ifun.de — Apple News seit 2001. 37 694 Artikel

"Rufen Sie bei Microsoft an"

Fehler im iCloud-Kalender: Apple gibt sich unwissend

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

Es ist jetzt gut eine Woche her, seit wir das Problem mit den über zwei Tage angezeigten ganztägigen Terminen im iCloud-Kalender aufgegriffen haben. Bereits vor unserem Bericht haben sich betroffene Nutzer unter anderem bei Apple gemeldet. Passiert ist bis heute allerdings nichts, die Termine werden hierzulande weiterhin falsch angezeigt.

Kalender Problem

Auf die vermeintliche Ursache haben wir bereits in unserem initialen Bericht hingewiesen. Apple muss bei seinen letzten iCloud-Updates irgendwas mit der Umrechnung der Zeitzonen vermurkst haben. In der Folge werden in der hiesigen Zeitzone angelegte ganztägige Termine jetzt über zwei Tage hinweg angezeigt – vermutlich, weil Deutschland den USA auf die Uhrzeit bezogen voraus ist und sich ein ganztägiger Termin hierzulande in der Heimat von Apple anteilig über den aktuellen und den folgenden Tag hinweg erstreckt.

Apple-Support einmal mehr ein Trauerspiel

Ein Trauerspiel gibt in dieser Angelegenheit der Apple Support ab. Einmal mehr muss man sich hier mit der Erkenntnis abfinden, dass Apple im Gegensatz zu früher keine eigenen und gut geschulten Mitarbeiter mehr beschäftigt, sondern auf vermutlich günstige Callcenter setzt, in denen man es zum Teil mit Mitarbeitern zu tun hat, die nicht einmal über eigene Erfahrungen mit den behandelten Apple-Produkten verfügen.

Anwenderberichten zufolge wurden Rückrufe versprochen, die nie erfolgt sind oder es musste wieder und wieder eine detaillierte Fehlerbeschreibung abgegeben werden, ohne dass dies zu irgendeinem Ergebnis geführt hätte. Die Krönung in dieser Angelegenheit ist die uns von einer Leserin übermittelte Support-Aussage, sie solle sich doch bitte an Microsoft wenden.

Habe jetzt 3 Tage auf den Rückruf gewartet, statt etwas geprüft wurde und es neue Informationen gab, musst ich nun nochmals zeitaufwendig den (Standard)Fragebogen durchlaufen ("Welche Einstellungen sie geändert bevor es zu dem Problem kam", "Konnten sie das auch auf einem anderen PC testen?",…). REALLY?!
(Beitrag aus den Apple-Support-Foren)

Der Fehler tritt dabei generell beim Aufruf von iCloud.com auf, ganz egal, ob man die Webseite von einem Mac oder einem Windows-Computer aus öffnet. Das Problem liegt schlichtweg darin, dass Apples iCloud-Server die lokale Zeitzone der Kalendereinträge nicht korrekt verarbeiten.

Leider gewinnt man auch hier wieder den Eindruck, dass bei Apple nur noch jene Themen Relevanz genießen, die für das Unternehmen auch finanziell vielversprechend klingen, oder Apple-Kunden in vom Unternehmen priorisiert behandelten Märkten wie den USA oder China betreffen.

30. Jan 2024 um 08:42 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Den katastrophalen Support kann ich seit Jahren nur bestätigen.
    Rückrufe trotz mehrfacher Zusage beleihen aus. Auch die direkt Kontaktaufnahme per Mail mit dem zuständigen Mitarbeiter werden einfach ignoriert.

  • Dass sowohl Apple als auch Microsoft jeweils aufeinander zeigen bei den ganzen Problemen mit iCloud in Verbindung mit Outlook regt mich seit Jahren auf. Habe gerade (zum gefühlt 100. Mal) alles neu aufgesetzt, weil mal wieder alle in Outlook eingetragenen Kalendertermine doppelt waren. Diesen Bug gibt es seit Jahren und keiner fühlt sich zuständig.

    • Diese Probleme kenne ich. Ich habe daher Outlook in die Wüste geschickt und mir für beide BS emClient zugelegt. Wenn man auf Outlook aus irgendeinem Grund festgezurrt ist, hat man die A-Karte. Alternativ könnte man auch zu Tutanota bzw. Neu Tuta wechseln; hat aber zurzeit nicht die Features, die man vielleicht von Outlook oder anderen Mailprogrammen gewöhnt ist.

      Antworten moderated
    • Microsoft zeigt nicht auf Apple… habe mehrfach den Microsoft Support bemüht und war jedes Mal überrascht, wie gut mir geholfen wurde. Darf jeder mal selbst ausprobieren, bevor er sich eine unwissende Meinung hierzu bildet

      • @Robertoss: und bevor man unwissend anderen unnötig ans Bein pinkelt, kann man auch einfach mal nichts schreiben. Ich habe mich zu dem Thema bereits mehrfach mit dem Microsoft Support auseinander gesetzt – über verschiedenste Kanäle – und bis auf den Tipp alles immer wieder neu aufzusetzen nix sinnvolles erfahren, noch wurde das Problem in den letzten Jahren gelöst.

  • Chris Schibulsky

    Bin froh, das zu lesen. Ich dachte schon, ich hätte unwissentlich das Problem in meinem Kalender verursacht. Schade, dass Apple nicht reagiert. Das Problem nervt ziemlich.

    Antworten moderated
  • Den Fehler kann ich bestätigen, ich dachte es lag an mir (falsche Eingabe), aber dem ist nicht so. Zum Glück wirklich „nur“ im Browser, also iCloud selbst.

    Antworten moderated
  • Ich hatte kürzlich 3x mit dem Apple-Support mit unterschiedlichen Themen zu tun. Alle drei mal wurde schnell und kompetent (inkl 2x Rückruf) geholfen. Hatte ich nur Glück?

    • Es gibt kein schwarz / weiß. Sicher gibt es noch gute Berater. Deren Anteil fällt meiner Erfahrung nach allerdings rapide.

    • Es ist wie so oft im Leben. Pauschalisieren passt selten. Meine Erfahrung mit dem Support waren durchweg gut. Ich kann also nur Kenntnis nehmen, dass andere schlechte Erfahrungen gemacht haben. Die Gründe dafür sind sicher auch vielfältig, aus meiner Zeit im Kundendienst kann ich berichten, dass es häufig am Umgang miteinander scheitert.

      Antworten moderated
    • Nein, das ist eher die Regel. Ich habe auch schon sehr oft mit dem Apple Support telefoniert und auch von vielen anderen gehört dass sie sehr nett und sehr geduldig teilweise stundenlang und absolut kostenlos mit den entsprechenden Betroffenen telefonieren. Und gerade wenn es iCloud für Windows Sachen sind, kann das schon mal länger dauern.
      Also alles was ich von vielen Leuten höre und selbst erfahren habe, ist absolut positiv. Ein Problem mit der iCloud ist bei mir mal über ein halbes Jahr lang verfolgt worden, mit wöchentlichen Anrufen über den Stand der Recherche durch Apple

  • Ein ähnliches Problem gibt es (seit watchOS 10?) auch bei der Apple Watch. In der Wetter-App wird in der stündlichen Vorschau morgens die Uhrzeit korrekt angezeigt (jetzt bspw. 9 Uhr, später dann bspw. 13 Uhr), nachmittags aber um 12h verschoben also bspw. 13 Uhr ist dann plötzlich 1 Uhr und abends 22 Uhr wird als 10 Uhr angezeigt…

    Antworten moderated
  • Ich wünsche mir eine Berichterstattung ohne Mutmaßungen und ohne Bashing wie in der BILD-Zeitung. Das ist einfach unwürdig.

    • Ich nicht. Im Gegenteil: Ich finde es großartig, dass ifun sich traut, die Meldungen mit persönlichen Erfahrungen und Meinungen zu hinterlegen.

      Im beschriebenen Fall darf ruhig mal Kritik am Apple Support geübt werden, der anscheinend seit Jahren eine Tendenz zu weniger Qualität zeigt. Auch wenn ich noch keine solchen negativen Erfahrungen hatte, so finde ich es interessant, darüber zu lesen.

    • „Ich möchte eine Welt,
      Eine Welt in der Würmer und Insekten endlich wieder schmecken
      Ich möchte eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen“

      Antworten moderated
  • Seit Jahren werden Geburtstage aus Exchange am iPhone teilweise einen Tag zu früh angezeigt.
    Keine Lösung, an der Apple Hotline. „Ist ein Exchange Problem…“ trage mittlerweile das Geburtsdatum zusätzlich in die Notiz mit ein, um das richtige Datum zu haben.

    Aktuelles Exchange on prem mit outlook. iPhone pet active sync Verbunden.

    Antworten moderated
  • Wer nutzt freiwillig den lächerlich unübersichtlichen Apple Kalender auf dem iPhone wenn es den Google Kalender gibt?

  • Ich hab das Problem wenn ich Outlook auf meinem Mac verwende werden alle Kontakte verändert. Telefonnummern und in email Adresse enthalten dann komische Zeichen Folgen.

  • Die Polemik gegenüber Apple nimmt von euch immer stärker zu. Ich habe keine Lust auf Bashing, sondern interessiere mich für konstruktive Vorschläge. Ihr seid da echt vom Pfad abgekommen.

  • Was mich auch nervt: Dass man im Kalender über den Browser nicht suchen kann.

    Antworten moderated
  • Ich habe ein ähnliches Problem mit der Synchronisation von den IOS Kontakten mit Outlook. Manche Kontakte werden doppelt angelegt, bei manchen Kontakten fehlen einfach Daten und bei wieder anderen ist der Geburtstag um 1 Tag verschoben. Warum ist Apple trotz diverser Updates von der Schnittstelle einfach nicht in der Lage das in den Griff zu bekommen.
    Wie mir von Bekannten gesagt wurde tritt dies nicht zwischen Android und Outlook auf. Also sollte es wohl ein Apple Problem sein.

  • Für irgendwas muss man doch diese Preise bezahlen! Und wenn es nur für so eine Hilfe ist. Dankeschön Apple weiter so ihr macht das schon.

  • Der Apple Support ist teilweise wirklich eine Katastrophe! Entweder wenn man dort anruft wird einem gesagt starten Sie ihr Gerät noch mal neu, oder setzen Sie das Gerät noch einmal neu auf. Vor allem ich hatte ein Problem gehabt mit meiner Ohrmuschel auf dem iPhone X dort hatte mir der Support gesagt, dass ich das Gerät doch noch einmal ganz neu aufspielen sollte mit der neuesten Software und dass das dann funktionieren würde. Ich war mir natürlich gleich klar dass es nicht funktioniert habe diesen Schritt aber trotzdem gemacht. Und was war ich hatte natürlich recht behalten. Ich möchte mich nicht als Besserwisser oder Ähnliches aufführen, möchte aber anmerken dass der Support doch ziemlich leidet in den letzten Jahren. Er war mal besser gewesen.

    Antworten moderated
  • Meine Frau und ich haben das Problem, dass wir nach einem Telefonwechsel Termine im Kalender über die Suche nicht mehr finden können. Nur noch neu erstellte, welche nach dem Datenumzug erstellt worden sind

  • Ca. das gleiche passiert auch mit Geburtstagstermine die z.B. über outlook.com in den Apple Kalender rein gesynct werden, die sind dann um 1 Tag nach vorne verschoben. Mir ist damals passiert, dass ich jemand deswegen zu früh gratuliert hab, seit dem nutze ich den Apple Kalender nicht mehr.
    Just works? No more!

  • Seit Jahren sage ich selber schuld wenn man auf iCloud setzt. Einfach null Mitleid wie bei Leuten die keine Backups machen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37694 Artikel in den vergangenen 8162 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven