ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Ab dem 9. November buchbar

Pay-TV-Sender Sky: Neue Preise, neues „Ultimate TV“-Paket

Artikel auf Mastodon teilen.
59 Kommentare 59

Zwar punktet der Pay-TV-Sender Sky hierzulande mit hochkarätigen Serieninhalten des US-Senders HBO und vielen Live-Sport-Events, die sich ausschließlich auf Sky anschauen lassen, die Angebotsstruktur des Kanals ist jedoch so unübersichtlich, dass wir es potenziellen Neukunden nicht verübeln, wenn diese nach dem ersten Blick auf die Sky-Webseite erschreckt zurückweichen.

Tvnow Auf Sky Q

Selbst wenn man die Unterschiede zwischen Sky Ticket, Sky Q und Sky Q über Internet verstanden hat, erschlagen einen die möglichen Paketkombinationen, Einsteiger-Angebote und Abo-Varianten. Soll es nur Sky Entertainment oder gleich Sky Entertainment Plus sein? Soll das Basis-Paket dann mit Sky Sport, Sky Cinema, Sky Kids oder Sky Fußball-Bundesliga kombiniert werden? Wird monatlich bezahlt, oder jährlich?

Zum Kopfschütteln müsst ihr nur mal diese Übersicht aufrufen.

„Sky Ultimate TV“ mit Netflix im Basis-Abo

Fragen über Fragen, die zukünftig um eine weitere ergänzt werden: Darf es auch noch Netflix dazu sein?

So hat Sky heute angekündigt fortan mit Netflix zu kooperieren und das neue Einsteiger-Angebot „Sky Ultimate TV“ in den Markt einzuführen. Der Netflix-Zugriff im Basis-Abo wird fester Bestandteil des „Sky Ultimate TV“-Paketes sein, das seinerseits ab dem 9. November buchbar sein wird und dann die beiden Pakete „Entertainment Plus“ und „Entertainment“ ersetzen wird.

Ab dem 9. November buchbar

Das Neukunden-Angebot soll dann 20 Euro pro Monat kosten und seinen Nutzern neben dem Netflix-Zugang den Zugriff auf „Sky Entertainment“ und Sky Q bieten. Zur Nutzung des neuen Bundles benötigen Sky-Kunden einen Sky Q Receiver.

Und natürlich gibt es auch hier wieder etliche Paket-Kombinationen: So wird sich Ultimate TV mit Netflix für 20 Europro Monat buchen lassen, mit Cinema für 30 Euro pro Monat und mit Live-Sport-Angebot ab 20 Euro pro Monat. Die neue Preisstruktur gilt dabei ausschließlich für Neukunden.

29. Okt 2021 um 13:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe Netflix Premium schon seit 2 Jahren in meinem Sky Vertrag inkludiert! So neu ist diese Zubuchoption also nicht.

  • Warum hören die nicht mal endlich auf damit, die Welt mit ihrer grottigen Hardware zu quälen???

  • Werde mir jetzt mal für ein paar Monate Sky Ticket holen für Dexter New Blood und das GoT-Prequel im April.

    Ansonsten aber echt nicht wirklich gut gestaltet das Angebot und einfach zu komplex. Sport z.B. ist komplett überteuert für das was man bekommt, im Gegensatz zur Konkurrenz (DAZN, Prime).

  • Raiders heißt jetzt Twix, ansonsten ändert sich nix?

    Ist doch das gleiche wie jetzt Entertainment Plus oder nicht? Selbst der Preis ist identisch. Oder ist die wesentliche Änderung, dass das Basis Paket wegfällt und man so zwangsläufig Netflix dazunejmen muss?

  • Und was ist daran neu? Das gibt es doch jetzt schon. Entertainment Plus ist doch einfach das Entertainment-Paket kombiniert mit Netflix und war auch bisher schon für 20€/Monat zu bekommen. Den Sky Q Receiver gibt es auch jetzt schon dazu.

  • Im Prinzip hat sich nur der Name geändert. Die Zubuchoptionen gibt’s schon länger (bzw. gab es schon)… und die Preise sind auch auf gleichbleibenden Niveau. Also eigentlich nicht soooo viel Neues…

  • Ich bin mir bei Sky immer noch nicht sicher, ob dies arroganz oder unfähigkeit ist. Aber so unfähig kann eigentlich keiner in dieser Größenordnung sein.

    Wer kann so ein Tarifkonstrukt entwickeln und dies wirklich attraktiv für Kunden sehen?

    Ich sehne den Tag herbei, an dem der HBO Deal abläuft, HBO Max in Deutschland startet und Sky schonmal in diesem Bereich in die Bedeutungslosigkeit verschwindet. Dann sind es nur noch die Sportrechte, die aber ja jetzt schon von Rechte-Periode zu Rechte-Periode weniger werden.

    Da retten auch keine Kooperationen mit den Diensten Paramount+ und Peacock.

    • Gebe dir vollkommen recht! Ich habe Sky ausschließlich noch wegen Spartensendern NatGeo, TNT etc. Da kann man abends mal gut hängen bleiben. Aber zähle auch nur die Tage bis das Abo weg ist. Man bekommt ja alles auch sehr gut auf Disney und in den Mediatheken

    • Der HBO deal ist obsolet und wurde von Seiten HBO nicht erneut verlängert und läuft aus! Ist aber auch keine Lösung wenn jeder Contentanbieter seinen eigenen Streamingdienst macht! Dafür ist der Markt einfach zu klein! Wäre die Bundesliga mal clever würden sie einen eigenen Anbieter schaffen und alles aus einer Hand anbieten aber auch so schaufeln die sich ihr eigens Grab! Selbst der größte Hardcore-Fan schließt nicht mehrere Abos ab um alle Spiele zu sehen!

      • Der HBO Deal wurde aber erst 2020 um 5 Jahre verlängert. Da passiert noch einiges bis HBO mit dem eigenen Angebot bei uns an den Start geht.

  • Hoffentlich gehen die bald pleite! Diese ewige beharren auf deren schlechte Hardware ruft nur Brechreiz hervor! UHD bekommt man nur so und der Rest geht noch mit Modul aber was die da teilweise als HD Verkaufen ist ein Witz! Gerade bei Bundesliga ist es einfach nur unfassbar wie grottig und teuer dort die Übertragung und ist! Dank der tollen Regulierungsbehörden kann man da auch nicht mehr alle Spiele sehen! Danke für nichts!

  • Mich würde mal interessieren wie viel Sky wohl sparen könnte, wenn sie endlich die Vielzahl der Kanäle auf den Satelliten und im Kabel aufgeben würden. Ich hab mich schon immer gefragt was ich mit den Serien- und Spielfilmkanälen soll. Wenn mich dort was interessiert kann ich es vom Anfang als Stream anschauen, wann immer ich will. Wofür brauche ich das lineare Fernsehen wir Satellit und Kabel überhaupt noch? Gibt es wirklich Menschen die sich zum Beispiel um 16:00 Uhr gezielt vor den Fernseher setzen und sich dann hintereinander vier oder fünf Folgen einer Serie anschauen?

    Nicht falsch verstehen, ich bin schon der Meinung dass die öffentlich-rechtlichen und auch die Privatsender mit ihren linearen Programmen ihre Berechtigung haben. Aber gerade bei Anbietern wie Sky halte ich das für einen groben Fehler. Sie müssen mit Disney, Amazon, Netflix und wie sie alle heißen konkurrieren und sind aber die einzigen die die Gebühren für Satellit und Kabel tragen müssen.

  • Vesteh echt nicht, warum alle immer unzufrieden mit dem Verein sind. Genieße über meinen Verband zwar sonder Kondition ( 23€ für alles außer Netflix) aber Probleme etc. hatte ich in den letzten 5 Jahren eigentlich nie. Bzw. nicht mehr oder weniger wie auch mit anderen Dienstleister wie Telekom etc.

      • Feuerwehr Verband

      • Dr. Walterfrosch

        +1

      • Geht auch anders! Bestehendes Abo kündigen, die fangen dann an zu betteln, das du wiederkommst. Vor 2-oder 3 Jahren gekündigt! Dann kamen die Angebote, erst 49€ – nö, dann 39€ – nö, dann 35 – nö, dann 29 – nö. Ok, bei 25 im Monat für alles von sky bin ich dann wieder eingestiegen, ach ja, kam gleich mit monatlich kündbar. Ob das heute noch klappen würde, wer weiß! Aber sobald die wieder erhöhen wollen bin ich wieder raus, weil mehr ist es nicht wert,vor allem nicht die fußballerische Leistung meines Vereins ;-))

      • Nein, das gibt es nicht mehr. Seit der neuen Preisstruktur werden keine Rückholangebote mehr gemacht. Bestandskunden bekommen den letzten Preis auf Lebenszeit.

      • Nicht auf Lebenszeit. Die schicken dann in loser Folge kleine Preiserhöhungen. Bei mir gibt es eine ab januar um 3 Euro.

    • Sky ist übel. Hatte mit Sky Ticket angefangen und dabei regelmäßig Ärger, dass die Tagestickets ewig zum Freischalten brauchten.
      Als ich dann Sky wegen F1 geholt habe, konnte ich mich nicht im Online-Portal anmelden oder auch nur bei der Sky-Hotline bis zu einem Menschen vordringen, immer mit der Fehlermeldung, als Sky-Ticket-Kunde dürfe ich nicht auf Sky zugreifen. War halt meine selbe E-Mail-Adresse für beides, womit Sky technisch überfordert war. Musste meinen Sky-Ticket-Account komplett löschen, um Sky nutzen zu können.
      Dann war der Sky-Receiver, den ich erhalten hatte, defekt und musste getauscht werden.
      Der neue Receiver liess sich nicht freischalten, was mich viel Zeit in Warteschleifen gekostet hat.
      Inzwischen läufts, aber der Sky-Q-Receiver ist die grottigste Hardware in unserem Haus.
      Neuere Smart-TVs haben eine Sky-App, da meldet man sich einmal an und alles läuft. Die könnten ihre Hardware wirklich recyclen.
      Die oben angesprochene Telekom ist dagegen Gold, in jeder Hinsicht, sowohl für mich als Business- als auch als Privat-Kunde.

  • Hatte bisher noch nie irgendein Pay-TV-Abo und wollte mal ein spezielles Fußballspiel schauen (Pokal). Habe eine Weile gesucht und dann festgestellt (oder nicht lange genug gesucht?), dass man nur Abos für ganze Monate abschließen kann. Tja.

    • DFB Pokal geht sogar Spieleweise, über die OneFootball App. Aber glaube nur mobil.

    • Es gibt Sport Tagestickets. Hatte ich mal gebucht für Dortmund – Bayern. Nur leider war kein Login möglich. Antwort vom Support: mein Ticket würde umgebucht auf den morgigen Tag und könnte dann ja an einem Montag das Sport-Tagesticket nutzen….
      Auch wenn es Zeit und Nerven gekostet hat: ich habe mein Geld zurückverlangt und nach Androhung einer Klage über Rechtsschutzversicherung auch nach 5 Wochen nach zigfachem Kontakt zurückerhalten.
      Seitdem hab ich alles von Sky in meiner FRITZ!Box auf der Blacklist, sowohl Domain, Mails als auch Telefonnummern von Sky können weder mich kontaktieren noch kann in meinem Netzwerk irgendetwas von dem Saftladen aufgerufen werden!

  • Stichwort immer weniger Sportübertragungsrechte: Welcher Sport (außer Bundesliga-Samstag) ist denn im Sport Paket noch wirklich wertvoll oder unverzichtbar?

  • Diese Preise gelten auch für Bestandskunden mit Jahresabo. Also überhaupt nichts neues. Das Entertainment Plus Paket kostet jetzt auch 20€. SKY Cinema kostet jetzt auch 10€, Sport 5€ und BuLi 15€ (Jahresabo). Außer der Bezeichnung ändert sich rein gar nichts. Möchte man Netflix Premium (UHD mit vier Streams) zahlt man 5€ extra. Soll Kids hinzukommen fallen ebenfalls 5€ an wobei der Sender „Disney Junior“ eingestellt wurde und dessen Inhalt zu Disney+ gewandert ist. Also ein Sender weniger zum gleichen Preis.

  • Ich bin total weg von Sky! Ich kann auf die schrottige BL locker verzichten und den Rest kriege ich auch woanders! DAZN etc.!

  • Wie sieht denn das Sportprogramm nach der aktuellen Saison aus? CL. Ist schon weg, BL. Nur noch Samstag und EL. Ist auch weg. Würde mich schon mal interessieren, sonst bin auch ich weg.!

    • Was soll sich denn ändern? Die Rechte wurden doch erst für ab diese Saison neu vergeben. Vor der Saison 24/25 wird sich daran nichts ändern.

      Formel 1 ist ebenfalls eine neue Rechteperiode seit diesem Jahr, weiß aber nicht wie lange diese vergeben werden.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8243 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven