ifun.de — Apple News seit 2001. 27 525 Artikel
Für Menüleiste und Touch Bar

NoiseBuddy für AirPods Pro: Mac-App in neuer Version

8 Kommentare 8

Die Mac-Anwendung NoiseBuddy kennt ihr seit vergangenem November. Der Desktop-Download des AirBuddy-Entwicklers Guilherme Rambo, zielt auf Nutzer der drahtlosen AirPods Pro ab, die diese häufiger auch am Mac einsetzen.

NoiseBuddy

Diese können NoiseBuddy dazu nutzen, die Einstellungen zur Geräuschunterdrückung direkt am Desktop anzupassen und legen diese wahlweise in die Mac-Menüleiste beziehungsweise in der Touch Bar fest.

Zur Motivation erklärt Rambo:

Ich wollte eine einfachere Möglichkeit, die Einstellungen des Hörmodus der AirPods Pro und des Beats Solo Pro auf dem Mac zu ändern, ohne dafür das Lautstärke-Menü öffnen zu müssen. Daher habe ich diese einfache Anwendung entwickelt, die sowohl in der Menüleiste als auch in der Touch Bar eine Schaltfläche anzeigt, wo mit einem einzigen Klick zwischen dem ANC- und dem Transparenzmodus gewechselt werden kann.

Ist keine Bluetooth-Gerät mit dem Mac verbunden, dass die beiden Modi unterstützt, zeigt NoiseBuddy die Taste nicht an. Der Download wartet jetzt in Version 1.2 auf euch.

Neu in Version 1.2

  • Globale Tastenkombination zum Umschalten zwischen Noise Cancelling- und Transparenzmodus
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass das Einstellungsfenster beim Neustart der Anwendung angezeigt wurde.
  • NoiseBuddy ist jetzt von Apple beurkundet
Freitag, 07. Feb 2020, 9:05 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dafür fasse ich mir einmal kurz ans Ohr und gut is…

  • meine airpods pro wollen einfach keine vernünftige verbindung mit meinem imac 2014 eingehen.
    katastrophaler sound, wenn es denn mal klappt. aber meist bricht eine stotternde verbindung innerhalb kürzester zeit ab. trotz aller einstellungen über bluetooth explorer, air und sound buddies und was weiss ich was… ist eine katastrophe.
    wie kann ich die airpod pros als headsets für den mac vernünftig nutzen? und am besten auch zum hören (in super qualität) wie auf dem iphone oder ipad…??? weiss jemand da was?

    • Habe das gleiche Probleme, aber mit Windows

    • Hast du noch andere Bluetooth-Geräte oder USB Accessoires an deinem iMac angeschlossen? Kann gut sein das ein USB Hub, ein Dock oder ein Bluethoothgerät das Signal stören. Ich hatte das Problem mal mit einem Thunderbolt 3 Dock, sobald ich das Dock entfernt hatte waren die Verbindungsprobleme weg. Einfach mal alles abmachen und alle Verbindungen trennen und dann nach und nach wieder einhängen und schauen ob du den Übeltäter finden kannst.

      • leider nein… ich nehme fast an, dass die airpods nur mit bluetooth 5 funktionieren… es ist ein horror. nicht zu gebrauchen. jeder billige bluetooth kopfhörer funktioniert am mac wesentlich besser als das apple produkt.
        headset funktion ist allerdings immer sehr eingeschränkt (übler sound)
        wie schwach.

  • Ist ja nett das es die Anwendung kostenlos gibt. Aber für was?

    Ein Druck am Ohr oder kurz was zu Siri gesagt und fertig.

    Aber okay, wer’s braucht, immerhin kostet es ja nichts.

  • Der Desktop-Download des AirBuddy-Entwicklers Guilherme Rambo_ _zielt auf Nutzer der drahtlosen AirPods Pro ab, die diese häufiger auch am Mac einsetzen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27525 Artikel in den vergangenen 6700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven