ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
Kesha-Doku "Rainbow"

Apple Music: Mehr Musik-Dokumentationen als ein ARTE-Themenabend

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Sie passen thematisch gut zum angebotenen Musik-Katalog, sind familienfreundlich, nicht über die Maßen aufwendig zu produzieren und meist recht kurzweilig: Musik-Dokumentationen.

Kesha Playlist

Inzwischen lassen sich auf Apple Music mehr als ein Dutzend konsumieren – stellenweise sogar von Apples Top-Managern produziert – die einzige Voraussetzung bleibt ein bestehender Premium-Zugang zu Apples Spotify-Konkurrenten.

Nachdem Cupertino erst kürzlich die baldige Verfügbarkeit des Ed Sheeran-Films „Songwriter“ zum 28. August ankündigte, informiert das Unternehmen auf Twitter jetzt über einen weiteren Doku-Neuzugang. Zum 8. August soll der Musik-Film „Rainbow“ über die Sängerin Kesha und ihr gleichnamiges, für zwei Grammys nominiertes Album starten.

Die „behind-the-scenes Dokumentation“ wird exklusiv auf Apple Music angeboten und von der gesondert zusammengestellten 15-Song-Playlist Kesha Essentials flankiert.

Regie führte Kesha zusammen mit ihrem Bruder Lagan Sebert und Kevin Hayden. „Rainbow – The Film“ beschreibt die Entstehung des Albums und spiegelt die Botschaften ihrer letzten LP von Selbstliebe, Ausdauer und Stärke wider.

Mehr zum Thema:

Dienstag, 31. Jul 2018, 7:45 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Doofe Frage, aber wo finde ich die Dokumentationen in Apple Music? Apple gibt sich scheinbar nur außerhalb der App die Mühe, sie zu bewerben.

  • ich hab mein apple music abo vor einer woche gekündigt. ich konnte da nur sehr schwer was finden, die sortierung ist mir immer noch ein rätsel.

    die idee ist gar nicht mal so schlecht, die playlist etc unter itunes zu verwalten und pflegen. jedoch ist es in der praxis unzumutbar da der player sowas von aufgebläht ist

    • Du gehst auf Suche und gibst den Namen des Interpreten, Albums oder Titel ein, den Du hören willst. Was ist denn daran kompliziert? Wenn Dir ein Album gefällt, fügst Du es Deiner Medienbibliothek hinzu, genauso, wie Du es sonst bei iTunes gekauft hättest. Wüsste nicht, wie man es noch simpler machen könnte.

  • du geht auf suche und gibst den künstler ein den du suchen willst findest ihn aber entweder gar nicht oder nur sehr schwer. falls ich iohn dann doch finde möchte ich mir die alben anzeigen lassen, die sind aber nicht alle gelistet bzw da sind auch duzende alben zwischen von anderen künstlern. mr oberschlau wenn man nur charts hört hat man natürlich keine probleme. sobald es ausgefallener wird als david guetta oder sia kannst hast du probleme (du nicht).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6262 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven