ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
Markierung für Inklusiv-Inhalte

Amazon Fire TV: Prime-Kennzeichnung soll zurückkehren

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Zum Start des neuen Fire TV Sticks mit Alexa Sprachfernbedienung reagiert Amazons Videoabteilung erstmals auf die seit September geäußerte Kritik der Community an den fehlenden Prime-Kennzeichnungen im Streaming-Angebot des Online-Händlers.

Wie berichtet hatte Amazon im vergangenen Herbst damit begonnen, die Prime-Banner von Sendungen zu entfernen, die bis dato auf verbundenen Fire TV-Geräten angezeigt wurde und über Inklusiv-Inhalte für Prime-Mitglieder informierte.

Gegenüber dem Online-Portal „Golem“ äußerte sich Amazon nun zum Thema. Wie Ingo Pakalski nun schreibt, arbeitet der Online-Händler derzeit an einer neuen Markierung:

Amazon will die Prime-Banderole auf Fire-TV-Geräten reaktivieren – jedenfalls in abgewandelter Form. Amazon erklärte Golem.de, dass der Wegfall der Prime-Banderole damit im Zusammenhang steht, dass immer mehr Inhalte direkt in die Fire-TV-Oberfläche implementiert werden. So lassen sich etwa Netflix-Inhalte direkt vom Fire-TV-Hauptbildschirm aufrufen, ohne erst die Netflix-App starten zu müssen. Inhalteanbieter waren laut Amazon damit unzufrieden, dass die Inhalte von Amazons Videodienst Prime durch die Banderole besonders hervorgehoben wurden.

Unklar bleibt wann und in welcher Form die Prime-Kennzeichnung zurückkehren wird. Immerhin: Amazon hat das Nutzer-Feedback auf dem Radar.

Mittwoch, 22. Feb 2017, 10:56 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das war aber auch ne saublöde Idee von denen das weg zu machen

  • Am Besten wäre eine Filteroption in den Einstellungen, um nur Inklusiv-Inhalte anzuzeigen. Ok, ich träume… :-D

    • Im Browser kann man ja auch auswählen nur Prime-Inhalte anzuzeigen und die Apps für iOS Geräte heißen ja schon direkt nur „Prime Video“, möglich ist eine solche Funktion also schon. Allerdings hat’s mich auch gerade sehr überrascht davon zu lesen, dass sie die Kennzeichnung in ihren eigenen Geräten entfernt hatten/haben…

    • In der Amazon App vom Sony TV kann ich mir über einen Filter nur Prime Inhalte anzeigen lassen!

      • Funktioniert in der Amazon Video App für Philips auch. Ein Button, und alle Bezahlinhalte sind ausgeblendet. Prime Banderole gibts es trotzdem noch.

  • Hoffentlich kommt das bald zurück. Man könnte ja eine „inklusive“ Banderole machen, die alle Inhalte, die keine zusätzlichen Kosten verursachen, anzeigen.

    • das wäre ein Träumchen! meinetwegen auch gesonderte App, wo ich meine Netflix Zugangsdaten auch noch einspeisen kann und ich alles in einer App zur Verfügung habe.. in einer Mediathek.. das hin und her um zu schauen, ob der Film hier oder dort zur Verfügung steht.. nervt! (nein, auch werstreamt.es find ich doof! ich will es smart! alle Mediatheken in einer APP! Netflix, Prime, MagineTV, MediaTheken von Arte und Co.)

  • Schön wäre mal eine richtige Suchfunktion. Wenn man „Marvel“ oder „Disney“ sucht wird nicht alles von gezeigt und es kommt nur Müll von Drittanbietern.

  • Komisch, ich könnte schwören, dass das bei mir zu Hause noch angezeigt wird (Fire TV Stick + Samsung TV App).

    • Hier auch – wir haben aber auch noch die alte Oberfläche.

      • Bei mir wird auch noch alles mit Banderole angezeigt und dementsprechend auch keine Inhalte von Drittanbietern – schade. Ist das Update generell noch nicht für Deutschland freigegeben oder nur nicht für die Box Version 1?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven