ifun.de — Apple News seit 2001. 33 780 Artikel

Freie App-Installation auf iPad und iPhone

Beschlussvorlage: US-Senat bereitet Regulierung Apples vor

95 Kommentare 95

Der amerikanische Senat hat den Weg frei für eine ordentliche Debatte über den sogenannten „American Innovation and Choice Online Act“ (AICOA) gemacht und damit die Weichen für eine Abstimmung über den Gesetzentwurf zur Regulierung großer amerikanischer Tech-Konzerne in der kommenden Woche gestellt.

Us Senat Ian Hutchinson P8rgDtEFn7s Unsplash

Das im vergangenen Sommer vorgestellte, parteiübergreifende Gesetzesvorhaben (PDF-Download) der US-Senatoren John Kennedy, Amy Klobuchar und Chuck Grassley soll Plattformbetreiber daran hindern ihre marktbeherrschende Position zum eigenen Vorteil beziehungsweise zur Unterbindung eines fairen Wettbewerbes einzusetzen und wird daher oft als amerikanisches Pendant zum europäischen Digitale-Märkte-Gesetz beschrieben.

Freie App-Installation auf iPad und iPhone

Unter anderem könnte das Gesetzesvorhaben die als „Sideloading“ beschriebene Installation von Anwendungen auf iPhone und iPad am App Store vorbei ermöglichen und Apple so die volle Kontrolle über die auf den eigenen Plattformen zugelassenen Anwendungen entziehen. Zuletzt hatte Cupertino immer wieder auch darauf verwiesen, dass solche Eingriffe mit einer Zunahmen Malware im App Store einhergehen und die Sicherheit der eigenen Betriebssysteme in Mitleidenschaft ziehen würde.

Auch die unternommenen Datenschutz-Anstrengungen zum Wohl der Anwender könnten so nicht mehr durchgesetzt werden. Apple hatte den zuständigen Justiz-Ausschuss des Senates daher im die Ablehnung der Beschlussvorlage gebeten – diese wurde am Donnerstag jedoch mit 16 Ja- zu 6 Neinstimmen angenommen und soll nun im Senat verhandelt werden. Wie das Wall Street Journal berichtet sollen mehrere Senatoren bereits angekündigt haben, ihre Ja-Stimmen an Änderungen zu knüpfen, die noch in den Gesetzestext einfließen müssten.

Neben Apple zielt das Gesetz auch auf Google, Amazon und die Facebook-Tochter Meta, die ebenfalls als Torwächter wichtiger digitaler Marktplätze agieren.

21. Jan 2022 um 10:16 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    95 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33780 Artikel in den vergangenen 7523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven