ifun.de — Apple News seit 2001. 21 716 Artikel
DEVONThink und Bear integriert

Mail-Applikation AirMail mit Vorlagen und Abwesenheitsnotizen

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Die Mac-Applikation AirMail, eine relativ schlanke Alternative zu Apples Standard-Anwendung Mail.app, hat mit der Ausgabe von Version 3.2.5 nicht nur eine Handvoll Fehlerbehebungen umgesetzt, sondern liefert auch mehrere neue Funktionen aus.

Airmail 1000

So integriert die neue Version nun sowohl die Notiz-Anwendung Bear – hier in den News – als auch die Dokumenten-Ablage DEVONThink. Eine Template-Funktion gestattet euch das Arbeiten mit E-Mail-Vorlagen, die sich Abspeichern und beim Verfassen neuer Entwürfe anwenden lassen.

Airmail ist zum Preis von 10,49 Euro im Mac App Store erhältlich – Version 3.2.5 erreicht Bestandskunden als kostenloses Update. Ergänzend bieten die Entwickler zum Preis von 5,49 Euro eine Universal-App für iPhone und iPad an, diese wurde zuletzt vor vier Wochen mit diversen Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Version 1.5.4 veröffentlicht.

Ftp Devon

Neu in AirMail 3.2.5 für Mac

  • New Templates
  • Improved Message reading Privacy
  • Bear app Integration
  • DEVONThink Integration
  • Out Of Office (Gmail Refresh Token)
  • Gmail Legacy accounts
  • Minor Fixes (send later on plain text and others)
Laden im App Store
Airmail 3
Airmail 3
Entwickler: Bloop S.R.L.
Preis: 10,99 €
Laden
Laden im App Store
Airmail - Your Mail With You
Airmail - Your Mail With You
Entwickler: Bloop S.R.L.
Preis: 5,49 €
Laden
Mittwoch, 03. Mai 2017, 12:13 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie funktioniert das mit den Vorlagen ?

  • ich mag airmail – obwohl ich nie irgendwelche mails finde, die ich suche.
    irgendwie ist da bei mir noch der wurm drinnen.

    ganz merkwürdig …

    grad bei exchange mit den eingebetteten bildern gibts auch probleme

    aber mir taugt einfach das handling über die tastatur das schnelle verschieben, etc…

  • Bislang nutze ich auf dem iPhone Airmail und auf dem Mac Polymail und bin bislang zufrieden.
    Einzig die Synchronisation dauert bei Polymail manchmal einige Sekunden.

  • Gibt es Exchange ActiveSync Unterstützung? Ich suche dringend einen Mac-Client der das Protokoll unterstützt.

  • Wie sieht es mit der Datensicherheit aus? Behält das Programm das Pw lokal?

    • Ich meine auf deren Seite in den FAQ gelesen zu haben, dass die Passwörter alle lokal bleiben, außer man hat iCloud-Sync aktiviert. In diesem Fall werden die gesamten Login-Daten verschlüsselt in iCloud abgelegt.

      • Das ist ja wegen den Push-Nachrichten – wenn man das will.

        Allerdings muss man beim iCloud-Import von Konten bzw. Kontoeinstellungen das Passwort auf dem jeweiligen Gerät dann pro Konto wieder erneut eingeben. Die restlichen Einstellungen werden synchronisiert.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21716 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven