ifun.de — Apple News seit 2001. 24 050 Artikel
Erstes Retina-Modell als "vintage" klassifiziert

MacBook Pro Retina 2012 wird nicht mehr von Apple repariert

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Apple hat den Support für das Mitte 2012 veröffentlichte MacBook Pro Retina eingestellt. Weder Apple selbst noch autorisierte Service-Dienstleister bieten fortan Ersatzteile oder Reparaturleistungen für Apples erstes Retina-MacBook an.

Macbook Pro 2012

Der im Juni 2012 veröffentlichten Desktop-Rechner war gerade mal acht Monat im Angebot, bevor er im Februar 2013 von neuen Modellen abgelöst wurde. Ein Aktualisierungszeitraum, von dem wir heute nur träumen – nicht nur bei den aufgrund ihrer fehleranfälligen Tastaturen viel kritisierten aktuellen Apple-Notebooks, sondern vor allem mit Blick auf die Desktop-Rechner: Bis auf den zuletzt vor einem Jahr überarbeiteten iMac sind diese teils schon museumsreif. Der Mac mini hat seit Oktober 2014 kein Update mehr gesehen und der im Jahr 2013 vorgestellte Reinfall Mac Pro wartet geduldig auf seinen für 2019 angekündigten Nachfolger.

Apple klassifiziert als „abgekündigt“ oder „vintage“

Die Klassifizierung älterer Geräte als „abgekündigt“ oder „vintage“ ist ein regulärer Vorgang bei Apple. In der Regel findet dies bei Apple 5 bis 7 Jahre nachdem die Produkte aus dem Angebot genommen werden statt. Hintergrund ist schlicht die Tatsache, dass der Hersteller nicht für alle je gefertigten Geräte Ersatzteile auf Halde haben kann. Apple führt über Änderungen diesbezüglich auf dieser Webseite Protokoll.

Die dabei von Apple gewählte Unterscheidung zwischen den Bezeichnungen „vintage“ und „obsolete“ bzw. „abgekündigt“ könnt ihr ignorieren. In beiden Fällen wird hierzulande der Hardware-Service eingestellt, der Vintage-Status berücksichtigt lediglich in der Türkei und Kalifornien gültige Ausnahmen diesbezüglich.

Montag, 02. Jul 2018, 11:04 Uhr — Chris
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Teil läuft bei mir noch wie am ersten Tag.

  • Na super .. sollte bei meinem retina 2012 nun aus irgendeinem Grund was kleines kaputt gehen dann kann ich den Mac obwohl man ihn noch reparieren „könnte“ wegschmeißen. Nur weil es keine Ersatzteile mehr gibt ?? Mein Akku macht langsam die biege und den bekomme ich jetzt nicht mehr Original ?! sauber Apple.
    Soviel Geld habe ich für das Teil gelatzt und dann gibt es bis 6 Jahren nur Ersatzteile und Reparaturen?? Dann sollen sie den ersatzteilvertrieb doch an andere abgeben. Keine originalen Ersatzteile sind doch auch keine Lösung…

  • Ist das schon 6 Jahre her…

    Aber die Bilder im Artikel sind keine Retina Modelle ;)

  • Wie ich hab mein nächstes Vintage Gerät. Darf ich mir dafür nen Kuchen backen?

  • Als Bild wurde aber das Vormodell benutzt. :D und kein Retina Modell.

    • Immer diese Schlaumeier, die Kommentare abgeben, die Niemanden interessieren – Hauptsache mann kann was dazu sülzen. Mann, das ist doch bloss ein Beispielfoto. Ist doch völlig egal, wehes Modell da gezeigt wird.

  • Ich finde Apple sollte hier mit einem VintageService punkten. Klar ist, dass bei der Frequenz, mit der sie Produkte auf dem Markt bringen, es nicht möglich ist ewigen Support zu bieten, aber genau hier wäre mMn ein Survival- oder Vintage Programm Nice. Es würde nicht nur zum Image und der Nachhaltigkeit des Unternehmens beitragen, es würde auch um ein weiteres bestätigen, wie langlebig und qualitativ hochwertige Apples Produkte sein können.

    • mit einem vintage-service verkaufen sie aber nicht ihre tollen neuen geräte. ;-)

      • Natürlich werden sie das. Und was mMn noch in die Hände spielt, wo du das gerade ansprichst ist, dass sie dadurch wesentlichen Druck abbauen und sich somit mehr Zeit verschaffen ihre Produkte besser und zuverlässiger zu produzieren. Sind dich in letzter Zeit viele Produkte gefühlt halbfertige oder mit Kompromissen released worden ;-)

    • Ein (technisches) Produkt, welches nach bereits 6 (sechs) Jahren nicht mehr repariert wird/werden kann, ist (Elektro-) SCHROTT – Punkt.

      • vielleicht ist deine Einstellung Schrott.. jede Plastikwindowskiste hält länger und man bekommt noch ewig Ersatzteile. vor allem sind die Dinger günstiger. ich erwarte bei so einem teuren gerät einfach eine besondere Nachhaltigkeit.

      • ApfelTom, bitte beurteile nicht meine Einstellung, wenn Du, wie vorliegend, ganz offensichtlich meinen Kommentar nicht verstanden hast. Ich gebe Dir diesbezüglich nun gerne etwas Nachhilfe, indem ich Dich ausdrücklich darauf hinweise, daß Deine Einwendung auf meinen Kommentar exakt auf denjenigen Tenor zielt, welchen ich mit meinem Kommentar vom „… (Elektro-) SCHROTT …“ ansprach: die Forderung nach längerer Produktunterstützung, als Instrument zu längerer Produkthaltbarkeit. (Richtig) lesen hilft – nicht wahr, ApfelTom? … … …

  • dann sollte man im artikel aber auch die retina-variante zeigen. ;-) das was da oben zu sehen ist, ist das macbook pro von mitte 2012 OHNE retina. das MIT retina hat kein superdrive und z.b. auch keinen ethernet-anschluss.

  • Wie sich einige darüber ärgern, das ein Service für ein 6 Jahre altes Gerät eingestellt wird… Ich kenne keinen anderen Hersteller, egal ob TV, Laptop oder Waschmaschine, die überhaupt Service (Updates) so lange erhalten.
    Mein Macbook Pro ist auch Late 2014 und rennt wie am ersten Tag. Und wenn ich dann in Zukunft kein Service mehr dafür bekomme, dann werde ich dankbar dafür sein, das es überhaupt solange durchgehalten hat.
    Und ich bin mir sicher, das es einige unter uns gibt, die teils noch viel ältere Geräte von Apple noch heute benutzen und damit glücklich sind.

    • Genau! iMac Mitte 2007 – und er läuft und läuft und läuft…

    • Sorry, aber meine Waschmaschine ist bereits an die 20 Jahre alt und wird IMMER NOCH voll supported, nur eben nicht kostenlos. Das gleiche gilt für den Geschirrspüler sowie die Mikrowelle. Zum Glück gibt es in unserer Wegwerfgesellschaft noch Unternehmen, die nicht der Meinung sind, man müsste sofort alles wegwerfen.

    • One Apple, wenn Du uns hier weismachen möchtest, daß Du z. B. keine MIELE-Waschmaschinen kennst, finde ich das überhaupt nicht lustig. Um bei diesem Beispiel zu bleiben, kannst Du für Miele-Waschmaschinen eine Garantieverlängerung von 10 (zehn) Jahren (Miele Service Zertifikat) erhalten.
      Hilft das Deinen Kenntnissen auf den Sprung? …

  • Dann habe ich ja Glück gehabt, dass Apple mir noch ein neues Display spendiert hat!

  • Na dann hoffe ich, dass meins noch lange läuft. Die aktuelle Hardware ist nicht wirklich viel toller für den aufgerufenen preis.

  • fyi: Falsches Titelbild. Das MacBook Pro Retina 2012 ist dünner und hat weniger Anschlüsse.

    Das Macbook Pro Retina 2012 war mein erstes Macbook und es funktioniert noch heute sehr sehr gut.
    Habe zwar vor einem Monat den Akku selber getauscht. (Akku gabs auf Amazon für unter 60€)

    Benutzte das Macbook noch immer regelmäßig als DJ oder für Veranstaltungen allgemein als Mediaplayer, Lichtsteuerung oder für Recording.

    Solides Gerät!

    PS: Bin jedoch auch mit meinem neuen 2017er MacBook Pro 13″ zufrieden.

  • Ich kenne bereits mehrere Leute (mich selbst eingeschlossen), die sich gerne ein MacBook kaufen würden, es aber nicht tun, weil die aktuelle Gerätegeneration einfach jenseits jeder vernünftigen Preis-/ Leistungsgrenze liegt. Für ein Gerät, dass kaum noch Anschlüsse besitzt und für das man ganz sicher zusätzliche Adapter benötigt. Und dessen Tastaturen offensichtlich einen Fehler per Design besitzen. Schade eigentlich. Mal sehen, was die nächste Generation so bringt, oder ob Apple seinen Kurs knallhart weitergeht.

  • Oha. Das ist ärgerlich… ich hoff meines hält noch 3-4 Jahre :)

  • Ich habe bei meinem Ende letzten Jahres den Akku bei Apple tauschen wollen, auf Grund der langen Wartezeit, war der Tausch dann kostenlos (inkl. Gehäuse und Tastatur).
    Da mein Display auch schon etwas unschön aussah, hat sich der Apple „Reparateur“ die Freiheit genommen, dies ebenfalls mit auszutauschen inkl Topcase. Ebenfalls kostenlos.
    Reparatur im Wert von 850€ für lau.
    Das Ding rennt weiterhin wie Sau. Bin weiterhin sehr zufrieden.
    Nur der linke USB kann keine externen Festplatten mehr starten, fehlt wohl der Saft.

  • Betrifft das auch den Akkutausch?

    Ich liebe mein Mid 2012 15″ Retina. Habs in maximaler Ausstattung damals gekauft und rennt wie Sau (wie ein Vorredner so schön schrieb).
    Da Mojave noch unterstützt wird, werde ich es noch bis zum einstellen des Software Supports mit einem lächeln weiter verwenden. In der Arbeit haben bereits alle die neuen Modelle. Dieser Adapter Käse ist schlimm. Tastatur schlimm. Touchbar für mich unnötig…

    1 Jahr länger wäre schön gewesen. Ausserdem ist das ein Witz. Technisch nicht viel Unterschied zum 2015 Modell. Eigentlich garkeiner, ausser die CPU.

  • Zumindest heute wusste der Apple Genius (Apple Store Wien) noch nichts von der Änderung. Er konnte noch problemlos im System einen Reparaturauftrag für mein MacBook Pro Retina 2012 anlegen.

  • Ich bin ebenfalls etwas verärgert. Mein MBP Retina 2012 läuft mit aktuell High Sierra perfekt und ich habe aktuell keine Absichten, das Teil auszutauschen. Ist IMHO noch das von den Anschlüssen am besten ausgestatte MBP – ich würde das Gerät auch nicht gegen ein aktuelles MBP tauschen wollen (schlechtes Preis-Leistungsverhältnis, miese Tastatur, viel zu wenig Anschlüsse/nur mit Adaptern vernünftig nutzbar), usw.

    Wann denkt ihr kommt eine komplett neue Macbook Pro Generation? In 2019?

  • Mein MBP erhielt 2017 ein neues Display (Garantie), danach ging das Trackpad nicht mehr richtig.
    Apple Store Hamburg zögerte nicht lange und tauschte das Trackpad kostenlos aus.

    Da bei dieser Baureihe aber der Akku und die Tastatur mit zusammenhängen, wurden diese Einheiten ebenfalls getauscht und auch kostenlos.
    Somit ist eigentlich nur noch das Motherboard von 2012…

    Ich denke, das Ding läuft noch ein Weilchen!

  • Dann kann ich ja von Glück sagen das ich letztes Jahr noch Akku Display Lüfter heatpipe etc. Hab tauschen lassen:-)

    Akku Tausch geht ja nur mit topcase also komplett neuer Unterbau .mainboard wegen NVIDIA graphic issue und Display wegen Abnutzung der anti Reflex. Lüfter und heatpipe System waren durch den hardcore Einsatz bissl in Mitleidenschaft gezogen deswegen hab ich die mal tauschen lassen :-)
    Also alles in allem is mein Mac jetzt frisch und macht noch mal 5 Jahre :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24050 Artikel in den vergangenen 6146 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven