ifun.de — Apple News seit 2001. 31 737 Artikel

Nach angekündigtem Update-Ende

Sonos: CEO veröffentlicht vage Entschuldigung

65 Kommentare 65

Gut möglich, dass der jetzt veröffentlichte Blogeintrag des Sonos-CEO Patrick Spence schon im September formuliert wurde.

Wie berichtet hatte das Unternehmen die kritische Reaktionen der Bestandskunden auf die am Dienstag abgekündigten Produkte ja bereits im vergangenen Jahr in den Börsenkurs einkalkuliert und sogar einen rückläufigen Produktabsatz erwartet.

Patrick Spence+Chief+Executive+Officer

Sonos-CEO Patrick Spence

Veröffentlicht wurde die Entschuldigung des Sonos-Chefs in der Nacht zum Freitag. Dieser macht in seinem Text zwei Punkte:

  • Auch nach dem Update Ende im Mai werden sich alle Sonos-Produkte vorerst ohne Einschränkungen weiter nutzen lassen.
  • Sonos ist dabei an einer Lösung zu arbeiten, die den gleichzeitigen Betrieb alter und neuer Sonos-Hardware im selben System gestattet.

Während der erste Punkt nicht wirklich zur Debatte stand und etwas irritiert, sorgt der zweite immerhin für einen Funken Hoffnung unter all jenen Anwender, die sich bereits fragten, wie der Weiterbetrieb alter und neuer Systeme bei den strikten Update-Einschränkungen vonstatten hätte gehen sollen.

Der Sonos-Chef erklärt:

[…] zweitens haben wir eure Rückmeldungen vernommen, was den Umstand angeht, dass Altgeräte und moderne Sonos-Produkte im Heimnetz nicht nebeneinander existieren können.

Wir arbeiten derzeit an einer Möglichkeit, bestehende Systeme so aufzuteilen, dass moderne Produkte zusammen funktionieren und die neuesten Funktionen erhalten, während ältere Produkte ebenfalls zusammen funktionieren aber auf dem aktuellen Stand verharren. Wir sind dabei, Details dieses Plans fertigzustellen und werden in den kommenden Wochen mehr darüber berichten.

Eine vager Aufschub, der Druck aus dem Kessel und Bestandskunden hoffen, alle wirklich interessanten Details zur neuen Lösung jedoch komplett offen lässt.

Zum Nachlesen:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jan 2020 um 08:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    65 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31737 Artikel in den vergangenen 7351 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven