ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Schlank, schnell, quelloffen, tastaturgesteuert

qView: Kostenfreier Mac-Bildbetrachter in Version 5.0

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

Wer häufiger mit Fotos und Grafiken hantiert, sollte der komplett kostenlos erhältlichen Mac-Applikation qView einen Testlauf auf seinem Rechner gönnen. Ähnlich wie Quick Look und Apples Vorschau.app zeigt euch auch das Open-Source-Projekt eine schnelle Vorschau nahezu beliebiger Bilder und Grafikdateien an, ergänzt diese aber um zusätzliche kleine Werkzeuge, die das schnelle Sortieren ganzer Verzeichnisse ermöglichen.

Qview 1400

Die Mac-Anwendung selbst haben wir auf ifun.de bereits vorgestellt, seit wenigen Tagen liegt qView nun jedoch in der neuen Version 5.0 vor und bringt nicht nur eine deutschsprachige Benutzeroberfläche sondern erstmals auch eine Optimierung für Apples M1-Prozessoren mit.

qView ist eine schlanke Applikation, die sowohl funktional als auch visuell minimalistisch daherkommt und euch nach dem Start erst mal mit einem vollschwarzen Fenster begrüßt. Dieses nimmt Bilder per Drag-and-Drop entgegen und öffnet für die zugeworfenen Grafiken je ein eigenes Programmfester. Alternativ lassen sich auch einzelne Bilder öffnen, die Pfeiltasten navigieren anschließend durch alle Grafik-Dateien im selben Verzeichnis.

Qview Fenster Bildbetrachter

Fokus auf Tastaturkürzel

Zum schnellen Sortieren, zum Löschen, Rotieren und Durchlaufen der Dateien lassen sich beliebige Tastaturkürzel festlegen – bei Bedarf können sogar mehrere Hotkeys für die selbe Funktion bestimmt werden. qView reagiert auch auf das Mausrad, zoomt und dreht Bilder schnell, kann Diashows anzeigen und sein Fenster wahlweise fixieren oder den Bildformaten der aktuell angezeigten Dateien anpassen.

Qview Einstellungen

Entpackt ist qView knapp 80 Megabyte groß und versteht sich auf die Anzeige zahlreicher Bildformate zu denen auch bmp, gif, jpg, png, tiff und webp zählen. Die aktuelle Version des Mac-Bildbetrachters könnt ihr auf dem Code-Portal GitHub aus dem Netz laden.

21. Jan 2022 um 09:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Klingt gut. Eventuell endlich mal eine gute Alternative zum genialen IrfanView.

  • Mmh M1 optimiert? Ein paar jpegs im Test brauchten schlappe 10sec zum öffnen ..

    • Hier dauert das Öffnen bzw. durch den Bilderordner „Browsen“ auch ewig. 2 bis 10 Sekunden Ladezeit für alte Fotos vom iPhone 7. Habe eben als Alternative unten genannte App LilyView dagegen getestet. Da kommen die Fotos sofort ohne erkennbare Ladezeit. Also qView leider wieder deinstalliert. Das wäre so schön gewesen, genau so was suche ich schon lange. Habt ihr noch Alternativen, die ich testen kann?

      • Ich beantworte meine Frage mal selber: XnViewMP ist ziemlich gut, schnell, kostenlos und man kann alles so einstellen und anpassen, dass es von der Funktion an qView rankommt. UI ist aber direkt aus der Hölle.

  • bei mir läßt sich das programm nicht starten mit dem hinweis auf den nicht verifizierbaren entwickler

  • „Alternativ lassen sich auch einzelne Bilder öffnen, die Pfeiltasten navigieren anschließend durch alle Grafik-Dateien im selben Verzeichnis.“

    Dieses – eigentlch unlogische, aber sehr praktische – Verhalten kenne ich sonst von keinem Bildbetrachter unter macOS (Die Fotoanzeige unter Windows macht das schon immer so).

    Mal ausprobieren.

    • Kannst du mit preview auch machen. Markiere mehrere Bilder und öffne diese mit preview. Dann kannst du zwischen den Bildern wechseln. War entweder mit Pfeiltasten, oder Bild oben/unten. Weiss nicht mehr welche der beiden Tastenkombinationen es war.

  • Danke für den Tipp!
    Funktioniert echt gut und ist in Kombination mit einem Shortcut für BetterTouch (Space + control zB.) echt eine nette Bereicherung.

  • Das Tool ignoriert leider Farbprofile was dazu führt dass auf Bildschirme die mehr als SRGB schaffen die Bilder viel zu bunt sind.

  • Ich bin erst seit kurzem Mac-User und bekomme beim Programmstart (untre Monterey 12.1) die Meldung, qView könnw nicht gestartet werden, da macOS nicht den Inhalt auf schädliche inhalte überprüfen könne. Was tun?

  • Als ich von Windows 2020 umgestiegen bin vermisst ich IrfanView schmerzlich, doch habe ich mit LilyView eine schöne Alternative gefunden (kostet jedoch einmalig 9,99 $).
    Ist von den Machern von DaisyDisk.

  • Die einzig echte Alternative zu Windows auf dem Mac. Mac OS ist einfach zu Dumm um Bilder zu Betrachten.

  • Kennt jemand einen Bildbetrachter bei dem man nach Aufnahmedatum sortieren und dann umbenennen kann? Geht mit qView scheinbar nicht.

  • also bei mir läuft es auf einem M1 MBA absolut flüssig. Übrigens sicher für manche nützlich : Über Rechtsklick auf ein Bild->Informationen->Öffnen mit->Alle ändern könnt ihr zuverlässig qView als Standardprogramm für den Dateityp festlegen

  • Auf den ersten Blick gut, doch dann sofort wieder gelöscht … kann kein Farbmanagement! Bilder mit Profilen werden völlig falsch, zum Beispiel total übersättigt angezeigt. Schade.

  • Für mich unverständlich, warum nur manche Dateitypen geöffnet werden können. Mac VorschauApp und Finder können meine RAW Dateien anzeigen, qView dagegen nicht.

  • Leider ist qView und und der in den Kommentaren erwähnte Lilyview nicht ansatzweise ein Ersatz für irfanview – der nativ nicht unter MacOS läuft.

  • Ich vermisse Faststone Image Viewer. Gibt es leider nur für Windows, ist aber mit Abstand der beste Bildbetrachter denn ich kenne. Deutlich besser als Irfanview.

  • Das Tool ist doch sehr langsam. Ich kann Xee³ empfehlen. 3,99€.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8250 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven