ifun.de — Apple News seit 2001. 22 457 Artikel
Version 12.7.2

iTunes aktualisiert: App Store-Nutzer müssen manuell updaten

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Ihr erinnert euch an die stille iTunes-Aktualisierung auf Version 12.7? Ohne Vorankündigung entfernte Apple damals den App Store und Teile der iPhone-Verwaltung aus seiner Desktop-Jukebox und brach damit eine Welle der Empörung vom Zaun.

Privatanwender kritisierten die nun fehlende Möglichkeit den App Store auch vom Rechner aus zu durchsuchen. Systemadministratoren fehlte plötzlich ein wichtiges Werkzeug zur Verwaltung von Mitarbeiter-Geräten:

Apple reagierte daraufhin mit der Freigabe einer gesonderten iTunes-Version, die den Zugriff auf den App Store wieder ermöglichte. Seitdem können Anwender, die auch weiterhin im Software-Kaufhaus Cupertinos stöbern wollen, iTunes in Ausgabe 12.6.3 aus dem Netz laden.

Der Nachteil: Apple hat angekündigt die Sonderversion nicht mehr zu aktualisieren und bietet frische Updates nur für die Ausgabe ohne App Store an.

So taucht auch das jetzt freigegebene iTunes-Update auf Version 12.7.2 nur bei all jenen Nutzern auf, die damals nicht zur Sonderversion gegriffen haben. Solltet ihr eure iTunes-Installation also auf den aktuellen Stand bringen wollen und nun auch gewillt sein auf den App Store zu verzichten, dann müsst ihr das Wartungsupdate auf Version 12.7.2 jetzt manuell über diesen Link auf euren Mac laden.

Donnerstag, 07. Dez 2017, 8:08 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lächerlich. Sollen die mal iTunes zersplittern. Für Apple Music wäre sicherlich mal ein eigenes Programm sinnvoll. Der iOS AppStore könnte gekoppelt sein mit dem Synchronisieren von iOS Geräten in einem anderen Programm. So wäre da mal mehr Ordnung drin.

  • ich hab ma das gestern überlegt und folgendes ist dabei rausgekommen.

    apple MÜSSTE drei linien einführen … so wie ralph lauren – obwohl die jetzt schon mehr haben.

    aber im wesentlichen – eine classic line … sprich wo alles so ist, wie wir mit apple gross geworden sind
    dann eine new kids on the block line, wo sie alles so XXX machen wie jetzt eben für die kiddies
    und eine business line, wo sie eben dinge einbauen, die auch in corporate funktionieren.

    sollte das wer lesen mein beraterhonorar – sicher im 5 stelligen bereich bitte an notdürftige tiere spenden

  • Nix- bleibe bei der „alten“ Version!

  • Weiterhin nicht gewillt. Freue mich über eine Info, falls ein Update der Sonderversion erscheinen sollte.

  • Ich bin seit Jahren Apple Nutzer und möchte auf iPhone und Co. nicht verzichten! Aber was neuerdings abgeht bei Apple ist ein bisschen eigenartig! Warum machen die nicht einfach eine iTunes Version, wo man das was man nicht haben will oder seiner eigenen Meinung nicht braucht einfach ab wählen kann, so dass es nicht mehr angezeigt und auch gegebenenfalls nicht mehr synchronisiert wird. Das kann doch nicht so schwer sein! Aber wahrscheinlich gibt es dann wieder die User, die zu blöd oder schlicht und einfach zu dämlich sind sich mit ihrer Software zu befassen, und gegebenenfalls ein paar Schaltflächen ein beziehungsweise auszuschalten.

    • Da bin ich bei Dir. Bin Mac User seit MacOS 6.07 (mit LC II).

      Gutes Beispiel ist „iPhoto“: hier fing es schon an, daß die Original Bilddateien irgendwo versteckt wurden und jede Datei doppelt vorhanden war … Festplatte vollgemüllt.

      Schön wären auch Skins für iOS: So könnte sich jeder seien Oberfläche einstellen. Ich würde den Look von iOS 6 nehmen, also ohne Flat Design.

      Aber das wird bei Apple nie kommen. Ich begnüge mich mit dem was auf meinem iMac late 2012 funktioniert (El Capitan) und das war es. Keine Upgrades mehr. Beim damaligen Upgrade waren schon ettliche Peripheriegeräte nicht mehr brauchbar ;-(

      Never change a running system. Ich muß schließlich damit arbeiten!

      • Komm doch zu uns. Dort hast du jederzeit die Wahl up oder zu downgraden. Installiere was du willst. Wir bevormunden unsere user nicht :-)

    • Warum werden Fotos/Videos in iMessage nicht automatisch in der Foto-App gespeichert? Warum muss ich jedes einzeln mühsam speichern? Was ist das für ein Workflow? Warum kann ich in der Notizen App nicht sortieren? Arroganz? Ignoranz? Warum brauch das Batterien Widget die komplette Breite des Displays um zwei Infos anzuzeigen? Genauso Wetter-Widget? Warum gibts keinen Taschenrechner auf dem iPad? Hallo, Pro?

  • iMazing bietet apps Verwaltung, man kann Apps sichern und einzeln auf ein iOS Gerät installieren. Für mich die ideale iTunes Erweiterung

    • Leider nicht ganz ideal, weil ich darüber keine Apps kaufen kann. Laut den iMazing-Leuten dürfen sie das auch nicht einbauen.

      • Kann ich mit leben:
        AppStore Einkäufe und Aktualisierung über iDevice und Backup/Restore über iMazing.
        Mir iTunes hat bei mir das Backup/Sync über WLAN eh nie funktioniert. Mit iMazing geht es problemlos.

  • Ich habe schlichtweg alles gelöscht, die Vorversion wieder aufgespielt, und alle Medien neu von den Medien-Daten wie eingespielt… dabei bleibe ich erst einmal; gerade da ich manchmal spontan etwas kaufe… um ehrlich zu sein, mit hat der Shop mit dem alten iOS auch besser gefallen… aber ist halt alles Geschmacksache

  • Wo wir hier gerade bei Appstore sind, geht zwar bei mir um den Mobilen aber egal! :D
    Da war doch mal vor paar iOS Versionen das große Feature dass App Updates automatisch installiert werden. Ich bekomme die Updates einfach nicht automatisch installiert. In „iTunes & App Stores“ ist automatische Downloads für Updates an, Mobile Daten verwenden ist aktiviert & Hintergrundaktualisierung ist ebenfalls angeschaltet. Ich muss immer wieder in den Appstore gehen und unter Updates erst aktualisieren, dann kommen die Updates, selbst wenn der App Store im Hintergrund offen ist.

    • Scheint ein generelles Problem zu sein! Seit iOS11 ist es bei mir und Freunden nämlich genau gleich..

    • Die automatischen Updates werden nur im WLAN und wenn du das Gerät lädst gemacht. Oder eben du bist ungeduldig und machst das manuell :D

    • Einstellungen ITunes und AppStore und dort Update einschalten. Läd bei mir immer sobald ich im WLAN bin

    • Auf dem iPad funktioniert das schon seit geraumer Zeit nicht mehr, obwohl die Einstellungen dafür korrekt gesetzt sind. Also auch schon vor iOS 11. Keine Ahnung warum das so ist. Das iPhone hat früher zumindest dann die Updates installiert, sobald ich mit einem WLAN verbunden war. Das ist mit iOS 11 auf jeden Fall jetzt auch nicht mehr so.

    • Ich muss auch immer im mob. AppStore unter Updates die Übersicht runterziehen um evtl. vorhandene Updates angezeigt zu bekommen! Sehr nervig!!!

  • Die werden bei Apple immer bescheuerter!!

  • Michael Haensch
  • Genau, schafft doch mehr Übersichtlichkeit. Am besten für jedes iPhone und jedes iPad eine eigenständige iTunes-Version. Gib uns mehr aus deiner Pipeline, Tim. Masse, Masse, Masse! So hat das der Steve gerne.

  • „Danke“ für den Link. In der Version 12.7.2 fehlen der AppStore und die Klingeltöne ja auch!

  • Die Jungs von Apple sollten mal „langsam“ den lokalen Dealer wechseln. Das Zeug, dass zur Zeit durch die Air Conditions in Cupertino streicht, macht offensichtlich Hirne weich und verströmt gleichzeitig ein Gefühl der wohlig lethargischen Selbstzufriedenheit.

  • ich hätte Verständnis für die Entscheidung es aus iTunes zu entfernen gehabt, wenn Apple es endlich auf die Reihe bekommen hätte den iTunes Store als Website anzubieten.

    • Wenn man z.B. sieht wie einfach es ist bei Android eine nicht gefallene App „zurückzugeben“ – nämlich in dem man sie innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters löscht – erscheint einem der ganze Prozess im Gegensatz bei Apple geradezu archaisch – der Prozess dauert zum Teil Tage und wird manuell nach Gutsherrenart von einem Apple-Mitarbeiter entschieden …

  • Wie sieht es aus mit Backups auf dem Rechner (ohne Cloud). Gehen die noch mit der neuesten iTunes Version?
    Mir ist das nämlich immer noch die sicherste Variante

  • Mercalli
    die bekommen überhaupt nix mehr auf die Reihe, das wird von Monat zu Monat schlimmer mit diesen Komikern. Antennen Gate, iTunes Gate, eine Apple Watch Edition, die schon seit Wochen in den Stones nicht erhältlich sind. Und jedes neue iOS Update eine einzige Katastrophe. Mir ist gestern das 8+ eingefroren beim Update auf 11.2 … was ist da los, arbeiten da Jetzt nur noch Vollpfosten.

  • Kann ich trotzdem mit der Version 12.7.1 auch Back-up s von meinem iPhone machen? Weil dann würde ich persönlich nehme ich erst mal bei 12.7.1 bleiben

  • Vorsicht. Ich habe die Sonderversion über den obigen Link installiert. Jetzt kann iTunes nicht mehr auf die Bibliothek zugreifen. Kann nur auf Aktualisieren (funktioniert nicht) oder auf Beenden drücken. Habe über den anderen Link versucht, das Wartungsupdate zu installieren. Auch das geht nicht. Jetzt bin ich also ohne iTunes. Nicht so toll.

  • Ok, nach dem zweiten Versuch konnte ich jetzt die aktuelle iTunes Version wieder installieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22457 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven