ifun.de — Apple News seit 2001. 29 159 Artikel

Weiterhin zum Einmalkauf

Beliebte RSS-App: Reeder 5 erreicht Mac, iPhone und iPad

44 Kommentare 44

Erst Anfang der Woche angekündigt, steht die beliebte RSS-App Reeder jetzt in Ausgabe 5 zum Download für Mac, iPhone und iPad bereit.

Vom Entwickler Silvio Rizzi als Premium-App positioniert, kostet der Download 5,49 Euro für iPhone und iPad sowie 10,99 Euro für den Mac. Dies ist deutlich mehr als die kostenlose Alternative NetNewsWire für ihre Dienste veranschlagt, dafür punktet Reeder 5 jedoch mit einer Handvoll Funktionen, die die Mac-Freeware vermissen lässt.

Reeder

So kann Reeder 5 mit den RSS-Diensten Feedbin, Feedly, Feed Wrangler, FeedHQ, NewsBlur, The Old Reader, Inoreader, BazQux Reader, FreshRSS, Instapaper und Pocket abgeglichen werden. Auf sich selbst gestellt synchronisiert Reeder 5 seine Feeds und Artikel via iCloud mit eurem Gerätepark.

Unter iOS bringt Reeder 5 Widgets mit, bietet sich selbst als Später-Lesen-Dienst an, an den sich Artikel mit Hilfe einer Teilen-Erweiterung übergeben lassen und integriert eine gesonderte Ansicht zum störungsfreien Lesen.

Reeder 5 richtet sich an Fans nativer Apps, die lieber für zwei Downloads zahlen als einen Webdienst zu benutzen. Die App für Power-Nutzer kann Artikel im Vorbeiscrollen als gelesen markieren, bietet mit Bionic Reading einen gesonderten Lesemodus an der das Konzentrierte Lesen der Feed-Inhalte ermöglichen soll und kann die Artikel ausgewählter Feeds auf Wunsch stets in einem Nur-Text-Modus darstellen.

Reeder Mac

Vor der Freigabe von Reeder 5 hat Entwickler Silvio Rizzi die Vorgängerversion verschenkt – ifun.de berichtete.

Wenn ihr diese abgegriffen haben solltet, dann wisst ihr bereits was euch erwartet. Reeder 5 setzt da an wo Reeder 4 aufgehört hat und führt das klassische Software-Upgrade-Modell im App Store fort.

Wie berichtet gehörte Reeder 4 zu den Apps, die von Apples Zensureingriffen in China betroffen sind.

Laden im App Store
‎Reeder 5
‎Reeder 5
Entwickler: Silvio Rizzi
Preis: 5,49 €
Laden
Laden im App Store
‎Reeder 5.
‎Reeder 5.
Entwickler: Silvio Rizzi
Preis: 10,99 €
Laden

Freitag, 16. Okt 2020, 18:10 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Auf sich selbst gestellt synchronisiert Reeder 5 seine Feeds und Artikel via iCloud mit eurem Gerätepark.“ Das sind wirklich super Nachrichten!!!

  • Eine super App. Ob sich das Upgrade von Version 4 jedoch lohnt, kann ich für mich noch nicht beantworten. Ich sehe bislang keine grossen Unterschiede bis auf das Widget.

  • Der Satz passt nicht ganz: „… kostet der Download 5,49 Euro für Mac und iPad sowie 10,99 Euro für den Mac…“

  • Gerne unterstütze ich Entwickler, die in der heutigen Zeit noch Apps/Software ohne Abo-Modell veröffentlichen. Daher habe ich beide Versionen gekauft, ohne jetzt im Detail zu prüfen, ob sich das Update lohnt…

    • Da hast du Recht. Ich war auch immer zufrieden damit und nutze sie häufig. Also zumindest die iPhone Version kaufe ich auch. Und man sollte echt unterstützen, das er nicht auf Abo umgestellt hat.

    • Ich liebe solche Kommentare. die App ist seit Version 3 eine klassische Abo-App. Jedes Jahr (Version 3 2018, Version 4 2019 und Version 5 2020) eine neue Version für 5,49 EUR kaufen. lieber mal vorher informieren bevor blöd rumposaunen.

      • @nic du kannst doch aber endlos weiter die alten Versionen nutzen bis du tot umfällst.
        Also wo siehst du DEIN konstruiertes Problem?

      • Die neue Reeder Version KANN ich kaufen oder oder ich lass es sein und benutze den Vorgänger weiterhin.
        Ein gewaltiger Unterschied zu einem Abo.

        Aber du erwartest wahrscheinlich ewig kostenlose Updates weil du Im Jahr 2014 mal die App gekauft hast.

      • Was für ein Bullshit. Hier wird der ganz klassische Softwarekauf als Upgrade-Kauf praktiziert den es seit Beginn von Software gibt und der sich angeblich jetzt nicht mehr lohnt, wo es mit dem AppStore nicht mehr 1000 potentielle Käufer gibt sondern Millionen.
        Hier verlängert sich nichts, ich muss nicht permanent zahlen, um die Software nutzen zu können.

      • @nic: Ich liebe solche Kommentare. die App ist seit Version 3 eine klassische Permanente-Lizenz-App. Jedes Jahr (Version 3 2018, Version 4 2019 und Version 5 2020) kamen zwar Versionen (für 5,49 EUR oder so), aber die Vorversionen konnten weiterhin und ohne Einschränkungen genutzt werden. lieber mal vorher informieren bevor blöd rumposaunen.

  • Was macht ihr eigentlich mit dieser App? Ich kenne mich nicht so aus damit bzw habe ich richtig in Erinnerung das man sich so die „News“ von verschiedenen Seiten in den Reader zieht und dort an liest?
    Und man spart sich dann die Besuche der Homepages?

    Oder wie war das, funktioniert das?

    • würde mich auch wunder nehmen, wo das einsatzgebiet eines rss readers liegt?

    • Korrekt, man spart sich das abklappern von Homepages. Ich nutze Feedly als Sync-Service. Da scrolle ich dann im Reeder durch meine Feeds. Was ich lesen will bekommt ein Sternchen und der wird dann später mal gelesen.

    • Gernhardt Reinholzen

      Jap, so funktioniert das. Wobei ich persönlich damit aufgehört habe, weil ich mir durch solche Reader Apps das Verhalten angewöhne, ständig den Reader nach neuen Einträgen zu checken.

      Das problem ist, dass selbst unwichtige News oder Notizen genauso gewichtet werden wie schlagzeilen. Man scrollt also durch seine Feeds und nimmt dadurch vielleicht die top news nicht als solche wahr oder verschwnedet zeit mit unwichtigem.

      Finde es dann doch schöner, einmal am Tag meine Websiten zu besuchen, oben die wichtigen news angezeigt zu bekommen und falls ich noch zeit und lust habe die anderen news zu lesen.

      Ich finde kuratierte visuelle Aufbereitung und gewichtung wichtig. So ein Reader kann das nicht leisten und stresst einem im Endeffekt nur mit einem Counter an ungelesenen News, der im Minutentakt hochzählt.

      Ne, für mich ist das nix.

      • Also für mich ist das genau der Vorteil eines Feed Readers. Kein Algorithmus tischt mir auf was ich lesen soll oder gerade angesagt ist. Alles wird gleichberechtigt (bei nach Zeit) sortiert und angezeigt. Es gibt wirklich wenige aktuelle Themen die ich so verpasst oder nicht mitbekommen habe. Klar hängt das auch von den abonnierten Feeds ab. Aber das was du als Nachteil siehst ist für ein absoluter Vorteil.

  • … Und Reeder 4 ist aus dem AppStore verschwunden und kann auch nicht mehr installiert werden, wenn man die App gekauft hat…

  • Bis auf Widgets nichts Neues dabei?

  • Schön zu hören. Auch wenn ich auf News Explorer setze….
    Finde die Aktion des Entwicklers auch einfach super die alte Version gratis anzubieten. Auch gegen den Preis der neuen lässt sich nichts sagen. Schön das Reader 5 nun auch iCloud Sync beherrscht. Bin kein Freund von externen Feed Diensten.

    • Da soll nochmal einer sagen Upgradepreise funktionieren im AppStore nicht….Der Entwickler hier macht’s seit Jahren so und das scheint der popularität seiner App nicht zu schaden. Übrigens hat auch GoodNotes es so gemacht beim Sprung von 4 auf 5. Es geht also auch ohne Abo mit regelmäßigem Einkommen. Man muss den Nutzern dann aber eben auch Neuheiten liefern und kann sich nicht einfach zurücklehnen….

      • Wenn man sich zurücklehnt, macht ja auch keiner das Abo. In der Hinsicht nehmen sich die Modelle also nichts.

      • Außerdem darf man nicht immer nur davon ausgehen, mit einer App zu „leben“

      • Guck dir mal bitte nur mal fantastical an. Die gekauften Versionen auf Mac, iPhone und iPad für über 100€ wurden durch das Update auf Version 3 unbrauchbar gemacht und ins Abo gezwungen. Seitdem gibt es gefühlt täglich ein Update, quasi ohne jegliche Änderung außer in den Release Notes. Wahrscheinlich vorbereitete „Updates“ um Aktionismus zu suggerieren und die ganzen 1-Stern Bewertungen nach hinten zu verschieben. V1->V2 hat noch Funktionserweiterungen gebracht, aber scheinbar zu wenig um den heftigen Preis zu rechtfertigen. Jetzt gibt es nur noch Abo und scheinbar keinerlei Fortschritt mehr. Per Zwang kann ich bereits bezahlte Funktionen wieder „mieten“ oder entnervt der Abzocke den Rücken kehren. Davon gibt es zig weitere Beispiele.

    • Du musst das Fever-Plugin für tt-rss nutzen, dann kannst du das problemlos über die Fever-API einbinden. Mache ich schon seit Jahren so.

      • Wird die Fever-API in Reeder 5 noch unterstützt?

        Ich finde es nicht mehr in der Docu:
        SUPPORTED THIRD-PARTY SERVICES

        Feedbin, Feedly, Feed Wrangler, FeedHQ, NewsBlur, The Old Reader, Inoreader, BazQux Reader, FreshRSS, Instapaper and Pocket.

  • Fever wird nicht mehr unterstützt? Ich nutze Reeder 4 sehr gerne zusammen mit Miniflux.

  • Mich würde an dieser Stelle interessieren, welche Feed Dienste ihr denn so nutzt? Ich bin seit einem Tipp hier auf ifun bei Newsblur. Gibt es gute Gründe zu wechseln?

    • Mich würde eher interessieren welche Feeds überhaupt noch vollständig abonnierbar sind und nicht nur ein paar Worte anzeigen. iFun zum Beispiel ist per Reader nicht vernünftig abrufbar, weil man zwangsläufig doch auf die Webseite muss, wenn man mehr als 50% der Überschrift sehen will

      • @ komacrew: Ist ja auch etwas verständlich, sie wollen weiterhin Geld verdienen und der kleine „Rubel“ rollt, wenn die Seite (inkl. Werbung) aufgerufen wird.

      • Naja, das hat mich damals auch davon abgehalten einen RSS Reader zu benutzen.

        Aktuell bin ich wieder eingestiegen:
        Reeder 5
        News Explorer

        Und bin am Testen.
        Anstatt 10 verschiedene Seiten zu besuchen benutze ich den RSS Reader als „Basis“ und von dort aus auf die interessanten Artikel.
        Ist schon interessant wenn man dann einige ausländische Seiten überblicken will. (BBC, Guardian, etc.)
        Die persönlichen Lieblingsseiten surfe ich aktuell noch direkt an.
        Ich werde mal sehen wie sich da mein Verhalten ändert.

    • Ich nutze FreshRSS auf einem eigenem Webserver. Reeder kann wunderbar gegen diesen Dienst synchronisieren. Am PC lese ich die Nachrichten über diese Webseite.

  • Leider kein Nextcloud Feed support

  • Kann mal jemand ein Screenshot / Video von dem / den Widgets bereitstellen?

  • Leider trotz Premium Preis praktisch kein Support und keine Antworten auf Anfragen. Werde dieses Jahr das erste Mal nicht die neue Version kaufen

  • Ich habe mal Reeder 5 und News Explorer gekauft.

    Beide gut, aber bei News Explorer gefällt mir das er auch die Bilder bei BBC und The Guardian lädt.

    Schade das Reeder 5 das nicht macht,
    Bei anderen News Feeds lädt er sie…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29159 Artikel in den vergangenen 6941 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven