ifun.de — Apple News seit 2001. 38 220 Artikel

Bei geschlossenem Magnet-Case

Im neuen iPad Pro: Hardware-Schutz gegen Mikrofonzugriff

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Apple hat die hier abgelegte Übersicht der auf iPhone, iPad und Mac integrierten Sicherheitsmaßnahmen überarbeitet und die „Apple Platform Security“ genannte Zusammenfassung für iOS 13.4, iPadOS 13.4, macOS 10.15.4, tvOS 13.4 und watchOS 6.2 aktualisiert.

Apple New Ipad Pro Keyboard 03182020 Big.jpg.large 2x

Hardware-Schutz gegen Mikrofonzugriff

Einer der interessantesten Aspekte: Ähnlich wie bei den 2018 neu vorgestellten Macs setzt auch die am 18. März präsentierte, aktuelle iPad Pro-Generation auf einen Hardware-Schutz gegen ungewünschten Mikrofonzugriff.

iPad-Modelle ab 2020 verfügen über eine Hardware-Mikrofonabschaltung. Wenn ein MFI-kompatibles Case (einschließlich der von Apple verkauften) an das iPad angebracht und geschlossen wird, wird der Hardware-Kontakt zum Mikrofon unterbrochen, wodurch verhindert wird, dass Apps auf das Mikrofon zugreifen können – selbst wenn diese über Root- oder Kernel-Privilegien im iPadOS verfügt oder wenn die Firmware kompromittiert wurde.

Apple Platform Security: Die wichtigsten Änderungen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Apr 2020 um 11:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • ähm also kein „Hey Siri“ bei gechlossenem ipad nehme ich an…

  • Das heißt also auch es ist nicht möglich eine Sprachmemo zu starten und dann das Smart Case zuzuklappen?

  • Shared iPad… Kann ich das auch als normaler User nutzen? Oder gilt das nur für Schulen, etc.?

    • Hab ich mir auch gerade gedacht. Wenn man dem Link folgt, dann sieht man dass auf dem iPad ein MDM installiert sein muss.
      Evtl. kann man das per jamf oder ähnlicher Software auch als Privatnutzer verwenden.
      Aber wenn das jetzt schon so weit ist, erwarte ich dass endlich in iOS 14 der iPad multiuser support offiziell verfügbar sein wird.

  • Die genaue Mechanik dahinter ist mir leider noch nicht ganz klar, und haben iPads nicht auch gleich mehrere Mikrofone, wie auch iPhones?

  • Dann freuen wir uns mal auf die ersten Berichte wenn der Mechanismus hakt und die Mikrofone nicht mehr laufen

  • Ganz toll, aber warum erst jetzt in der aktuellen Version ? Daumen runter.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38220 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven