ifun.de — Apple News seit 2001. 30 264 Artikel

Support für Twitter und Reddit

Newsreader NetNewsWire: Version 6 jetzt mit iCloud-Sync

8 Kommentare 8

Erst im August 2019 meldete sich der traditionsreiche RSS-Reader NetNewsWire nach langer Auszeit in Version 5.0 zurück. Damals hatte der ursprüngliche Entwickler Brent Simmons diesen wieder unter seine Fittiche genommen und angekündigt das Projekt als Freeware-Anwendung weiterentwickeln zu wollen.

NetNewsWire Small

Bereits Version 5 legte dann einen fabelhaften RSS-Reader vor, der unglaublich schnell arbeitete, auch mehrere hundert Feeds binnen Sekunden aktualisieren konnte und nicht nur zur kostenlosen Nutzung angeboten wurde, sondern auch seinen Quelltext allen interessierten Nutzern zur Verfügung stellte.

Ein Jahr später brachte Version 5.1 dann die Anbindung an zahlreiche Cloud-Dienste zur RSS-Synchronisation mit und sorgte dafür, dass sich NetNewsWire auch mit Feedly, Feedbin, Newsblur und Co. abgleichen ließ. Neben der Mac-Anwendung arbeitete Simmons zudem an einer mobilen Applikation, die einen vergleichbar schlanken Newsreader auf iPhone und iPad ablegte.

10 MB kleine Mac-Perle

Jetzt steht Version 6.0 der NetNewsWire-App für Mac-Anwender und Anwenderinnen zur Verfügung.

NetNewsWire Dark

Die neue Ausgabe ist laut Simmons ein „big release with a bunch of new features“, das sich unter anderem um Anpassungen an macOS Big Sur kümmert. App-Oberfläche und das Icon berücksichtigen unter macOS Big Sur jetzt Apples neue Konventionen.

Zudem ist Ausgabe 6 für den Einsatz auf Macs mit Apple-Prozessoren optimiert und bietet fortan auch den optionalen Sync der von euch abonnierten News-Feeds mit Apples iCloud an. Für die sozialen Plattformen Twitter und Reddit, die keine regulären RSS-Feeds anbieten, integriert NetNewsWire jetzt speziellen Support, damit auch hier Subreddits und Nutzer-Konten gefolgt werden kann.

NetNewsWire setzt zum Einsatz mindestens macOS 10.15 Catalina voraus.

29. Mrz 2021 um 07:14 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Meint ihr der Wechsel von Vienna zu NetNewsWire lohnt sich wenn man die Cloud Dienste nicht benötigt?

    • Ich hab Vienna noch nie benutzt, aber kann NNW sehr empfehlen. Finde es noch mal besser als die anderen RSS-Reader, die ich bisher probiert hab (Newsify, Reeder, Feedly App / Website).

    • Wenn iCloud nicht benötigt wird, dann sehe ich keinen Grund zum Wechsel. Vienna ist ein hervorragender Reader den ich genau nur aus diesem Grund nicht nutze (fehlender Sync) zumal ich viel unterwegs lese und so zuhause nicht wieder die gleichen News sehen will ;-)

    • RSS ist der Hammer, sollte jeder benutzen

      NetNewsWire unterstützt eine Menge an Sync Services abseits von iCloud (warum auch immer das in der Überschrift gefeatured wird).

      Aber auch ohne Sync-Nutzung finde ich die App Vienna überlegen. Es benutzt modernere Code-Grundlagen und scheint auch ein flotteres Entwicklungstempo aufzuweisen.

      Da wir in einer Multi-Device-Welt leben ist jedoch Sync hier das Killer-Feature, welches Vienna in den Schatten stellt.

  • NNW 6 für iOS dauert leider noch. Daher iCloud Sync bis dato nur für macOS only Benutzer sinnvoll.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30264 Artikel in den vergangenen 7116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven