ifun.de — Apple News seit 2001. 23 638 Artikel
Währungsumrechnung inklusive

CryptoCap: BitCoin, Ethereum und Co. in der Mac-Menüleiste

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Wer trotzt unserer Hinweise auf Cryptonaut und CoinPriceBar sowie den auf die Menüleisten-App CryptocurrencyTicker noch immer auf der Suche nach einer Mac-Anwendung ist, die über den Kursverlauf populärer Crypto-Währungen informiert, kann sich die kostenlos angebotene Menüleisten-App CryptoCap anschauen.

Settings

Der Download legt sich in der Mac-Menüleiste ab und blendet hier nach dem Mausklick ein Übersichtsfenster ein, das euch über den aktuellen Kurs der von euch gewählten Währungen informiert und die Differenz zu den vergangenen 24 Stunden, den vergangenen 7 Tagen oder den vergangenen 60 Minuten einblendet.

In den Einstellungen der App könnt ihr die Ziel-Währung für die Kursumrechnungen festlegen, zwischen 99 angebotenen Crypto-Währungen wählen und das Update-Intervall zwischen 60 Sekunden und 20 Minuten frei bestimmen.

Die App bezieht ihre Daten von der CoinMarketCap API und setzt auf das Electron-Framework. Unter der Haube arbeitet also eine komplette Chrome-Instanz, die die Größe der einfachen App leider auf satte 200MB aufbläht.

Crypto Large

Laden im App Store
CryptoCap
CryptoCap
Entwickler: Curtis Rodgers
Preis: 1,09 €
Laden
Sonntag, 28. Jan 2018, 16:55 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hey, ich bin neu hier und bisher begeistert von dieser Plattform.
    Welche App benutzt ihr denn hinsichtlich Informationen rund um bitcoin und co?
    Das ist ja in der Regel das entscheidende.

    • Jeder der nicht einfach irgendwelchen Lügenartikeln glaubt und etwas ändern möchte.
      Welchen Wert hat den Papier oder Plastikgeld? (Genau wie der Bitcoin, den Wert dem man ihm gibt).

    • Der Artikel ist echt schlecht. Einige Punkte sind einfach falsch.
      Und nur weil er in der westlichen Welt bei Amazon nicht einkaufen kann, heißt ran nicht, dass es als Währung nicht funktioniert. In vielen 3. Welt Ländern wird Bitcoin und auch andere Coins als Regierungsunabhängiges Zahlungsmittel eingesetzt.
      Und das Blockgrößenproblem wird durch technische Erweiterungen wie dem Lightning Netzwerk gelöst.
      Das der Preis zur Zeit durch die vielen Investoren in die Höhe geschossen ist, ist trotzdem nicht gesund.
      Auf ein fröhliches hodln

      • Sorry, aber wenn du dir den Bitcoin Kurs anschaust, wirst selbst du sehen, dass der Hype vorbei ist. Und nochmal sorry, ich will mal sehen wie du mir deinen Bitcoins ein Haus kaufst. Bitcoins sind eine Modeerscheinung. Das werden auch die Nerds, die meinen, jetzt Millionär werden zu können, irgendwann merken. Das Geld ist schon lange bei den Aktionären. Danke dafür übrigens :)

      • Das einen Hype zu nennen zeigt schon, dass du dich damit kein Stück auseinandergesetzt hast.

  • Kennt jemand eine wirklich gute App für Bitcoins und die auch relativ „anfängerfreundlich“ ist?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23638 Artikel in den vergangenen 6082 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven