ifun.de — Apple News seit 2001. 29 680 Artikel

Größere Funktionsupdates

Mac: Soulver, Soundsource und Phoenix aktualisiert

3 Kommentare 3

Drei richtig gute Mac-Anwendungen wurden aktuell mit größeren Aktualisierungen bedacht. Neben dem Fenster-Manager Phoenix, sind das Audio-Mischpult Soundsource und der rechnende Notizblock Soulver in neuen Versionen verfügbar.

Soulver 3 Mac

Soulver: Rechnender Notizblock

Der „Texteditor-Taschenrechner“ Soulver hat in Version 3.2 Zeilennummern eingeführt, die sich in längeren Rechnungen referenzieren lassen. Entsprechende Anker lassen sich mit Tastatur-Kürzeln oder per Text setzen. Hier reicht die Eingabe von „line1“ um etwa eine Referenz zur ersten Zeile zu setzen.

Ebenfalls neu: Das Layout für den Druck lässt sich anpassen, HTML-Export ist möglich, Rundungen lassen sich spezifizieren und die Umrechnungen von Einheiten und Währungen wurden so optimiert, dass sich nun auch Währungssysbole (etwa: $20 in €) nutzen lassen. Das komplette Changelog.

Soundsource: Audio-Mischpult in der Menüleiste

Das Audio-Mischpult Soundsource lässt sich über das App-Symbol in der Menüleiste erreichen. Hier habt ihr direkten Zugriff auf die erweiterte Kontrolle von Audio-Ein- und Ausgängen oder den Lautstärke-Einstellungen unterschiedlicher Ausgabegeräte.

Soundsource Dark
Die Eingangs- und Ausgangssignale können nach Kanälen getrennt auch optisch angezeigt werden. Pegel und Grundeinstellungen lassen sich global oder für einzelne Apps anpassen und setzen.

Neu in Version 4.2 ist der „Overdrive Effect“, der ausgewählte Apps um bis zu 400% lauter machen kann, eine Output-Anzeige in der Menüleiste und die Anzeige der Akkufüllstände verbundener Bluetooth-Geräte. Das komplette Changelog.

Phoenix: Fenster-Manager mit Javascript

Der quelloffene Fenster-Manager Phoenix ist das Gegenteil unserer gegenwärtigen Empfehlung Rectangle – statt einfach per Mausklick einstellbar zu sein, setzt Phoenix auf eine Konfigurationsdatei, die mit selbst geschriebenen Javascript-Befehlen gefüttert werden muss.

Dafür ist Phoenix verdammt flexibel und gestattet euch die Erstellung eines Fenster-Managers der exakt nach eurem Geschmack arbeitet. Nach einem Jahr Funkstille ist Phoenix jetzt in Ausgabe 2.6.3 erhältlich, unterstützt zusätzliche Tasten in seinen Tastenkombinationen und kann auf Wunsch Modal-Dialoge beim Arrangieren der Fenster anzeigen. Das komplette Changelog.

Phoenix Screenshot

Dienstag, 28. Jan 2020, 13:04 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Der Link vom Changelog von Soundsource verweißt auf den Changelog von Soulver. ;)

  • Wer nutzt da unerlaubt meinen Namen? ;-)

    Übrigens: So hießen die Versionen von Firefox vor Version 1.0. Aber es gibt in DE schon eine Datenbank mit diesem Namen, weshalb dieser nicht bleiben durfte. Der App-Name wird sich auch ändern müssen, bis jemand sie rechtlich darauf aufmerksam macht (oder verpflichtet).

  • Kann Soundsource auch mit wechselnden Lautsprechern umgehen? Im moment nutze ich SoundControl, damit immer mein externer Monitor genutzt wird, sobald dieser angeschlossen ist. Auch kann SoundControl diesen in der Lautstärke verändern, was mit macOS von Haus aus nicht funktioniert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29680 Artikel in den vergangenen 7024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven