ifun.de — Apple News seit 2001. 25 584 Artikel
Auf Knopfdruck aufgeräumt

Geheimtipp Dozer: Mac-Freeware versteckt Menüleisten-Icons

12 Kommentare 12

Wer sich zu den ausgesprochenen Freunden kleiner Menüleisten-Apps zählt – wir gehören definitiv dazu – der wird früher oder später mit den Grenzen seines Rechners konfrontiert.

Dozer App Tipp

Mit zunehmender Größe der eigenen App-Sammlung bietet die Mac-Menüleiste irgendwann einfach keinen Platz mehr für neue Helfer. So brauchen nicht nur die standardmäßig eingeblendeten WLAN-, Zeit- und Spotlight-Anzeigen ihren Platz, je nach geöffneter App beanspruchen auch die Text-Einträge im Anwendungsmenü einen ordentlichen Anteil des oberen Display-Randes.

Ein bekanntes Problem, dem sich bereits Apps wie Bartender oder Vanilla widmeten – die kostenfreie Mini-Anwendung Dozer, löst die Platzprobleme unserer Meinung nach jedoch am elegantesten.

Nach dem Start legt Dozer zwei schlichte Punkte in der Menüleiste ab. Diese verschiebt man als Anwender nun mit gedrückter CMD-Taste nun an eine beliebige Stelle in der Menüleiste. Alle Icons links neben den Punkten lassen sich nun per Mausklick auf den kleinen Kreis oder mit einem selbstgewählten Tastatur-Kurzbefehl ausblenden.

Dozer ist nu 8MB klein, kostenlos und eine ausgesprochen empfehlenswerte App.

Mit Dank an Esben!

Montag, 11. Feb 2019, 14:32 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie bekommt man denn diese tolle Datumsanzeige hin? und das Eject Symbol? das würde mich ebenfalls stark interessieren.

  • Danke für den Tipp. Auf dem 13“ MBP wird das wirklich langsam eng.

    Kann ich die Reihenfolge der Icons in der Menü-Leiste eigentlich irgendwo einstellen?

  • Gute Tipps!
    Ich habe aber in anderes Problem, bei mir erscheinen kurz die Symbole in der Symbolleiste und blenden sich dann aus? So zum Beispiel coconutBattery.

  • Hallo,

    mal eine Aufstellung eurer Top Menüleisten App wäre sicher für viele interessant :)

  • Das einzige was mich an Dozer stört, ist das der zweite Punkt wieder einen „Platz“ wegnimmt.
    Und was ich bei Bartender mag, ist das sobald eine App eine „Veränderung“ signalisiert kann sie eingeblendet werden. Des Weiteren ist es ganz angenehm wenn die Textfelder die eingeblendeten Symbole überdecken, blendet bartender einfach die Textfelder der Aktiven App aus…
    Aber vielleicht verbessert der Entwickler von Dozer dieses noch :-)

  • Einen Tag getestet und festgestellt, dass das AirPlay-Symbol nach dem Ruhezustand immer wieder außerhalb von Dozer auftaucht. Ansonsten funktioniert die App so wie sie soll.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25584 Artikel in den vergangenen 6392 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven