ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Ein Herz für Bestandskunden?

Pay-TV: SKY baut Preis- und Paketstruktur um

Artikel auf Mastodon teilen.
80 Kommentare 80

Um den Ruf des Pay-TV-Senders SKY, vor allem was den Umgang mit Alt- und Bestandskunden angeht, könnte es deutlich besser bestellt sein. Erst Ende des vergangenen Jahres verhängte die Bundesnetzagentur ein sattes Bußgeld gegen den Bezahl-Sender.

Sky Ticket

SKY hatte auf unerlaubte Telefonwerbung gesetzt, zu der rund 1000 Anzeigen bei der Bundesnetzagentur eingelaufen waren. Bei den Anrufen wurde für ein Pay-TV Abonnement geworben für das auch Altkunden zurückgewonnen werden sollten. Den Anrufen lag vielfach keine wirksame Werbeeinwilligung zugrunde, andere Betroffenen hatten ihre Werbeeinwilligung widerrufen.

Die Bundesnetzagentur unterstrich damals: Man sei gegen das Unternehmen in der Vergangenheit bereits wiederholt vorgegangen und hat mehrfach Bußgelder verhängt.

Kritik kam Anfang 2019 auch von der Verbraucherzentrale Bayern. Diese warf SKY damals vor kündigungswillige Nutzer abzuzocken. Konkret soll der Pay-TV-Sender kündigungswillige Kunden um die Kontaktaufnahme mit einer kostenfreien Rufnummer gebeten haben, habe die Anrufer anschließend jedoch an eine kostenpflichtige Hotline weiterleitet.

Jetzt will das Unternehmen mit einer neuen Preis- und Paketstruktur verlorenen Boden gutmachen. Unter anderem sollen Kunden nach der ersten Vertragslaufzeit auf ein Monatsabonnement wechseln:

Zum ersten Mal können Sky Kunden nun wählen, ob sie sich nach der ersten Vertragslaufzeit für ein weiteres Jahresabonnement entscheiden, um den bestmöglichen Preis zu erhalten, oder ob sie maximale Flexibilität genießen und gegen einen geringen Aufpreis zu einem Monatsabonnement wechseln möchten. Dies gilt auch für Bestandskunden, die volle Flexibilität genießen können, nach dem Ende ihres bestehenden Vertrags und mit Abschluss eines neuen 12-Monats-Vertrags im Rahmen der neuen Angebotswelt.

Zudem erhalten Kunden ab sofort standardmäßig Sky Q inklusive Sky Go und dem Entertainment Paket. Darüber hinaus sollen Neu- und Bestandskunden gleichermaßen aus den angebotenen Programmpaketen wählen können. SKY wörtlich: „Kunden werden nicht mehr kündigen müssen, um den besten verfügbaren Preis zu erhalten […]“.

SKY Uebersicht

SKY bietet fortan die folgenden Pakete an:

  • Sky Q und Entertainment – Immer inklusive: Exklusive Top-Serien von Sky und HBO, komplette Staffeln und Dokumentationen jederzeit auf Abruf, alle Free-TV- und Sky Sender, Apps und Mediatheken, Sky Go und HD.
  • Entertainment Plus – Das ultimative Paket für Serienfans: Alle Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix inklusive.
  • Cinema – Jeden Tag ein neuer Film: Exklusive Topfilme kurz nach dem Kino, große Auswahl an Filmen aller Genres, alle Filme ohne Werbeunterbrechung.
  • Fußball-Bundesliga – Die Heimat der Bundesliga: Bundesliga und 2. Bundesliga live und mit der Sky Konferenz und den Highlight-Videos verpassen Kunden kein Tor.
  • Sport – Der beste Live-Sport: Alle Spiele der UEFA Champions League 2020/21 live in der Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele live und exklusiv, alle DFB-Pokalspiele live und alle Spiele der Premier League exklusiv. Dazu Formel 1, Handball, Tennis und Golf live.
  • Kids – Beste Unterhaltung für alle Kleinen: Große Vielfalt an Kinderserien mit fünf beliebten Kindersendern und über 4.500 Inhalten auf Abruf, der Kids Mode für ein kindgerechtes Umfeld, Download-Funktion für Reisen inklusive.
  • UHD-Qualität für das beste Fernseherlebnis: Ausgewählte Top-Events der Bundesliga, UEFA Champions League und Premier League, alle Formel-1-Rennen und die meisten Qualifyings sowie ständig neue Topfilme und exklusive Sky Originals.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Jul 2020 um 15:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich muss also erstmal ein 12-Monats-Abo abschließen, um danach monatlich kündigen zu können oder ansonsten mit den überzogenen Preisen von sky ticket abzocken lassen?
    Ach Sky..

    • Genau, genial oder?? So können wir so tun als gäbe es monatliche Abos wie bei den scheiss Hipstern von DAZN und Netflix. Aber in Wirklichkeit gibt es die natürlich nicht, das wäre viel zu Kundenorientiert haha. Wer einmal das monatliche Abo kündigt muss dann nämlich erst wieder ins Jahresabo.

    • Ach Toh

      Du kannst dich auch erstmal informieren, bevor du uns allen zeigst das du nur zum heulen hier bist.

      Nicht das ich sky gutheiße, aber das 1 Monats Abo gab es schon vorher…

      • @Chris, Dazu fällt mir einfach nichts mehr ein. Ich denke mir jetzt einfach, dass du einen anstrengenden Tag hattest.

  • Alles kostet extra (selbst Kids, was bei jedem anderen Streamingdienst dabei ist). Und dann muss man auch noch deren Receiver mit der unausgereiften Software benutzen. Nein, danke!

    • Das hält auch mich von Sky ab. Deren Receiver kann so richtig nix im Vergleich zu einer Dreambox/VU+. Könnte ich meinen vorhandenen Receiver behalten, wäre ich gerne wieder deren Kunde…
      Aber wer mal ne DB / VU+ genutzt hatte, der tut sich ne Sky-Receiver sicherlich nicht mehr an. Schade eigentlich, aber Netflix, Prime und Disney bieten genügend Abwechslung und zum Glück bin ich nicht sportabhängig :-)

      • Ich komme von der VU+ und musste auf SkyQ Sat wechseln. Bin positiv überrascht. Umschaltzeiten sind quasi identisch. Keine PIN Eingabe erforderlich. Dazn, Netflix & Youtube funktionieren sehr performant. Die Sprachfernbedienung hat auch was. Hab noch keinen Fehler festgestellt. Einzig das ich im EPG nich einen Wunsch Zapping einstellen kann, fehlt mir. Serienaufnahmen funktionieren weitestgehend gut.

      • Na dann versuche mal, deine Senderliste vernünftig zu sortieren ;-)

      • Und warum nicht VU+ mit Sky CI Modul. Da fühle ich mich jetzt nicht sonderlich eingeschränkt. (Ok UHD geht nicht)

      • Das dauert in der Tat mehrere Stunden. ;)

      • UHD geht nicht mit dem Modul? Ich dachte, das wäre bei mir einfach nicht freigeschaltet. Ansonsten finde ich den VU mit Sky richtig gut. Vor allen Dingen die offenen Aufnahmen direkt auf das NAS sind praktisch.

      • @Archetim
        Senderliste sortieren ist in der Tat ein Graus. Aber das mache ich 1 Mal, und dann ist gut.
        Von daher kann man das auch etwas lockerer sehen. ;-)

  • Mein Vertrag wurde vor 3 Monaten auf einen monatlich kündbaren Vertrag umgestellt ohne das ich darauf Einfluss hatte, Preis bleibt unverändert.

  • Die Frage ist ja : muss man den dämlichen Receiver nehmen oder gehts auch ohne? Hab keine Lust so eine dämliche Box dahin zu stellen und ne zweite Fernbedienung zu nutzen.

    • Bei mir steht das Teil im Keller, gucke nur aber die Sky-Q App. am AppleTV.

      • Hast Du da ein zeitgemäßes Tonformat (wenigsten DD) oder liefert die immer noch nur Stereo Ton aus?

      • Eine Frage wegen der SkyQ-App über Apple TV. Die Sky Box soll ja schlechte Leistung bezüglich der Verarbeitung von 4K Filmen bieten. Wie sieht es mit dem Streaming über Apple TV aus? Gibt es manchmal unscharfe Bilder oder ähnliches? Danke

      • Die App. liefert stabiles FullHD mit Max. 5.1 Tonspur. Atmos geht nur über den Q-Receiver, wobei das auch schon fast irrelevant ist, da es nur 1-2 Serien gibt, die es unterstützen. HDR ist hingegen noch viel zu „modern“ für Sky.

      • Ich habe über die Sky Q App am Apple TV (4K) ausschließlich Stereo-Ton.
        Wie hat hier jmd 5.1 hinbekommen?

      • Soweit ich weiß geht 5.1/Plus Ton nur mit dem Receiver.

      • Sorry für die Falschaussage! Habe da etwas Durcheinander gebracht. Kein 5.1, nur Stereo.

    • Mit Samsung, Lg und AppleTV kann man die SkyQ App nutzen. Ich hab den habe den Receiver auch aussortiert.

    • Man kann auch immer noch ein CI+ Modul bekommen und in den TV stecken für die normalen Sender. Das Streaming-Zeugs muss man dann nur halt anders lösen.

    • Musst du nicht.
      Es gibt die Möglichkeit ein CI Modul direkt für dein TV Gerät zukaufen.
      Allerdings kannst du dann das Internetangebot wie Filme usw. nicht nutzen.

  • Kabel- oder Satellitenempfang vorausgesetzt… Schade, beim Streaming über das Internet wäre es attraktiver

      • MagentaTV ist hochgradig fehleranfällig und überteuert! Hatten vor der Zwangsumstellung auf VoIP, die auch die Umstellung auf den neuen, chicen Receiver erzwungen hat, das alte MagentaTV – der alte, klobige Receiver hat über drei Jahre gehalten.
        Vom neuen, stylischen jetzt haben wir nach etwa einem Dreivierteljahr bereits den dritten (!), weil sich die verdammten Mistdinger immer wieder grundlos aufgehängt nicht mehr Neustarten haben lassen.
        Wir werden MagentaTV kündigen und fortan auf dieses „Angebot“ verzichten.

      • Da bin ich ja froh dass ich keinerlei Probleme habe mit MagentaTV noch mit den MR401/201 Receivern und das trotz DLAN. Wobei, ist nicht ganz richtig. Mit dem MR401 hatte ich beim Senderwechsel einen Hänger nach 2 Sekunden für rund 2-3 Sekunden sobald mehr als 2 Aufnahmen parallel liefen. War dem DLAN geschuldet.

        Seit ich den MR201 am HauptTV und den MR401 am ZweitTV (direkt über LAN an der FB) angeschlossen habe, habe ich wirklich keinerlei Probleme mehr. Netter Nebeneffekt ist, dass man jetzt im Wohnzimmer auch keine Festplatte mehr hört

  • Michelangelo und Huhn Hubert

    Mit Sky bin ich fertig.
    Selten so eine geballte Inkompetent erlebt, gerade bei den großen Fußballspielen gingen die Server für Sky Go immer wieder in die Knie.
    Dass dann bei jeder Sky-Installation noch heimlich die Cisco VideoGuard mitinstalliert wird, (welcher den Prozessor maximal belastet und bei Deinstallation von Sky Go natürlich auf der Platte bleibt) setzt dem Ganzen noch die Krone auf…

  • Und die Sky Q App für Apple TV liefert vermutlich immer noch nur Stereo Ton, oder?

  • Wenn man alles zusammenrechnet ist man ja aber auch gleich bei 60-70€…
    Egal ob Neu- oder Bestandskunde, trotzdem noch total überteuert.

    • Also mir wurde dieses Jahr das komplette Angebot für 27,99€ angeboten.
      Bei Sky muss man kündigen und hart bleiben, dann purzeln auch die Preise.
      Nach meiner Kündigung war das erste Angebot 35€ für die Leistung meines alten Vertrages, am Ende waren es dann 15€.

      • Und genau das soll ja laut Sky jetzt nicht mehr der Fall sein, was einfach glatt gelogen ist. Ich glaube kaum das nach ner Kündigung weiterhin gesagt wird der günstigste zur Verfügung stehende Preis sind die 60€ von der Homepage wenn regelmäßig nach Kündigung alles für 24€ angeboten werden kann

      • @komacrew mein bisheriger Vertrag ist bis Ende April gelaufen. Kurz bevor ich wie üblich kündigen wollte ist im Februar ein Schreiben eingeflattert, dass mein Vertrag automatisch auf eine monatliche Kündigungsfrist umgestellt wird und der Preis (27,99 EUR für komplett) bestehen bleibt. Jetzt habe ich hohe Flexibilität und kann den guten Preis auch ohne Kündigung beibehalten.

  • Ich bin auch fertig mit Sky. Seit 10
    Jahren bin ich jetzt Kunde, immer nur mit Kündigung, den Best Preise bekommen. Aktuell für alles 27,99 mit Hd ohne Q aber mit Ci+ Modul. Leider immer noch mehr Einschränkungen. Da geh ich lieber den Weg zu Netflix und Disney+

  • Sky ist nun wirklich das Letzte und hinkt der Kinkurrenz meilenweit hinterher. Amazon Prime, Netflix, Disney+ und co zeigen doch, wie man ein gutes Produkt auf die Beine stellen kann – bei einer einfachen, übersichtlichen und fairen Preisstruktur.

    • Netflix, Amazon und Disney müssen aber keine knapp 1 Mrd EUR jährlich allein für Bundesligalizenzen zahlen – und selbst da ist noch keine einzige Minute produziert geschweige denn ausgestrahlt. Für Filme und Serien ist Sky schon lange nicht mehr zu gebrauchen, dafür ist die Konkurrenz einfach zu stark.

      Bei DAZN wird es sich auch zeigen, inwieweit die rund 10 EUR monatlich tragbar bleiben. Angenommen DAZN wird rund 300 Mio EUR jährlich für Bundesligalizenzen zahlen, bräuchten sie alleine in Deutschland 4 Mio zahlende Kunden nur um die Lizenzkosten zu decken. Zur Orientierung: DAZN hat aktuell weltweit (!) gerade mal 8 Mio zahlende Kunden.

      • Wenn dazn die Lizenzen für die Bundesliga hätte, würde der Kundenstamm auch massiv wachsen. Ich würde auch 5€ mehr für Dazn zahlen.

      • Haben sie ja ab 2021. 4 von 9 Spielen (Fr und So) zeigt DAZN exklusiv.

  • Ich bin ganz weg von Sky und kaufe mir die HBO-Serien, welche mich interessieren, wieder über iTunes. Klar, ist dann etwas teurer aber ich habe die Serien für immer. Mal davon ab, dass ich gar nicht so viele Interessant finde und vielleicht 4 bis 5 im Jahr kaufe. Man hat ja auch noch andere Hobbys als nur vorm Fernseher zu sitzen. Auch Musik streame ich nicht mehr, habe die HomePods rausgeworfen (verkauft) und mir für viel weniger DAB+ Radios hingestellt. Ich habe mir wirklich nie einen Musik-Wunsch über die HomePods + Apple Music gewünscht sondern eher Genres spielen lassen (Spiele klassische Musik, spiele Jazz, u. s. w.). Ist im Grunde dann wirklich nicht anders als Radio und kennt man da die Sender, weiß man auch, was man wann einschalten kann. Streaming funktioniert bei mir einfach so gar nicht und tatsächlich spare ich nun eine ganze Menge Geld, wovon ich mir dann lieber mal ein gutes Buch kaufe (Papier, weil es beim lesen eifach so schön duftet und sich so warm anfühlt).

  • Verstehe nicht was sich groß geändert hat. Sky Starter gibt es nicht mehr, das haben vermutlich eh die wenigsten genutzt. Die Option ist einfach weggefallen, da bringt es auch nichts Entertainment immer inklusive zu haben, wenn es die einzige Option zum noch alten Preis ist.

    Hinzugekommen ist Kids, was doch eigentlich bisher auch inklusive war? Zumindest habe ich schon immer Zugriff auf zahlreiche Kids-Sendungen.

    SkyQ Receiver ist auch schon seit ewig mit inklusive, wie auch Sky Go. SkyQ als Service, also Multiscreen (inkl. AppleTV App / SmartTV App) kostet auch weiterhin 10 EUR Aufpreis.

    Alter Wein in „neuen“ Schläuchen, mehr ist das nicht.

  • Scheiss auf Sky. Ich schaue meine f1 im orf und Fußball habe ich mir abgewöhnt. Da verdient ein Spieler der 2 Monate verletzt ist mehr als ich in 20 Jahren. Da kann einfach was nicht stimmen. Von mir kriegt der Preistreibereien Sky keinen Cent mehr.

  • Ich hatte vom Start an Premiere und danach Sky. Seit 3 Jahren hab ich kein Sky mehr. Ich habe mich oft über Sky geärgert. Am meisten über die unverschämte Zunahme von immer mehr penetranter Werbung. Ich hoffe Netflix bleibt noch lange absolut werbefrei.

  • Bin auch fertig mit SKY.
    Der Q Receiver hängt sich zumindest 1 mal am Tag auf. Manchmal auch öfter. Getauscht wurde er auch aber das Problem bleibt. Das ist mein letzter Monat und ich werde niemals wieder ein Abo bei denen abschließen.
    Und so eine unfreundliche Hotline habe ich noch nie erlebt.
    Das Ding ist für immer durch

  • Das nach einem Jahr monatlich gekündigt werden darf ist kein entgegenkommen von Sky
    sondern eine EU Vorgabe. Aber gut genutzt um Kunden zu werben.
    Zudem ist das Jahresabo sau teuer. Hatte von Sky nach der Kündigung ein Angebot
    unter 35€ für alles. Aber wie hier einige schon geschrieben haben ….Receiver geht
    null. Der Müll der da drin ist hat Amazon auf einem USB Stick.

  • Nachdem ich mehrfach ein 1-Tages oder 1-Monats Sky Ticket gebucht habe, mich dann immer nicht einloggen konnte (Support meinte: probieren sie es doch mal morgen. Cool, spielt Bayern-Dortmund morgen etwa nochmal?) und dann jeweils 3-4 Monate meinem Geld hinterher telefonieren durfte ist Sky jetzt bei mir auf der Blacklist. Sowohl die gesamte Domain als auch jegliche Telefonnummern. Damit hat sich Sky inklusive aller Produkte endgültig für mich erledigt

  • Cerebric….-
    lad die Sky Ticket und warte auf die Angebote per Mail die du nach der
    Kündigung bekommst. Die sind nett und können monatlich gekündigt werden.

  • Nach meiner letzten Kündigung kamen die Bettelbriefe von Sky, erst 60€, 50€, 40€…. bei 25€ für alles bin ich dann wieder eingestiegen und den Preis hab ich nun seit 3 Jahren. Für Fußball zu viel, aber mit dem Rest geht es in Ordnung! Mal sehen, wie lange sie das Spiel mitmachen bzw wann sie soviel an Programm verloren haben, dass ich das nicht mehr mitmache.

  • Längst weg von Sky, obwohl ich Premiere-Kunde der 1. Stunde war. Bin dann wegen Fußball auf Ticket umgestiegen und durfte mich bei den wichtigsten CL-Spielen über nicht funktionierende Streams „freuen“. Kompensation? Pustekuchen. Wenn ich im Artikel schon wieder sehe, wie zwischen den Sportpaketen unterschieden wird. Mit u ohne CL, nur BL-Konferenz oder auch Einzelspiele, mit Golf u F1 oder ohne. Was für ein Schwachsinn…
    Man stelle sich vor, Netflix würde Pakete mit Action-Filmen, aber ohne Action-Serien, mit und ohne US-Serien etc schnüren.

  • Was hat sich denn nun genau geändert? Du willst das? Ok, +x €. Das auch? Ok, +x €. UHD? +5€, Multiscreen? +10€? Also meiner Meinung ist alles bei der alten Abzocke geblieben! Wer sich das noch antut, dem ist wirklich nicht zu helfen. Man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, dass noch Zusatzkosten wie Anschlussgebühr hinzukommt. Das im Jahre 2020. Da lach ich mich doch schlapp. Ich bezahle für Netflix, Amazon Prime, Disney+ und DAZN weniger als für das Gedamtpaket von Sky.
    An mitlesende Sky-Mitarbeiter, wie wärs mit folgenden Paketen für die Zukunft: Werbefrei kucken, +15€, 5x Umschalten dürfen, +5€, Flüssigen Stream, +10€, beim kucken Popcorn essen dürfen, +5€.

  • Ich habe auch ein Schreiben von Sky bekommen. Mein 2-Jahres-Abo läuft regulär am 31.07.20 aus. Man teilte mir jetzt mit, dass ich meinen derzeitigen Monatspreis bis zum 31.07.22 behalten werde. Gleichzeitig könne ich ab dem 01.08.20 monatlich kündigen. Das hört sich doch ganz gut an. Ich sehe da jetzt kein Risiko meinerseits.

  • Also ich bin zwar grundlegend auch kein Fan von Sky, aber dass man bei einer Kündigung von der Rückgewinnungsabteilung einen besseren Preis bekommt als bei Verlängerung ist doch normal? Mir fällt kein einziges Unternehmen ein, bei denen das anders sein soll. Netflix, Spotify & co. machen das übrigens auch manchmal, nur in etwas anderer Form. Da bekommt man dann einfach ein paar Monate geschenkt, ändert aber nichts an der Methode.

  • Sky gehts noch! Kundenfreundlichkeit sieht anders aus! 12 Monate abzocken und dann…
    Gut das ich schon vor zwei Jahren gekündigt habe. Ein immer noch guter Entschluss wenn ich das hier so lese.
    Meine Meinung muss nicht geteilt werden.

  • Ich bin mal auf die Preise für die Sky Tickets gespannt. Mich interessiert da nur die Bundesliga und Sky tut ja bislang so, als ob sie der Gewinner der Rechtevergabe seien und sich nichts ändern wird. Dass sie aber keine Freitags-, Sonntags- und ggf. Montagsspiele mehr zeigen – also unterm Strich weniger zeigen – vergessen sie scheinbar gerne mal (zu erwähnen).

  • Mir wurde mitgeteilt, dass ich nach Ablauf des momentan Jahres nichts mehr machen brauch und Sky komplett für 25,99€ weiterhin nutzen und monatlich kündigen kann. Für das Geld ein super Angebot!

  • Ich zahle gerade für das Komplettangebot mit Netflix premium 37,90€.
    Nach der neuen Preisstruktur würde ich 60/70€ zahlen. Nie im Leben.
    Bin sogar am überlege Netflix weg zu lassen.

  • Der Basispreis von 12,50€ klingt ja schonmal ganz vernünftig. Entertainment und Cinema waren immer die einzigen interessanten Pakete. Auch das HD endlich inklusive ist, ist längst überfällig.

    10€ extra für Cinema finde ich allerdings noch immer zu teuer.
    Und dann nehmen die allen ernstes 5€ extra für UHD? Das hatte ich damals bei der Einführung von Sky Q mit drin. Und für Multiscreen sogar 10€? WTF?
    Für mich ist und bleibt Sky einfach ein Dinosaurier….die haben den Sprung in die Streaming Zeit nicht geschafft und werden immer mehr an Bedeutung verlieren. Bin froh das ich schon lange gekündigt habe. Vermissen tue ich nichts.
    Sky könnte sich den ganzen Quatsch mit dem Receiver sparen….die sollten einfach für jede Plattform ne App anbieten in der es dann die Live Sender (Fox, TNT und Co) und die Serien,Filme zum stream gibt. Fertig….das dann für 10-15€ inkl UHD und mehreren Benutzerkonten wie bei Netflix. Sport dann halt extra.
    In der aktuellen Form ist das Angebot einfach maximal unattraktiv.

  • Lächerliche Preise.
    Ich zahle derzeit für ein Vollabo inkl. UHD und Sky Q 29€ im Monat.
    Da komme ich mit den genannten Einzelpaketpreisen nie und nimmer hin.

  • Hab Sky auch gekündigt, nachdem ich seit der Einführung von Sky Q mit massiven Bild- und Tonaussetzern zu kämpfen habe. Laut TV-Hersteller wird es kein Firmware-Update geben, da es Sky verbockt hat. Sky bietet mir nur den alten Receiver an oder den Umweg über Apple TV. Nein, danke!

  • Wow, Sky hat echt gar nichts kapiert. Weiterhin lächerliche Preisstrukturen.

  • Besser wäre es die grauenhafte App umzubauen. Wirklich selten etwas schlimmeres gesehen.

  • „Ein Herz für Bestandskunden“….man musste ich da eben laut lachen!

  • Sie haben mir gerade als langjährigen Bestandskunden eine Verlängerung angeboten, die 5€ teurer als mein jetziges Angebot ist. Plus „Anschlussgebühr“ + Servicepauschale.

    Als Neukunde würde ich 10€ drunter liegen und die Anschlussgebühr würde entfallen.

    Auf Wiedersehen

    • Hier ebenso.
      Ich zahle derzeit 34,99€ für alles und habe zum 01.08.20 gekündigt. Auf die Kündigung folgte ein Brief seitens Sky, mit der Bitte um Rückruf, da sie ein super Angebot für mich hätten.
      Das Angebot lautet: bei gleichen Paketen 47,99€ monatlich. Also würde man mir mit einem Aufpreis von 13€ entgegenkommen. Ich habe so einen Laden noch nie gesehen.

      • Einfach länger warten. Zur not auch 1-2 wochen über die abschaltung hinaus.

        So hab ich komplett mit zweitkarte, uhd, Q, go, netflix für 34,99 bekommen. Monatlich kündbar

  • Aktuell zahle ich 20€ im Monat. Komplett.. inkl UHD! Schmerzgrenze wären 30€. Kostet jetzt 45€ … Nach dem Abo bin ich weg

  • Nochmal Sky? Eher jage ich mir eine Kugel in den Kopf als diesen verkommenen Verbrecherverein auch nur noch ein einziges mal abzuschliessen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven