ifun.de — Apple News seit 2001. 30 301 Artikel

Ring App mit neuen Funktionen

Ring Video Doorbell 3 Plus startet in Deutschland

12 Kommentare 12

Blick zurück: Mitte März kündigte die Amazon-Tochter Ring zwei neue Modelle ihrer Videotürklingel an, die die Ring Video Doorbell 2 beerben sollten.

Ring Video Doorbell 3 Akku

Die Ring Video Doorbell 3 und die Ring Video Doorbell 3 Plus. Die beiden neuen Video-Türklingeln sollten mit einstellbaren Privatsphärenbereichen punkten, zudem kündigte Amazon an, dass sich Audioaufnahme und Bewegungserkennung auf Wunsch auch deaktivieren lassen.

Wenig später, am 29. April startete die Ring Video Doorbell 3 dann in den deutschen Markt – ifun.de berichtete. Heute folgt die Ring Video Doorbell 3 Plus mit dem Alleinstellungsmerkmal der neuen Pre-Roll-Funktion. Das Plus Modell zeichnet bereits vier Sekunden vor einem auslösenden Ereignis auf.

Zusätzlich zur bisherigen Bewegungserkennung verfügt die Ring Video Doorbell 3 Plus – wie bereits die Video Doorbell 3 – über eine neue, einstellbare Bewegungszone, die sogenannte Nah-Bewegungszone. Damit werden Bewegungen in einem Bereich von 1,5 bis 4,5 Metern vor der Haustüre noch besser erkannt. Das Dual-Band 2,4Ghz/5Ghz WLAN sorgt für eine verbesserte Verbindungsqualität. Die einstellbaren Privatsphärenbereiche erlauben es dem Nutzer, bestimmte Teile des Kamerabilds auszublenden, sodass diese nicht aufgezeichnet werden.

Die Ring Video Doorbell 3 Plus ist ab sofort auf Amazon.de und bei ausgewählten Einzelhändlern in Deutschland für 229,00 Euro verfügbar.

Produkthinweis
Die neue Ring Video Doorbell 3 Plus von Amazon | HD-Video (1080p), verbesserte Bewegungserfassung, 4-Sekunden-Vorschau... 223,23 EUR

Ring App mit neuen Funktionen

Neben dem Hardware-Start gab es einige Neuerungen in der Ring App und im Ring Alexa Skill.
  • Die Privatsphäre-Bereiche stehen nun allen Ring-Kameras zur Verfügung. Damit lassen sich gezielt bestimmte Bereiche im Sichtfeld der Kamera schwärzen. Darüber hinaus kann die Audioaufzeichnung in der Ring App vollständig deaktiviert werden.
  • Die Zwei-Faktor-Authentifizierung wurde für alle Ring-Accounts aktiviert. Hierdurch wird die Sicherheit der Accounts verbessert. Logins oder Änderungen erfordern die zusätzliche Eingabe einer Zahlenfolge, die per SMS an den Account-Besitzer geschickt wird.
  • Mit dem Control Center in der Ring App ist es nun besonders einfach, alle wichtigen Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen zu überblicken. Zum Beispiel können hier alle Geräte und verknüpften Konten angezeigt werden und gemeinsame Benutzer einem Konto hinzugefügt oder entfernt werden.
  • Der Ring Alexa Skill hat ein paar neue Tricks gelernt. Mit der Auto-Live-View-Funktion wird nun auf dem Bildschirm des kompatiblen Alexa-Echo-Geräts direkt die Liveansicht angezeigt, sobald jemand an der Tür klingelt. Diese Option lässt sich in den Einstellungen aktivieren. Zusätzlich kann man festlegen, auf welchen Alexa-Geräten bestimmte Benachrichtigungen wiedergegeben werden. Die Gegensprechfunktion kann nun mit allen Alexa-Echo-Geräten genutzt werden, um sich einfach per Sprachbefehl mit einem bestimmten Ring-Gerät zu verbinden.
  • Es gibt nun drei Modi in der Ring App, mit der sich die Ring Video-Türklingeln und Sicherheitskameras noch einfacher steuern lassen. Die Ring-Geräte können nach Belieben den jeweiligen Modi zugewiesen werden.
    – Im Inaktivmodus sind alle Kameras im Innen- und Außenbereich deaktiviert.
    – Im Anwesenheitsmodus sind nur die Kameras im Innenbereich deaktiviert, während die Außenkameras weiter aktiv sind.
    – Im Abwesenheitsmodus sind alle Kameras aktiv und das Zuhause rundum geschützt.
  • Der „Nur Personen“-Modus im Smart Alerts-Bereich der Ring App sorgt dafür, dass auf Wunsch nur noch Ereignisse gemeldet werden, bei denen ein Mensch im Sichtfeld der Kamera zu sehen ist. Eine Gesichtserkennung findet hierbei nicht statt.
  • Die optionale Bewegungsverifizierung verbessert die Genauigkeit der Erfassung von Ereignissen zusätzlich, um unerwünschte Benachrichtigungen und Aufzeichnungen zu vermeiden. So wird das Video zum Beispiel gekürzt, falls eine Bewegung vor dem Ende der Aufzeichnung stoppt.
Laden im App Store
‎Ring - Always Home
‎Ring - Always Home
Entwickler: Ring.com
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jul 2020 um 12:46 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Kennt jemand was vergleichbares das Aufnahmen auf NAS/ WebDAV/ oä speichert und sich idealerweise mit Nuki koppeln lässt?

    Danke euch
    Sascha

  • Kann mir eine erklären wie ich die neuen Anzeige Funktionen in der Skill App aktiviere? Finde das keine Option auch nicht im Show.

  • Mit Geräten für nicht mal 30€ lassen sich alle Wlan verbundenen Geräte wie diese hier inkl. der WLANkameras mühelos vom WLAN trennen und machen diese nutzlos. Dauert 100 Sekunden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30301 Artikel in den vergangenen 7121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven