ifun.de — Apple News seit 2001. 24 446 Artikel
Neue Firmware, signifikante App-Updates

macOS 10.13.3: Ein größeres Update als gedacht

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Die am Dienstag freigegebene macOS-Aktualisierung auf Version 10.13.3 präsentierte sich im Mac App Store mit einem erstaunlich überschaubaren Beipackzettel. Von den gesondert aufgeführten Sicherheits-Aktualisierungen abgesehen, informierte Apple lediglich darüber, ein Problem behoben zu haben, durch das Nachrichten-Konversationen eventuell in der falschen Reihenfolge dargestellt wurden.

Macos Update

Doch benötigt man dafür wirklich eine knapp 2GB große Installationsdatei, die entpackt rund 4GB installierbare Inhalte bereitstellt? Nein. Darauf macht auch Howard Oakley in seinem Blog-Eintrag „Was beinhaltet das High Sierra 10.13.3 Update“ aufmerksam.

Neue Firmware, signifikante App-Updates

So hat macOS 10.13.3 zahlreiche MacBook- und MacBook Pro-Modelle mit neuen EFI Firmware-Aktualisierungen ausgestattet. Zudem wurden die USB-C-Chips, die verbauten SSDs und das Apple-Dateisystem APFS aktualisiert. Letztgenanntes kletterte von der Versionsnummer 748.31.8 (unter macOS 10.13.2) auf Version 748.41.3.

Mit Blick auf Apples Werks-Anwendungen durften sich die folgenden Standard-Apps über signifikante Aktualisierungen freuen: App Store, Automator (und fast alle Aktionen), Rechner, Kalender, Kontakte, Dashboard, Lexikon, FaceTime, iBooks, Launchpad, Mail, Karten, Nachrichten, Notizen, Fotos, Erinnerungen, Safari, Siri, Systemeinstellungen, Time Machine, Aktivitätsanzeige, Boot Camp Assistant, Konsole, Festplattendienstprogramm, Terminal und das VoiceOver-Dienstprogramm.

Neuer Hintergrund erst in 10.13.4

Das bislang dem iMac Pro vorbehaltene Hintergrundbild „Ink Cloud“ suchen Nutzer von macOS 10.13.3 bislang jedoch noch vergeblich. Apple hat die Grafik erst in macOS 10.13.4 für alle Nutzer freigegeben. Die erste Testversion von macOS 10.13.4 wurde zusammen mit der ersten Beta von iOS 11.3 freigegeben und lässt sich seit von Apples Servern laden.

Wallpapaer

Eingeständige Installationsdateien

Solltet ihr eure Maschine bisher noch nicht auf macOS 10.13.3 aktualisiert haben, könnt ihr bei Bedarf zu dem von Apple angebotenen Combo-Update greifen. Dieses bringt jede Version von macOS 10.13 High Sierra auf macOS 10.13.3

Schnellstes fünftes System-Update überhaupt

macOS 10.13.3 ist die fünfte Aktualisierung von macOS 10.13, die uns seit der Ausgabe von High Sierra vor 120 Tagen erreicht. So schnell wie hier hat Apple noch nie eine 5. Aktualisierung freigegeben. Am nächsten dran ist macOS 10.11 mit 229 Tagen.

Ein Umstand der zwei Bewertungen zulässt: Entweder strengt sich Apple zur Zeit richtig an, sucht akribisch nach Fehlern und stellt dem macOS-Entwickler-Team verdammt viele Ressourcen zur Verfügung, oder Apple arbeitet derzeit eher schlampig und muss viele schnelle Updates ausgeben, um die immer häufiger auftretenden Bugs und Sicherheitsprobleme schnell zu adressieren.

Mac Updates

Robservatory zeigt: macOS Update-Geschwindigkeit
Freitag, 26. Jan 2018, 18:41 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo zusammen
    Kann ich das update ohne bedenken installieren ich benutze nur iTunes 12.6.3.6 ohne das es mir auf die 13.7.und neuer geht? in der annähme iTunes 12.7.!! wurde installiert, wie komme ich allenfalls zurück auf 12.6.3.6 ?

  • Hat jetzt nichts mit macOS zu tun aber mit den Nachrichten unter iOS. Hat irgendjemand das Problem auch, dass bei einem regelmäßigen hin und her schreiben über iMessage mit antworten in der gleichen minute beziehungsweise sehr kurzen Abständen die Reihenfolge komplett verkehrt ist? Hab dieses Problem seit mehreren Aktualisierungen. Kann mich nicht genau daran erinnern, glaube aber seit ios11 rauskam… hoffe ich bin Nicjt der einzige.

  • Grafik Bug in der neuen Version.Mitteilungszentrale verfärbte Darstellung wenn man Bewegungen reduzieren eingeschaltet hat.

  • Kann es sein, dass die Apple Server in den letzten Tagen ziemlich langsam sind? Bei mir laden Apps, Softwareupdates oder Apple Music Songs ziemlich langsam. Dachte es liegt an meinem Internet aber bei Amazon etc. läuft alles normal.

  • Ich hab seit dem Update schon 2 Totalabstürze auf meinem MBP 13“. Immer beim Andocken oder Abdocken des Monitors, angeschlossen über TB3-miniDP-Kabel. :-(

  • Hallo, ich habe das Problem, das ich weder auf das Update 10.13.2 bzw auf 10.13.3 updaten kann. Es ist die 10.13.2 installiert. Aber es wurde eine Version von 10.13.2 veröffentlicht welche die bugs mit den CPU‘s „beseitigen“ sollte und genau dieses kann ich nicht installieren. Der Support von Apple ist mir da auch keine große Hilfe.

    • Niemand wird dir helfen können, wenn deine Feherbeschreibungen so ungenau sind wie hier.

    • Probier‘ doch mal das im Artikel erwähnte Combo-Update. Das ist genau dazu gedacht, um von einer beliebigen Vorversion in einem Schritt auf 10.13.3 zu kommen.

      • Ich habe schon das gemacht was der Support sagte abmelden und Neustart des MacBooks und anmelden und dem smc zurücksetzen.
        Es gibt ja keine Fehlermeldung, nur das es nicht installiert werden konnte.

  • Ich denke nicht, dass der „Rechner“ in der Mitteilungszentrale (rechts) aktualisiert wurde. Nach einer Rechenoperation und nach dem Öffnen und Schliessen der Mitteilungszentrale zeigt der Rechner notorisch „174“ an. Das eigene Rechenergebnis wird immer gelöscht. Scheinbar eine Banalität, aber sehr ärgerlich, weil ich persönlich den Rechner in der Mitteilungszentrale sehr oft nutze. Kennt jemand das Problem?

  • Timemachine backups werden fast unmöglich,
    Fehlermeldung bei Abruch, Backupmedium soll nicht konform sein ect,,.. wurde aber nichts geändert,
    Boote ich das NAS , geht es wieder ein paar Std, dann wieder fehler und kein Backup geht mehr.
    Einstellungen auf Synology und Mac wurden nicht geändert!

  • Neues Update und alles wird besser…. mal ne andere Frage in die Runde: ich habe mir jetzt ein neues MacBook mit Touch Bar gegönnt, und bin mit High Sierra und ich wir sind noch kreine Freunden, der Scanner Trainer für mein EPSON Drucker funktioniert nicht mehr, und auch der Treiber für mein Labelprinter Brother QL-820 funktioniert nicht mehr richtig. kann ich eichfach auf Sierra zurückgehen, und Sierra hat alle funktionen für Touch Bar und Fingerabdrucksensor? oder kann ich die unter Sierra nicht nutzen? und wie gehe ich dann am besten zurück?

  • Hatte heute ein Cleaninstall mit 10.13.3 gemacht und nun lassen sich weder die Recovery Partition noch Windows über Bootcamp aufrufen. Der iMac reagiert beim Einschalten einfach nicht mehr auf die Alt Taste.

    Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

  • Mir zeigt er kein 10.13.3 an. Ich habe .2 und wenn ich auf Update gehe sieht er die neue Version nicht.

    • Was ist hier los? Ich sag ja nicht, dass man sich keine Hilfe holen soll, doch das scheinen mir echte DAU Fragen zu sein. Die kann Google & co. ganz gut lösen. Dafür müsste man nicht direkt den Artikel zupflastern. CMD+R Drücken unter Updates, nachdem du den Rechner neu gestartet hast. Falls das nicht geht, kannst du im Terminal „sudo softwareupdate -ia” (ohne Anführungszeichen) eingeben und mit deinem admin/root Password bestätigen. Alternativ ersparst du dir das ganze und holst dir einfach das Combo Update von der Apple Seite (Google!). Aber mach nicht den Fehler, dass du dem Installationsprogramm nach der Installation sagst, er könne es in den Papierkorb verschieben. Dies führt in 1 von 100 Fällen zu Problemen. Lösche es manuell im Nachgang.

    • Ist vielleicht schon zurückgezogen worden.

  • Nachdem was ich ihr so lese sollte man dieses Update wohl noch nicht installieren.

    • Hier melden sich nur die die aus welchen Gründen auch immer Probleme haben, man weiß nicht ob die Herren alles richtig machen und wie deren vorhandene Umgebung aussieht.

  • Installation wird abgebrochen, FM OS konnte nicht installiert werden. Neustart und Diagnose bringen keine Änderung. Versuche mich nun über die Wiederherstellung. Support völlig überfordert.

  • Objekterkennung in der Fotos Mediathek funktioniert immer noch nicht, wann kann man endlich den Scanvorgang manuell anstoßen; das Teilen und verbinden von Mediatheken müsste auch mal endlich kommen;-((

  • Mir wird im AppStore nun ein macOS High Sierra 10.13.3-Update ( Combo ) angezeigt.

    Ist es das Combo Update, von dem die rede ist?

  • Meinen iMac 5k 27″ 2017 hat das Update erstmal lahmgelegt.
    Nach dem Neustart kam ein Fenster, dass eine Installationsdatei nicht gefunden wurde.
    Starten bis zum Finder ging nur mit gedrückter Shift-Taste.
    Ich habe dann das System per Recovery neu Installiert, jetzt läuft es.

  • Das Update hat richtig lang gedauert, aber läuft ansonsten einwandfrei. Und das bei einem gebrauchten leicht selbst modifizierten Mac.

  • In Anbetracht dieses Problems: https://discussions.apple.com/thread/8233402
    Wäre ich sehr vorsichtig. Wie es scheint sind vergleichsweise viele Rechner davon betroffen und es gibt keine offizielle Stellungnahme von Apple was die Ursache betrifft – entsprechend auch kein offizieller Lösungsvorschlag – außer eine komplette Neuinstallation(!) Es ist das erste Mal, dass mir ein so schwerwiegendes Problem nach einem Update begegnet ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24446 Artikel in den vergangenen 6208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven