ifun.de — Apple News seit 2001. 30 388 Artikel

Wichtiges Update verfügbar

Adobe Lightroom 4.1 für Apples M1-Prozessoren optimiert

7 Kommentare 7

Adobe Lightroom ist in der neu verfügbaren Version 4.1 mit Apples M1-Prozessoren kompatibel. Adobe verschweigt die Funktionserweiterung bislang zwar in der deutschen Update-Beschreibung, weist aber sowohl im Mac App Store als auch auf seiner US-Webseite auf diese wichtige Neuerung hin.

Adobe Lightroom Mac

Die neu veröffentlichte Lightroom-Version 4.1 lässt sich somit nun auch auf den neuen, mit Apple-Prozessoren ausgestatteten Macs verwenden. Darüber hinaus bringt das Update neben Fehlerbehebungen auch Unterstützung für neue Kameras und Objektive. Zu den im Dezember hinzugekommenen Kameramodellen gehören auch die von Apple in den neuen iPhone-Modellen sowie im iPad Air 4 verbauten Kameras. Begleitend zur Kameraliste hat Adobe auch eine Aufstellung der von Lightroom unterstützten Objektive veröffentlicht.

Mit der Kompatibilität von Lightroom mit Apple-Prozessoren macht Adobe einen wichtigen Schritt im Zusammenhang mit dem von Apple begonnenen Abschied von Intel. Insbesondere, nachdem die ersten eindrucksvollen Leistungsstudien der neuen Rechner veröffentlicht wurden, hat der Druck auf die Adobe-Entwickler diesbezüglich stark zugenommen.

Zu Photoshop kein konkreter Termin

Ein entsprechendes Update für das Adobe-Flaggschiff Photoshop steht allerdings noch aus. Hier bieten die Entwickler zwar schon seit vergangenem Monat eine erste Beta-Version an, konkrete Aussagen zur Freigabe der finalen Version gibt es allerdings noch nicht. Adobe zufolge ist ein Termin Anfang kommenden Jahres geplant.

Adobe läuft in diesem Bereich derzeit seiner Konkurrenz ein wenig hinterher. Die Entwickler von Serif beispielsweise bieten ihre Apps Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher bereits seit dem Mitte November veröffentlichten Update auf Version 1.8.6 für M1-Prozessoren optimiert an und zeigen sich begeistert von der Leistung der Programme auf den neuen Apple-Rechnern.

Ähnlich flott haben die Entwickler der Alternative Pixelmator Pro ihre Anpassungen abgeschlossen und bieten die Kompatibilität mit den neuen Apple-Prozessoren ebenfalls seit November in der hier aktuellen Version 2.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Dez 2020 um 12:59 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Apple iPhone 12 Pro Ultra hintere Weitwinkel-Kamera

    Wer kennt es nicht, dieses Ultra iPhone (auf der Adobe-Liste so aufgeführt)

  • Brauch immer noch ne wirkliche Aperture Alternative mit Katalog, Basis Bearbeitungsfeatures und am besten mit iPad/iPhone Sync Funktion aber OHNE Zwangsabo. Leider nach Jahren hier immer noch nicht weiter.
    Letzter Tiefpunkt: Bei Fotos lassen sich nicht mal die Dateinamen stapelartig anpassen und durchnummerieren:(

    Seufz

  • Wenn ich das richtig sehe, handelt es sich dabei um das Klo-ut basierte LR das eh nur der mobilen Version entspricht?
    Interessant wird es erst bei Lightroom Classic, und das wird wohl zusammen mit PS kompatibel werden.

  • Na also, ging doch relativ schnell

  • Bin gespannt wann LR Classic folgt. Generell bin ich auf den Weg den Adobe mit den beiden Programmen plant gespannt. LR ist durch den Cloud Zwang für mich nicht relevant. Aber etwas vom neuen LR Design könnten sie dem Classic gerne auch spendieren :)

  • Leider ist es das uninteressante Lightroom. Das Update wäre eigentlich eher für Lightroom Classic fällig gewesen….
    Naja Allerdings steckt in Lightroom Classic wahrscheinlich noch so viel alter Ballast, dass es noch etwas dauern könnte. Wenn man die Performance von LRC mal mit aktuellen Programmen wie Pixelmator Pro, Luminar 4, Capture One oder Photolab vergleicht, fällt einem mal auf wie schlecht dieses Programm einfach geschrieben sein muss. Allerdings habe ich bis heute noch kein Programm gefunden, was im Umfang mit Lightroom Classic konkurrieren kann. Ich würde mich so gerne von Adobe verabschieden…Aber leider fehlt bei jeder Alternative irgendwas, das LRC einfach bietet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30388 Artikel in den vergangenen 7136 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven