ifun.de — Apple News seit 2001. 21 748 Artikel
Screenium-Konkurrent

Screenflow 7 veröffentlicht: Für professionelle Bildschirmaufnahmen

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Ziemlich genau ein Jahr nach der Freigabe von Version 6.0 hat der Software-Anbieter Telestream jetzt Ausgabe 7.0 seines Videoschnitt-Werkzeuges Screenflow veröffentlicht, das auf die Sicherung und Bearbeitung von Bildschirmaufnahmen spezialisiert ist.

Screen

Mac-Anwender wissen: Für einen schnellen Mitschnitt des Desktop-Inhaltes reichen bereits Apples Bordmittel aus. Apples Video-Player Quicktime erstellt neue Bildschirmaufnahmen mit dem Tastaturkürzel Control+Command+N, beschränkt sich dabei jedoch ausschließlich auf die Aufnahme des kompletten Displays.

Screenflow hingegen bringt einen kompletten Werkzeugkasten mit, der die Aufnahmen von Bildausschnitten, Fenstern, Vergrößerungen, Tastatur- und Mauseingaben ermöglicht und euch anschließend ein komplettes Schnittstudio zum finalisieren der Aufnahme anbietet.

Entsprechend richtet sich die $129 teure Applikation – das Upgrade für Nutzer von Version 6 kostet $39 – an professionelle Anwender, die Tutorial, Mitarbeiter-Einführungen und andere Erklärvideos erstellen (müssen). Screenflow konkurriert mit unserem Favoriten Screenium und versteht sich nun unter anderem auf die Aufnahme mit einer Bildwiederholrate von 60 Frames pro Sekunde.

Neu in Version 7.0

  • 60fps editing – supports editing at 60 frames per second
  • Reverse Clip – allows timeline clips to play in reverse
  • MacBook Touchbar support – displays timeline in touchbar equipped Macs
  • Waveform progress UI display background audio rendering status
  • Enhanced motion blur – Light, medium, heavy blur strengths
  • Kerning tighten/loosen UI buttons – quick adjustments of kerning in the text inspector
  • New audio pan/volume control for audio devices
  • Mp4 performance improvements – easily navigate through large mp4 clips with less delay

Zum Test bietet Telestream eine Demo-Version von Ausgabe 7.0 der Screenflow Applikation an. Wer Interesse an einer rudimentären aber kostenlosen Mini-App zum Thema hat schaut sich Den Freeware-Download KAP an.

Montag, 07. Aug 2017, 8:47 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit QuickTime kann man auch nur einzelne Bereiche des Bildschirms aufnehmen.

  • Korrektur meines oben verfassten Kommentares: „auch einzelne Bereiche“ nicht „auch nur einzelne Bereiche“

  • Wo wir gerade bei telestream sind- hat jemand mal deren Vantage Service ausprobiert? Episode ist der Hammer – nur leider eingestellt und es läuft bei mir nicht mehr stabil, evtl wegen Sierra?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21748 Artikel in den vergangenen 5784 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven