ifun.de — Apple News seit 2001. 34 601 Artikel
   

Retina-MacBook: Aufgeschraubt, Bildschirmtest und Benchmarks

69 Kommentare 69

Die Schrauber von iFixit (wer auch sonst) haben das erst vorgestern vorgestellte, neue MacBook Pro mit Retina-Bildschirm bereits zerlegt und dokumentieren ihre Arbeit in einer ausführlichen Bilderserie.

Wie akkurat Apple den Innenraum des gegenüber den regulären MacBook Pros um ein Viertel dünneren Geräts gepackt hat, konnten wir schon während der Keynote bzw. in dem von Apple veröffentlichten Info-Video sehen. Bahnbrechende Neuigkeiten dürft ihr als nicht erwarten. Dennoch macht es Freude, sich sich die gestochen scharfen Fotos anzusehen und ein paar zusätzliche Informationen über die verwendeten Bauteile zu erhalten.

Retina-Bildschirm des neuen MacBook Pro im Test

In den USA geht das neue MacBook Pro mit Retina-Bildschirm bereits über den Ladentisch, somit wurden inzwischen auch die ersten Erfahrungsberichte veröffentlicht. Bei AnandTech hat man sich in aller Ausführlichkeit dem neuen Bildschirm gewidmet. Fazit: Perfekt für alle, die von morgens bis abends in ihren Computer schauen.

Das verbaute IPS-Panel zeigt nicht nur deutlich tieferes Schwarz, sondern ermöglicht auch einen deutlich größeren Betrachtungswinkel. Zudem spiegelt der Bildschirm deutlich weniger, als jener bei den klassischen MacBook-Pro-Modellen. Apple hat hier auf eine Glasabdeckung verzichtet und reduziert den Glanz des Bildschirms dadurch deutlich.

Noch ein interessantes Detail aus den Systemeinstellungen: Die Auflösung des Retina-Bildschirms wird nicht mehr anhand von Pixelzahlen festgelegt. Apple hat statt dessen einen neuen Schieberegler installiert, die original Retina-Auflösung wird auf Mittelstellung mit der Ergänzung „Best“ kommentiert, schiebt man nach rechts, hat man mehr Platz auf dem Bildschirm (alles wird kleiner), schiebt man nach links, wird der Text größer.

Benchmarks: MacBook-Modelle im Vergleich

Die Geekbench-Macher Primate Labs haben erste Geschwindigkeitstests der neuen MacBook-Modelle veröffentlicht. So wie die neuen MacBook Airs ihre Vorgänger deutlich schlagen, liegen auch beim MacBook Pro die neuen Modelle klar vorne. Aufgrund der etwas besseren Prozessorausstattung führt das klassische MacBook Pro mit 2,7 GHz die Liste des Profi-Lineups an.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Jun 2012 um 16:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    69 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34601 Artikel in den vergangenen 7654 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven