ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
1,6GB-Download

Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.2

Artikel auf Google Plus teilen.
89 Kommentare 89

Nach iOS 11.2 am Wochenende, tvOS 11.2 am Montag und watchOS 4.2 am gestrigen Abend hat Apple heute sein Mac-Betriebssystem, macOS High Sierra, aktualisiert und bietet Version 10.13.2 nun zum Download im Mac App Store an.

High Sierra

Das Wartungsupdate verbessert laut Apple Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Mac und wird allen Benutzern empfohlen. Im Anschluss an das Update ist ein Neustart notwendig.

Im Beipackzettel zur Systemaktualisierung führt Apple die folgenden Verbesserungen an:

  • verbessert die Kompatibilität mit bestimmten USB-Audiogeräten anderer Anbieter
  • verbessert die VoiceOver-Navigation beim Betrachten von PDF-Dokumenten in der Vorschau
  • verbessert die Kompatibilität von Brailledisplays mit Mail

Über die geschlossenen Sicherheitslücken wird Apple in Kürze in dem Support-Eintrag HT201222 informieren. Der Datumsfehler, der auch für die Abstürze des mobilen iOS Betriebssystem verantwortlich zeichnete, scheint in High Sierra 10.13.2 noch nicht behoben worden zu sein. Dies lässt zumindest der Blick in die Konsole vermuten:

Konsole

Mittwoch, 06. Dez 2017, 19:33 Uhr — Nicolas
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Instagram:Darkchild242

    Ich warte immer noch sehnsüchtig auf iMessage iCloud! Mensch Apple, was ist los mit euch? Versprochen und nicht eingehalten!

    • Gibts schon und sogar Plattform übergreifend: nennt sich WhatsApp :) iMessage hat sich durch mangelnde Pflege und Innovationslosigkeit ins Aus geschossen. Apple lässt seine Software Apps selber obsolet werden.

    • diese ganze cloud xxx funktioniert einfach nicht.

      ich fürchte da gehts um security sachen … das bekommst einfach nicht sicher.

      whatsapp ist das wurscht, aber apple möchte da wohl nicht ins nächste fettnäpfchen steigen.

      ich mein wennst da auch mit zwei mal enter einfach in jeden account einsteigen kannst – überlegt mal!

  • tvOS wurde bereits am Montag aktualisiert. Wurde sogar hier im Beitrag erwähnt!!!

  • Wann kommt das Update für iMacs mit Fusion-Drive oder gibt es schon parallele Lösungen, wie man einen solchen Mac mit Kombi-Platte aus SSD und HDD auf HighSirra bekommt?

    • High Sierra funktioniert nicht auf Macs mit Fusion Drive? Das ist ja auch nee Knaller.Dann bin ich ja froh, dass ich schon vor einiger Zeit wieder auf SSD und HDD ohne fusion umgestiegen bin.

    • Also mein Fusion-Drive Mac hat highSierra drauf. Also verstehe ich die Frage nicht. Nur das neue Dateisystem wird eben nicht verwendet

    • High Sierra ist schon von Anfang an auch für iMacs mit Fusion Drive verfügbar.
      Du kannst es einfach ganz normal installieren wie auf allen anderen Macs auch.

      • Er meint das neue Dateisystem APFS! Dieses war bis dato immer noch nicht für FusionDrive Macs kompatibel. Nur mit reinen SSD Macs.

  • Die Installation von macOS konnte nicht fortgesetzt werden.
    Für die Installation müssen wichtige Inhalte geladen werden. Der Download ist im Moment nicht möglich, bitte versuche es später erneut.

    Super Apple, Ihr habt momentan nichts im Griff.

  • Was ist nun mit dem Fusion Drive-Problem? Wurde wohl wieder nicht behoben… :-(

  • Apple bringt in letzter Zeit keine interessanten Updates mehr :(

  • Läuft das jetzt auch so richtig mit dem Fusion Drive ?

  • Was ist eigentlich mit der Kompatibilität des neuen Dateisystems mit Fusion Drive – Systemen?
    Hab mich noch noch getraut von Sierra auf High Sierra zu updaten.

    • Es gibt auch praktisch keinen Grund auf 10.13 zu updaten. Ich bleibe vorerst bei 10.12.

    • Es ist kompatibel- wieso gibt es immer noch die irrigen Annahmen. Einzig das neue Dateisystem AFPS kann nicht zum formatieren einer Festplatte verwendet werden. That‘s it … es wird halt weiter das bisherige Dateisystem verwendet und das war es auch schon.

    • Läuft problemlos auf meinen Fusion Drive Mac.
      Diese werden aber auch noch nicht auf das neue Dateiformat umgestellt.

  • Und der Monat 13 Fehler ist immer noch da. Hut ab.

    • Es ist wirklich nicht mehr lustig, diese Schlampigkeit!

      • Stimmt. So langsam habe ich echt ein ungutes Gefühl so ein System bspw. ohne Firewall und Virenscanner einzusetzen. Ebenso die Daten im Schlüsselbund. Das Vertrauen ist mehr als verspielt.

  • Ich hoffe, dass der Displaybug endlich behoben wurde…

  • Ich glaube ich bleibe noch ein wenig bei Sierra!

  • und ich werde nun doch am Wochenende das erste mal ein OS downgraden. Back to Sierra, bye bye High Sierra

  • Ich sag ja, in 4 Jahren sind wir alle bei Windows wenn Apple so weiter macht!

  • Zweimal probiert, jedesmal kam die Meldung Update konnte nicht ausgeführt werden.
    Nach einem Neustart wird es jetzt nicht einmal mehr angezeigt. Drauf ist es natürlich auch
    nicht. Oh je Apple.

  • Ich habe noch immer El Capitan auf meinen Mac Pro 13 Zoll von 2011. Wie sind eure Erfahrungen? Läuft High Sierra jetzt rund auf so einem gerät? Oder lieber bei meinen bleiben?

  • Der Month 13 Fehler ist immer noch da.
    Sag mal leiden die Entwickler unter Demenz?
    Die Konsole bringt 20 Fehler pro Sekunde. Was ist denn das für ein Murks? Apple 6 setzen.

  • Bei der Installation des Updates wurde bei meinem MacBook Pro der Installationsvorgang abgebrochen. Der Fortschrittsbalken, der kurz vor dem Ende stand, ist verschwunden, der Bildschirm ist hell und in der Mitte wird ein grauer Kreis mit einem schrägen Balken durch den Kreis angezeigt. Nichts geht mehr!!! Und nun???

    • An dieser Stelle habe ich 1h gewartet, dann per Power-Knopf den Rechner ausgeschaltet und neu gestartet (macMini Late 2014). Dann ging die Installation von alleine weiter. Die Anzeige meinte, es dauert noch 40 min, das update war aber nach 15 min durch. Ich brauchte auch nicht mehr eingreifen, es lief alles automatisch.

      • … und dann war noch ein Neustart fällig, weil der Finder alle Unterverzeichnisse in /Applications (also der Programme Ordner) als leer dargestellt hat

    • Bei mir genauso. Nix geht mehr. Hat jemand ne Idee?

    • Er lebt wieder :)
      In den Recovery-Modus mittels CMD+R booten, Festplatte mittels Erste Hilfe überprüfen lassen, dann über das Apfel-Symbol das Startvolume nochmals festlegen. So hat mein MacBook wieder gebootet und alles ist soweit schick.

  • Nach dem Neustart hängt mein MacBook nun seit knapp einer Stunde bei einem schwarzem Bildschirm mit dem Ladekreis, der sich alle paar Sekunden bewegt…

    Was mache ich jetzt am Besten?

  • Hi, bei mir sind nach der Installation die An und Abmeldung in Englisch. Ist das bei euch auch?

  • Hä? Bei mir sind Hinweistexte nach dem Update auf englisch. Zum Beispiel wenn ich den Mac ausschalten möchte. Shuttle Down statt Ausschalten.

  • Läuft denn nun Word und Excel auf dem neuen Mac-System?????????

  • Jetzt öffnet Safari beim Start nicht mehr die festgelegten Startseiten, sondern ALLE Lesezeichen. Sag mal Apple – ihr seid doch wohl besoffen! Was soll denn diese unsagbare Scheiße der letzten Monate? Ich bin extrem sauer!

  • Als jahrelang OSX Nutzer zwang Apple mich via Qualität auf Linux zu wechseln. Was mit Apple Hardware fantastisch funktioniert, und das OS ist bei mir eh nur Rahmen zur IDE.

    Gewsen.

    Jobwechsel, MacBook Pro, xcode, hello again.

    Habe den Fehler gemacht, beim Initialen Setup high Sierra zu installieren.. kann und muss immer noch abraten. Der lustige root-pw-bug, klares NOPE, ist bisher das angenehmste, weil es solange keine Ausnutzung stattfindet nicht abhält.

    Was aber abhält ist, dass alle webbasierten Tools, Chrome, Atom, sämtliche electron-apps wie auch Slack vergessen werden zu rendern, 90grad Drehungen erfahren, der Mauszeiger verschwindet wenn YouTube läuft (Ausnahme: Safari spielt YouTube..)..

    Dies nicht ans Rant, sondern als gut gemeinten Rat, zu warten mit high Sierra. SMC/pram reset ansonsten empfehlenswert.

    Gedankengang, bei wwdc Sierra wurde weed gezeigt, da haben wir gelacht. Dann – high – Sierra .. und der Sprecher wirkt grundsätzlich (positiv) druff.. da kann man schlecht Beschweren, verheimlicht haben sie nichts ;)

  • Nach dem nächsten Neustart ist das Englisch weg.

  • Seit dem Update, geht mein MacBock nicht mehr in Standby, z.b. Nach den eingestellten 15min.

  • wenn man die kommentare so liest – dürfte der cookiot so einige seiner mitarbeiter gedissst haben, die sich nun auf die art an ihm abarbeiten. haha

    was für ein haufen mittlerweilen, die guten leute werden bald alle weg sein und dann gehts erst so richtig los in richtung m$ vor ein paar jahren.

    der neue lautsprecher, den sie angeblich schon seit vielen jahren „entwickeln“ ist ja auch nur eine aus der not-kopie, wo jetzt unglaublich viele entwickler reinarbeiten müssen.

    und der johnny ives – XXX erklärt uns er ALLEINE weiss, wie apple funktioniert und warum die grossraumbüros so super sind.

    haha, würde steve das hören, er würde die ALLE umhacken bis sie rauskriechen und geläutert wiederkommen.

    das fehlt denen echt voll – „die gsunde verbale watschn“

  • Funktionieren eigentlich unter High Sierra die Dokumentenscanner von Fujitsu? Oder gibt immernoch Probleme mit den PDFs?

  • Für all diejenigen, denen die Meldung auf den Zeiger geht. Hier könnt ihr die ReportCrash Meldungen deaktivieren. Und sie, sofern mal ein Update von Apple kommt bei bedarf wieder aktivieren.

    Deaktiviere ReportCrash
    launchctl unload -w /System/Library/LaunchAgents/com.apple.ReportCrash.plist
    sudo launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.ReportCrash.Root.plist

    Aktivere ReportCrash
    launchctl load -w /System/Library/LaunchAgents/com.apple.ReportCrash.plist
    sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.ReportCrash.Root.plist

  • Tja. Das Update hat soeben meinen MacMini zerschossen. Mein Rechner steht seit ca. 3 Stunden mit dem Apfel-Logo und dem Hinweis: „Installation läuft. Verbliebenen Zeit wird berechnet. Könnte echt Kotzen. Ich vermute das Super-Hyper-Geile-Neue Dateiensystem ist das Problem. Was Apple in der letzten Zeit an Software und Updates raushaut ist echt nur noch Schrott ! Wird Zeit das Köpfe rollen bei Apple. So kann und darf es nicht weitergehen.

    • Wenn du ein Fusion Drive haben solltest, wirst du kein neues Dateisystem haben. Bringt dir nun aber auch nichts, ich weiß.

    • Habe das gleiche Problem mit meinem iMac Late 2009. Jedoch mit FusionDrive, daher sollte das Dateisystem eigentlich kein Problem darstellen.

      Hast Du schon eine Lösung gefunden? Hard Reset?

  • Sagt mal Leute, so ein bisserl off-topic: Ich will mir ein gebrauchtes Macbook kaufen. Die meisten Anbieter verkaufen ihre Rechner aber mittlerweile nur mit MacOs High Sierra. Kann man diese Macs ohne Probleme zurück auf ein HFS+System setzen?

  • Klasse, und wenn man Ausschalten will, steht da „Shut down“, ist ja schwer Änderungen vorzunehmen, ohne etwas anderes zu verbuggen.

  • Ich hatte bis vor dem Update auch den 13. Monat Fehler -> UserEventAgent hat den CPU voll aufgedreht und iMessage bzw. Safari haben nicht ordnungsgemäß funktioniert.

    Seit dem Update auf 10.13.2 sind die Fehler bei mir nicht mehr da.

  • Seit dem Update habe ich Probleme mit meinem LAN, das MacBook Pro (late 2013) kann einfach keine Verbindung mehr herstellen (WLAN funktioniert einwandfrei).
    Ich verwende den Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet-Adapter von Apple.

    Hat sonst noch jemand ein Problem mit seinem LAN?

  • Sonnet eGFX mit Radeon RX 580 und macOS

    Ich habe eine Sonnet eGFX 550 mit einer Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ bestückt.
    So habe ich die eGPU an meinem MacBook Pro mit macOS 10.13.1 erfolgreich betrieben.

    Leider funktioniert dies seit dem Update von 10.13.1 auf 10.13.2 (17C88) nicht mehr.

    MacBookPro 11,5 (2015) mit AMD Radeon R9 M370X und Intel Iris Pro 5200, TB2, macOS 10.13.2 (17C88)
    Sonnet eGFX Breakaway Box 550, GPU-550W-TB3
    Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 11265-21-20G 8GB Grafikkarte
    Apple Thunderbolt 3 (USB-C) to Thunderbolt 2 Adapter

    Wie bereits geschrieben mit 10.13.1 lief alles echt super!
    Sonnet selbst schreibt selbst unter 10.13.2 & TB2: MacBook Pro (with Intel or AMD Graphics) Early 2011-Early 2015 8,1-12,1 OK

    Nach der Installation auf macOS 10.13.2 (17C88)
    – mein MBP startet neu und erreicht den Anmeldebildschirm
    – das Display an der eGFX wird schwarz, wird rot und wieder schwarz und wieder rot usw.
    – das MBP Display ist abgedunkelt und man kann unscharf die Anmeldeinfos erkennen aber man kann nichts anklicken
    – die Lüfter des MBP werden lauter und lauter

    Als ich das Display von der eGFX entfernt habe
    – hören die Lüfter langsam auf und der Anmeldebildschirm wieder klar
    – nun war ich auch wieder in der Lage mich anzumelden

    Ich habe die eGFX un den Monitor gecheckt, es schien alles OK zu sein.

    Ich war also am MBP angemeldet und habe das Display wieder an die eGFX angeschlossen
    – die MBP Lüfter fingen wieder an zu blasen
    – das Display an der eGFX wird schwarz, wird rot und wieder schwarz und wieder rot usw.
    – das MBP Display wird dunkler, unscharf dann schwarz und dann eine ‚Kernel Panic‘ Meldung erscheint
    – ich habe das Display an der eGFX abgeklemmt und das MBP wieder gestartet
    – nach dem Neustart schien wieder alles OK zu sein, ohne eGFX-Display

    Ich habe die eGFX inkl. angeschlossenem Display an mein MacBook Air 2012 (TB2) mit 10.13.1 angeschlossen und alles läuft super.

    Nach einigen anderen erfolglosen Versuchen mit meinem MBP und der eGFX habe ich erst mal aufgehört.

    Hat irgendjemand ähnliche Probleme mit einer eGFX und macOS 10.13.2?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven