ifun.de — Apple News seit 2001. 29 399 Artikel

Gratis-Update für Bestandskunden

Früher als erwartet: Pixelmator Pro 2 ist da

14 Kommentare 14

Eigentlich für eine Freigabe am 19. November vorgesehen, hat die Grafik-App zur Bildbearbeitung und Fotomanipulation, Pixelmator Pro, ihr großes Update auf Version 2.0 bereits heute ausgespielt bekommen. Die Aktualisierung wird als automatisches Update über den Mac App Store angeboten.

Pixelmator 2

Version 2.0 des schlanken Photoshop-Konkurrenten bringt die volle Unterstützung für Apples M1-Prozessoren mit und tritt mit einer runderneuerten Benutzeroberfläche auf, die nach Angaben der Macher intuitiver zu bedienen sein soll. Dabei helfen sollen unter anderem die Möglichkeiten, die angezeigten Tools und die Aufteilung der Arbeitsfläche als solche komplett an die eigenen Vorlieben anzupassen.

Anwender können sich aussuchen welche Werkzeuge wo und neben welchen Elementen eingeblendet werden sollen.

Pixelmator Was Ist Neu

Darüber hinaus hat das bislang größte Update für Pixelmator Pro alle der angebotenen Voreinstellungen überarbeitet und bietet 200 neue Presets an, die Bilder verbessern sollen, ohne euch all zu viel Fingerspitzengefühl abzuverlangen.

Optimiert für den Einsatz unter macOS 11 Big Sur, hat Pixelmator Pro 2 zudem 8 neue Effektvoreinstellungssammlungen mit im Gepäck, verspricht schneller zu zoomen und legt viel Wert darauf, den neuen Look des Apple-Betriebssystems selbst auch in der eigenen Oberfläche umzusetzen.

Pixelmator Werkzeuge

Pixelmator Pro 2 wird als knapp 400MB großes, kostenloses Update für alle Bestandskunden angeboten und ruft bei Neukunden einen Einmalpreis von 44 Euro auf – ohne mit Abonnements, Werbung oder Pflicht-Accounts zu verschrecken.

Das gesamte Changelog der neuen, mit dem Codenamen „Junipero“ ausgestatteten Version lässt sich hier einsehen. In diesem Blogeintrag gehen die Entwickler zudem auf ausgewählte Details der neuen Version ein, deren Icon die macOS 11-Vorgaben umsetzt, den Pinsel aber etwas aus der Reihe tanzen lässt.


Laden im App Store
‎Pixelmator Pro
‎Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 43,99 €
Laden

Pixelmator Pro 2 – Der Beipackzettel

Komplett neues Design:

  • Freuen Sie sich auf ein neues, raffinierteres und auf das neue MacOS abgestimmtes Design.
  • Nahezu jeder Teil der Benutzeroberfläche von Pixelmator Pro wurde akribisch verfeinert und aufgefrischt, um sie noch intuitiver zu gestalten.
  • Der wunderbare neue Effekt-Browser macht das Auffinden und Anwenden von Effekten mit Live-Effektvorschau und Sofortsuche einfacher denn je.
  • Durch die vollständige Anpassung der Benutzeroberfläche können Sie Pixelmator Pro nach Belieben anpassen.
  • Wählen Sie aus vier neuen Arbeitsbereichsvoreinstellungen für Fotografie, Design, Illustration und Malerei.
  • Der neue, kompaktere Voreinstellungs-Browser erleichtert das Durchsuchen und Anwenden von Voreinstellungen für Farbanpassung, Effekte, Ebenenstile und Formen.
  • Dank der Voreinstellungssammlungen können Sie nun verwandte Voreinstellungen gruppieren und sogar Sammlungen für andere freigeben.

Big Sur:

  • Pixelmator Pro ist jetzt vollständig kompatibel mit MacOS Big Sur.
  • Ein schönes neues App-Icon sorgt dafür, dass sich Pixelmator Pro in Ihrem Dock wie zu Hause fühlt.
  • Die neue vereinheitlichte Symbolleiste, die neu gestalteten Symbole und die völlig neuen nativen Steuerelemente machen Pixelmator Pro zu einer echten nativen MacOS 11-Anwendung.
  • Mit dem neuen Zoom-Schieberegler in der vereinheitlichten Symbolleiste können Sie Ihre Bilder schnell vergrößern und verkleinern.

Apple Silicon:

  • Durch die Unterstützung von Apple Silicon können Sie die volle Leistung aller zukünftigen Apple Silicon-Geräte nutzen.
  • Dank seiner vollständig Metal-betriebenen Bearbeitungsengine kann Pixelmator Pro die einheitliche Speicherarchitektur von Apple Silicon nutzen, um die Bildbearbeitung erheblich zu beschleunigen.
  • Mit einer dedizierten Neural Engine auf Apple Silicon werden die ML-basierten Kernfunktionen von Pixelmator Pro enorme Leistungssteigerungen bei ML Super Resolution, ML Enhance und ML Denoise sowie anderen ML-Funktionen erfahren.

Über 200 neue Voreinstellungen:

  • Mit über 200 neuen Voreinstellungen für Farbanpassung, Effekte, Ebenenstile, Farbverläufe und Formen ist es jetzt noch einfacher, Ihre Fotos großartig aussehen zu lassen und wunderschöne Designs und Illustrationen zu erstellen.
  • Hier finden Sie 7 neue Voreinstellungskollektionen zur Farbanpassung, darunter Cinematic, Modern Films, Vintage und Urban.
  • 8 neue Effektvoreinstellungssammlungen zeigen die Leistungsfähigkeit der Effekte in Pixelmator Pro.
  • Beschleunigen Sie die Erstellung von Designs mit wunderschönen neuen Formsammlungen wie Natur, Wissenschaft, Bildung und mehr.
  • Eine Reihe wunderschöner neuer Voreinstellungen für Ebenenstile und Farbverläufe lässt Ihre Texte, Formen und Illustrationen noch besser aussehen.

Arbeitsbereiche und App-Anpassung:

  • Die vollständige Anpassung der App gibt Ihnen die völlige Freiheit, die Position der Seitenleisten von Pixelmator Pro Tools und Ebenen, die Schaltflächen in der neuen vereinheitlichten Symbolleiste und die Liste der sichtbaren Werkzeuge anzupassen.
  • Fünf Voreinstellungen für den Arbeitsbereich sind enthalten: Voreinstellung, Fotografie, Illustration, Design und Malerei.
  • Ändern Sie die Position der Seitenleiste „Werkzeuge“, der Seitenleiste „Ebenen“ und der Werkzeugliste und speichern Sie Ihre bevorzugten Arbeitsbereich-Layouts als Voreinstellungen.
Mittwoch, 18. Nov 2020, 16:16 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie schnell die alle für den neuen M1 anpassen…. Wahnsinn! Dann wird das Ding echt interessant wenn das so weiterläuft .

    Muss ich ja doch noch mal in mich gehen :D

  • Hat jemand einen Tipp, wie man nach dem Update die Bezeichnung der Tools (wieder) einblenden kann?
    In der vorherigen Version ging das, indem man für ca. eine Sekunde die Maus darüber positioniert hat. Jetzt erscheint da ein normaler Tooltip für die entsprechende Aktion, aber nicht mehr die Übersicht, die zuweilen (für mich jedenfalls) recht hilfreich war.
    Ich hatte gehofft, dass man das mit der Einstellung „Aktions-Tooltips anzeigen“ umschalten kann, aber dem ist nicht so, oder dass man durch ein erneutes Klicken auf die bereits aktivierte Aktion diese wieder abwählen könnte, wodurch ja wieder die Übersicht erscheinen sollte, aber nix da.
    Hat jemand eine Idee?

  • Ich habe Affinity Photo, gibt es bei Pixelmator Pro etwas, was es so gut kann, dass ich das auch brauchen könnte?

    • Wenn Du mit Affinity Photo gut klar kommst, dann mit Ausnahme von Apple-Script / Automator wohl nicht viel. Es ist halt für Leute (wie mich) die nicht mit Photoshop groß geworden sind, wesentlich einfacher und verständlicher. Ich habe beides und nutze nur noch Pixelmator Pro, aber wohl eher, weil ich es besser verstehe und bei Affinity Photo jedesmal ins Tutorial schauen muss. Und z.B. mit den Automator-Actions kann man sehr viel machen. So habe ich mir einen Workflow (Schnellaktion) erstellt, der automatisch aus dem Finder heraus ein Wasserziechen in die ausgewählten Bilder einfügt. Ist ne feine Sache und kinderleicht.

  • Hallo zusammen. Gerade frisch geladen, super.
    Ich bin ja Fan von Adobe Bridge mit Photoshop. Gibt es denn hier eine gute Ergänzung, also Bridge mit CameraRaw für Pixelmator?
    Danke!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29399 Artikel in den vergangenen 6977 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven