ifun.de — Apple News seit 2001. 31 680 Artikel

Netzwerk-Qualität Low, Medium oder High

networkQuality: macOS Monterey bringt eigenen Speedtest mit

29 Kommentare 29

Wer auf dem Mac einen brauchbaren, nativen Speedtest benötigt, der landet recht schnell bei dem kostenfreien Angebot von Ookla. Eine Anwendung, die als eigenständige Mini-Applikation nachbildet was auf speedtest.net schon seit mehreren Jahren auch im Browser angeboten wird.

Ookla Speedtest

Um euch über die möglichen Bandbreiten im Up- und Downstream zu informieren baut der Speetest von Ookla eine Verbindung zu einem naheliegenden Server auf, schiebt ein kleines Säckchen Daten durchs Netz und informiert anschließend über die anliegenden Verbindungswerte.

Auf die Zusatz-Anwendung oder den Web-Abstecher zu speedtest.net könnt ihr fortan jedoch verzichten, wenn ihr mit einem Abstecher in das Mac-Terminal zurechtkommt und auf euren Maschinen bereits macOS Monterey installiert habt.

Schlichtes Terminal-Kommando startet Test

Wie dem Software-Entwickler Daniils Petrovs aufgefallen ist, hat Apple seinem aktuellen Mac-Betriebssystem einen eigenen Geschwindigkeitstest mit auf den Weg gegeben, der eine mit dem Ookla Speedtest vergleichbare Messreihe durchführt und euch über Up- und Downstream-Kapazitäten informiert.

NetworkQuality

Das Tool trägt den selbsterklärenden Namen „networkQuality“ und lässt sich durch Eingabe eben dieses Namens im Terminal direkt starten.

Dieses spuckt nicht nur den Datendurchsatz im Up- und Downstream aus, sondern auch einen Wert der die sogenannte Responsiveness beschriebt. Also die Anzahl der aufeinanderfolgenden Netzwerk-Transaktionen, die unter den gegebenen Bedingungen pro Minuten möglich sind.

NetworkQuality Ergebnisse

Netzwerk-Qualität Low, Medium oder High

Was Apples Speedtest auszeichnet ist die Tatsache, dass die Messungen in den Standardeinstellungen alle Parallel durchgeführt werden, die Up- und Downstream-Messungen also gleichzeitig erfolgen und so Ergebnisse liefern, die ein realistischeres Bild der aktuellen Arbeitsbedingungen unter typischen Homeoffice-Bedingungen zeichnen, wo etwa bei laufenden Zoom-Gesprächen Daten ebenfalls gleichzeitig gesendet und empfangen werden müssen.

Mit dem zusätzlichen Parameter „-s“ könnt ihr die Messungen auf Wunsch auch nacheinander ablaufen lassen.

Unterm Strich bewertet macOS Monterey eure Netzwerk-Qualität im Anschluss dann als Low, Medium oder High.

16. Nov 2021 um 07:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31680 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven