apple auch auf eurem System vorinstalliert und trägt den Namen networkQuality – ifun.de berichtete ausführlich.

NetworkQuality Ergebnisse

Ab Werk nur im Terminal verfügbar

Allerdings lässt sich networkQuality ab Werk ausschließlich über das Terminal starten und nutzen, was vielen Anwendern (ganz nachvollziehbar) nicht geheuer ist. Um auch den technisch weniger versierten Mac-Nutzern die Möglichkeit zu geben, Apples Speedtest zu starten, hat Entwickler Sindre Sorhus die kostenfreie Mac-Applikation Speediness veröffentlicht.

Diese kann Apples Test auf Knopfdruck starten, einfach wiederholen und so schnell mit Zahlen untermauern ob das eigene Bauchgefühl, heute mit einer besonders schlechten Online-Anbindung zu kämpfen, valide ist oder nicht.

Speediness Mac

Sorhus ist dabei nicht der erste Entwickler der Apples networkQuality-Test mit einer vergleichsweise einfachem Benutzeroberfläche versieht. Zuletzt hatte der Entwickler Jordi Bruin die ebenfalls kostenlos erhältliche Speedy-Applikation veröffentlicht, die ihrerseits in der Mac-Menüleiste auf ihren Einsatz wartet:

Realistische Test-Ergebnisse

Apples networkQuality-Test ermittelt die Geschwindigkeiten in Up- und Downstream parallel und misst so näher am üblichen Alltagseinsatz. Auch bei Zoom-Gesprächen im Büro werden gleichzeitig Daten gesendet und empfangen.

Zudem spuckt der Test auch einen Wert zur sogenannten „Network Responsiveness“ aus, die die möglichen Paketumläufe pro Minute ermittelt und euch so mit einem Wert versorgt der die Reaktionsfähigkeit des Netzwerks beschreibt und ermittelt, wie ob Uploads, Videostreams und Browser-Sitzungen problemlos gleichzeitig stattfinden können, oder ob das Netzwerk bei parallelen Online-Zugriffen schnell an seine Grenzen kommt.

Die „Network Responsiveness“ kann als Niedrig, Mittel und Hoch bewertet werden. Apple erklärt dazu:

  • Niedrig: Falls sich ein Gerät im selben Netzwerk befindet und beispielsweise einen Film lädt oder Fotos in iCloud sichert, ist die Verbindung in einigen Apps oder Diensten möglicherweise instabil, etwa bei FaceTime-Videoanrufen oder bei Spielen.
  • Mittel: Wenn mehrere Geräte oder Apps auf das Netzwerk zugreifen, kommt es möglicherweise zu kurzen Pausen oder das Gerät/die App friert ein, etwa bei Audio- oder Videoanrufen in FaceTime.
  • Hoch: Unabhängig von der Anzahl der Geräte und Apps, die auf das Netzwerk zugreifen, sollte die Verbindung in Apps und Diensten stabil bleiben.
Laden im App Store
‎Speediness
‎Speediness
Entwickler: Sindre Sorhus
Preis: Kostenlos
Laden

01. Dez 2021 um 14:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    5 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31968 Artikel in den vergangenen 7392 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven