ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
Kurz vor dem Verkaufsstart

Alexa-App aktualisiert: Amazons Echo kündigt sich an

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Kurz vor dem Deutschland-Start seiner intelligenten Bluetooth-Lautsprecher hat Amazon die Alexa-Applikation für den Einsatz auf dem deutschen Markt aktualisiert und bietet den 8MB-Download jetzt in Version 1.16.33 zum Download im App Store an.

Fragen

Der Vertrieb des sprachgesteuerten Lautsprechers, der nicht nur auf Amazons Musik-Streaming-Dienst zugreifen, sondern auch Sonos, Philips Hue und die SmartHome-Angebote zahlreicher Anbieter steuern kann, soll voraussichtlich morgen starten, wird sich vorerst jedoch auf Vorbesteller beschränken, die sich am 14. September um eine Einladung des Online-Händlers bemüht haben.

Offiziell hatte Amazon angekündigt seine Echo-Speaker „ab Herbst“ ausliefern zu wollen. Die Preise für die Siri-Konkurrenten liegen bei 179 Euro für den Echo bzw. 60 Euro für den Echo Dot. Aktiven Prime-Mitgliedern räumt Amazon 50 Euro Rabatt ein und reduziert den Kaufpreis so auf 129 Euro.

In der Alexa-App lassen sich Basis-Einstellungen konfigurieren und zurückliegenden Sprach-Kommandos und Suchanfragen einsehen und löschen.

Laden im App Store
Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden

Produkthinweis
Amazon Echo, Schwarz 179,99 EUR

Produkthinweis
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz 59,99 EUR

Dienstag, 25. Okt 2016, 8:06 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat jemand schon eine Einladung bekommen?

  • Sind die Lautsprecher eigentlich multilingual? Ich meine, kann ich zum Beispiel von Deutsch auf Englisch umschalten? Oder sind die Lautsprecher regional eingeschränkt.

    • Nur eine Sprache auf einmal. Auf „bilingual“ dürfen wir alle noch eine Weile warten. :/

    • Richtige Erfahrungswerte gibt es ja noch nicht. Deutsch ist die erste weitere Sprache nach Englisch. Soweit das Amazon aber selbst gezeigt hat, scheint Alexa zumindest musikorientierte Anfragen auch hinsichtlich englischer Interpreten und Alben verarbeiten zu können. Das Ganze ist ja „Work in Progress“. Das Amazon das nur an selbst ausgewählte Interessenten verschickt heisst in erster Linie, dass der Anfang wahrscheinlich holprig sein wird.

      • ich würde mir das was die Erkennung angeht, wenig Sorgen machen. Die FireTV Sprachsuche, die da sicher von der Kerntechnologie her im Echo steckt, funzt super… im Gegensatz zum sehr eingeschränkten Verständnis von siri

    • Sind multilingual. Habe meine gestern von Englisch auf Deutsch umgestellt. Gibt aber nur Englisch (US) Englisch (UK) und Deutsch

  • Hat schon jemand eine eine Einladung bekommen?

  • Sind denn schon Einladungen raus?

  • Hat eigentlich,och schon jemand eine Einladung per Mail bekommen?

  • Ich glaube die Einladungen kommen erst ab dem 26.

  • Die Info, dass Vorbesteller vom 14.09. ihre Geräte bekommen, ist mir neu. Bisher wurde in diversen Foren immer davon gesprochen, dass unter allen, die eine Einladung angefordert haben, ausgelost wird.

    Mir soll´s recht sein. Ich hab am 14.09. direkt meine Einladung angefordert.

    • Nicht nur ausgelost. Amazon testet bei den Erstbenutzern die deutsche Spracherkennung. Und daher wählt man Interessenten gestreut über die diversen Dialektzonen aus. Gibt es mehr Interessenten in einer Region als Amazon Geräte hat, dann wird sicherlich irgendwie ausgewählt. Ob Amazon lost, weiß ich nicht.

  • Wo befindet sich eigentlich die „Logik“ bei diesen Produkten? Wird da permanent alles in die Cloud geschickt oder findet die Verarbeitung Lokal im Heimnetz statt?

  • Mich würde die Soundqualität interessieren. Könnte der Lautsprecher mit dem Sonos Play 1 konkurieren?

  • Leider wird man nicht die Wiedergabegeschwindigkeit eines Audible-Hörbuchs steuern können, steht schon seit einem Jahr bei den Feature-Requests auf der amerikanischen Seite.

    Und gibt es irgendwo eine Übersicht wie der Echo sich im Laufe der Zeit entwickelt hat, neue Features, verbesserte Sprachausgabe, Updates etc.?
    Werden diese angekündigt?

  • @ ifun: Auf Sonos kann NOCH nicht zugegriffen werden. Soll erst Anfang 2017 kommen.

  • Schade, mit der App kann man nichts machen außer Einrichtung. Ich dachte man kann vorab damit etwas rumspielen. Übrigens habe ich bisher keine Einladung bekommen. Warte auch schon die ganze Zeit.

  • Wird die Sonos Option dann per Softwareupdate nachgereicht?

    Grüßle

  • Steht bei euch in der App unter Einstellungen > Alexa-Geräte > EchoSim.io auch ne Seriennummer?

  • Ich hab schon vor 3 oder 4 Wochen eine Einladung bekommen und auch reserviert.

  • Alexa: zeig mir einen schlechten Schauspieler, der alles total gekünstelt rüber bringt und bei dessen Darstellung sofort das Fremdschämen einsetzt.
    Antwort: den nächsten Spiegel findest Du im Bad.

  • Ich bin überrascht wie gut das ganze auf deutsch funktioniert. Ich freu mich auf Innogy ab morgen.

  • Ich auch noch nicht

    Kann Mann die nicht ab dem 26 so kaufen??
    Nur mit Einladung oder wie.

  • Habe seit Freitag Alexa. Bin erstaunt, wie leise man im nachabrzimmer reden kann das sie es versteht.

    Allerdings ist ihr Wortschatz noch ziemlich klein und meine Hue Lampen könnte ich zwar sehr einfach einrichten, aber Alexa kann sie nicht ansteuern…..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven