ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Tutorial: Handoff-Aktivierung für 2011er MacBook Air und Mac mini Modelle

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

handoff-500

Eine der großen Neuerungen in Mac OS X Yosemite ist Continuity bzw. wie Apple es nennt „Integration„. Hiermit arbeiten iOS Geräte und Macs noch intelligenter zusammen. Die Kombination von Yosemite und dem gerade veröffentlichten iOS 8.1 bietet folgende Funktionen:

Die meisten dieser Funktionen setzen hardwareseitig Bluetooth in Version 4.0 (Low Energy) voraus. Die MacBook Pro Reihe wurde erst ab dem Jahr 2012 mit Bluetooth 4.0 ausgestattet, wohingegen das MacBook Air sowie der Mac mini bereits ab 2011 damit bestückt wurden. Zur großen Überraschung lässt Apple jedoch auch die 2011er Modelle außen vor und deaktiviert Handoff sowie Instant Hotspot in der finalen Version von Mac OS 10.10 Yosemite auf diesen Geräten, in unserem Fall auf einem MacBook Air Mitte 2011. Ein Klick oben links auf den Apfel > Über diesen Mac > Systembericht > Bluetooth gibt Auskunft über den Ist-Zustand. MacBook Air 2011 Continuity Über die genauen Gründe kann nur spekuliert werden. Die Hardware dieser Geräte würde es prinzipiell in vollem Umfang unterstützen, erhält aber von Yosemite keine Erlaubnis. Möglicherweise handelt es sich um ein Versehen. Findige Tüftler im Macrumors-Forum haben dennoch eine Möglichkeit gefunden, durch eine kleine Software-Modifizierung die volle Continuity-Funktionalität der 2011er MacBook Air und Mac Minis freizuschalten.

Wir haben die Anleitung auf zwei unterschiedlichen Geräten erfolgreich reproduziert. Wenn euch Dinge wie ein Hex-Editor oder das Terminal ein Begriff sind, könnt ihr nicht viel falsch machen. Wir empfehlen die Durchführung explizit nur den erfahreneren Benutzern. Die Kollegen von 9to5mac haben das Tutorial hier zusammengefasst. Ob es geklappt hat könnt ihr am Ende im Systembericht unter Bluetooth überprüfen. Dort sollte jetzt bei Handoff- und Instant Hotspot-Unterstützung ein „Ja“ stehen. Screenshot_Continuity

Als iOS Device wird mindestens ein iPhone 5 benötigt, ein iPad ab der 4. Generation, ein iPad mini oder iPod touch ab der 5. Generation.

Wichtig: Auch wenn es bei uns klappt, können wir nicht dafür garantieren, dass auch bei euch alles nach Plan läuft. Daher solltet ihr euch darüber bewusst sein, dass ihr die Modifikation auf eigene Gefahr vornehmt und unbedingt auch wie in der Anleitung beschrieben eine Sicherungskopie der beiden entsprechenden Dateien erstellt. Die Modifizierung deaktiviert eine neue Sicherheitsfunktion in Yosemite, die es prinzipiell erlaubt, nicht von Apple signierte Kernel-Erweiterungen zu installieren.

Dienstag, 21. Okt 2014, 14:04 Uhr — Marco
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr cool:-) vielen Dank für den Tip :-)

  • Läuft bei mir auch Mac mini Server 2011

  • Wisst ihr auch, ob die iMac (Mitte 2011)-Generation theoretisch noch über die nötige Hardware verfügt bzw. durch das Update hätte mit Handoff kompatibel gemacht werden können, obwohl mir mein Systembericht sagt, dass mein iMac Bluetooth 4.0 nicht besitzt?

  • müsste doch dann auch am IMac (late2011) funktionieren?

  • Ich habe bei mir das Problem dass bei mir zwar das iPhone offene Programme vom Mac anzeigt aber nicht umgekehrt. Egal was ich auf dem iPhone öffne und Bearbeite, es erscheint nichts auf dem Mac. MBP non_Retina, middle 2012 und iPhone 6.

  • Wenn ich ein MBP Late 2011 habe und Aperture weiter nutzen möchte, dann kann ich mir iOS 8 und Yosemite wohl sparen.

      • Siehe unten und weil ich die neuen Features teilweise gar nicht nutzen kann, wenn ich das richtig verstehe.

    • also auf dem aktuellen Stand funktionier sowohl iPhoto als auch Aperture mit Yosemite, ob dies mit einem Update sich später wenn die „Foto“-App da ist ändert wird sich zeigen.

      • Und das ist meine Sorge, dass sich da was ändern könnte. Habe 27.000 wunderbar in iPhoto / Aperture sortierte und getaggte Fotos, das wär blöd wenns die irgendwie zerhauen würde.

  • Baut man in ein MBP von 2011 die AirPort Karte aus dem 2012 Modell, kann man auf die selbe Art und Weise Handoff/Continuity/AirDrop aktivieren. Und das für nicht mal 20€ bei eBay :)

  • Man soll in zb mein 17″ MBP von Late 2011 die Bluetooth und WLAN Karte des 15″ MBP von 2012 einbauen können, zusammen mit dem o.g. Software Patch funktionierte damit in der letzten Beta handoff wie beim 2012er modell… Hab ich aus dem Podcast freakshow, danke Denis.
    Ich warte noch auf die Karten für meine Rechner…

    • Auch bei cdx.de bestellt? Da habe ich die Aussage, dass sie einen totalen Run auf die Dinger haben und erst Ende dieser Woche wieder ne Ladung ankommt. Auf der Seite ist’s mittlerweile auch als ausverkauft markiert.

  • Mir würde es schon reichen, wenn ich Handoff u. Instant Hotspot an meinen, offiziell unterstützten, Mac (iMac Ende 2013) zum Laufen bekommen würde…
    :-/

  • Es wird immer über die Hardware auf der Seite von OSX gesprochen, wir siehts auf iOS Seite aus? Was wir für Handoff da benötigt?

    • Auch auf der iOS-Seite wird Bluetooth 4 (LE) benötigt. Es muss mindestens ein iPhone 5 sein, ein iPad ab der 4. Generation, ein iPad mini oder ein iPod Touch der 5. Generation.

      • Ich zurzeit etwas Verwirrt. Kann das 4s jetzt dieses ganze Continuity/HandsOff/Anrufe gedöns? BT LE hat es ja, aber angeblich geht das jetzt seit 8.1 nicht mehr wegen einer Fehlenden WLAN-Funktion (dieselbe wie z.B. AirDrop)

  • Könnt ich ja fast meinen da hat jemand mein Kommentar gestern Gelesen!!!

  • Ab iPhone 5 sowie alles nach dem iPad 3, du siehst unter allgemein die Einstellung handsoff.

  • Besteht die Möglichkeit, dass Apple hier selbst mal nachbessert? Mit einem Firmware-Update sollte das doch getan sein.

    • Klar würde das gehen. Aus irgendeinem Grund hat man sich dagegen entschieden. Falls es ein Versehen war, könnte es schon im nächsten Update enthalten sein. Daran glaube ich aber nicht.

  • Welche karte nimmt man am Besten für ein MBP early ’11 15″?

  • Liebe Leute, bitte nachdenken, bevor einfach Kommandos auf den Rechner losgelassen werden.

    sudo nvram boot-args=“kext-dev-mode=1″

    Damit wird kext signing mal eben so systemweit ausgeschaltet. Das ist ein elementares Sicherheitsfeature von Yosemite. Zumindest sollte darauf hingewiesen werden, dass dann auch Schadsoftware ohne Warnung Systemsoftware manipulieren kann. Ok, das war unter Mavericks auch so. Aber immerhin könnte man mehr Sicherheit unter Yosemite auch als Fortschritt sehen. Außerdem: Apple könnte mit dem nächsten .x Update kext signing zwangsweise wieder aktivieren. Und ein PRAM Reset tut das auch. Damit würden dann die gepatchten Systemdateien beim nächsten Booten nicht mehr laden. Bis hin zu einem nicht mehr startfähigen System.

    Das alles sieht man schön an der Diskussion um TRIM enabler. Siehe auch hier: http://www.cindori.org/trim-en.....-yosemite/

    • danke. und ich war schon schockiert, dass niemand auf den diesen nicht gerade unwesentlichen teil hinweist.

      leute, ihr hebelt damit eine sicherheitsabfrage aus und spielt (absichtlich) manipulierte kernelerweiterungen ein. nach einem nvram reset (absichtlich oder unabsichtlich..) greift die sicherheitsabfrage aber wieder, erkennt (zurecht) die manipulierte kernelerweiterung verweigert selbige zu laden. damit bootet euer system nicht mehr und ihr könnt neu installieren.

      ist es euch das wert?

      • Stimmt nicht ganz, die modifizierte Erweiterung wird dann zwar nicht geladen und man hat im schlimmsten Fall kein WiFi und Bluetooth. Eine Neuinstallation ist jedoch nicht nötig. Ich habe es getestet und das MacBook direkt ohne die besagten Erweiterungen geladen.

        Ob es einem das wert ist, muss natürlich jeder für sich entscheiden.

    • Um es nochmal so zu formulieren: Deaktivieren von kext signing (kext= Kernel Extensions) bei Yosemite ist ungefähr vergleichbar mit einem Jailbreak bei iOS. Noch ist das sehr einfach, aber Apple hat mit Yosemite sehr deutlich sein neues Sicherheitskonzept präsentiert: Das System darf (nur) über zugelassene Extensions erweitert werden (davon hat Apple ja neue Arten eingeführt), die der Entwickler signieren muss. Bei allem anderen macht Apple das System so langsam dicht. Wer signierte Systemdateien patcht, läuft Gefahr beim nächsten Neustart nur auf ein Stoppschild zu blicken.

    • Der Einwand ist berechtigt, ich habe das oben ergänzt.

      Dennoch ist das Einfangen von Schadsoftware nicht so einfach, auch nach dieser Modifizierung. Es müssen noch mindestens zwei weitere Sicherheitskonzepte überwunden werden, nämlich zum einen die Erlaubnis der Ausführung von Programmen, die nicht aus dem AppStore oder verifizierten Entwicklern stammen und zum anderen muss die Eingabe des Administrator-Passwords erfolgen, bevor eine Kernel Extension installiert werden kann.

  • Also bei mir funktionieren alle Funktionen bis auf die Telefonfunktion. Ich kann nicht vom Mac aus ein Telefonat beginnen. Muss da noch etwas eingestellt werden?

  • Instant Hotspot funktioniert bei mir nicht (MacBookAir Mitte 2012; Bluetooth LE usw. wird laut Systemprofilen unterstützt). Betriebssysteme: Yosemite auf MBA und iOS 8.1 auf iPhone 5s. Irgend ein Tip?

  • wie kann man den Befehl:

    sudo nvram boot usw…

    rückgängig machen?

  • Hallo zusammen, ich habe den ganzen Prozess nach Eingabe des ersten Befehls abgebrochen – leider sind WLAN und Bluetooth nicht mehr installiert. Kann jemand sagen wie ich das rückgängig machen kann?

    Dank und Gruß

  • USB Bluetooth 4.0 Dongles gibt es ja für günstiges Geld zu kaufen damit wäre die Hardware-Anforderung an sich erfüllt. Ich frage mich ob oben genannter Hack eventuell dann klappen könnte oder ob es bald einem entsprechenden Hack gibt.

  • nicht so einfach aber hat geklappt vielen lieben dank!

  • Nur fürs Protokoll: Ich habe die CAX Karte ins Macbook Pro 17′ MID 2010 eingebaut (Da ist die Airportkarte im vergleich zum 15er nicht im Display). Da aber in neueren MacBooks drei Antennen für MIMO für WLan verbaut sind und sich somit auf der CAX Karte auch 3 Anschlüsse befinden, bleibt einer davon unangeschlossen. Das hat sich aber subjektiv nicht auf die Empfangs oder Sendeleistung ausgewirkt. Funktioniert soweit alles perfekt mit Handoff :)

  • gibt es für ein late 2010 MBA eine Möglichkeit? USB-Bluetooth Stick oder das Modul im MBA tauschen?

  • irgendetwas läuft da nicht ganz so wie apple das plant . Ipad2 hat bei mir volle unterstützung aller funktionen. Zusammen mit 5s und mbp2012

  • Lut iFixit kann man das Blutooth-Modul einfach entfernen. Könnte ich hier einfach eines mit 4.0 einbauen oder werden die Treiber nicht unterstützt?
    .
    Ich habe meinen 2011er iMac nun schon einige Male auseinander und wieder zusammen gebaut (2x SSD eingebaut und einmal um einen defekten Lüfter zu tauschen) und hätte daher kein sonderlichen Sorgen oder Bedenken damit.
    .
    Ein neuer iMac (ohne Retina) kommt für mich erst beim nächsten richtigen (Prozessor-)Update (Intel Broadwell, nicht bei Haswell) infrage.

  • Sagt mal Leute, ist das ok, dass handoff funzt, aber mein iPhone laut Einstellungen nicht über Bluetooth mit dem iMac verbunden ist???

  • Also bei mir hat das nicht geklappt. MacBookAir 2011 mit OS X 10.10 (14A388a).
    Habs 2x getestet um Fehler auszuschliessen und hab auch keinen gemacht.
    Ich finde die Auswahl nicht mal unter SYSTEM – Allgemein fürs Hands-Off.
    Ich weiß wo die stehen müsste weil bei den ersten Betas war die noch da. Irgendwann gabs die bei mir nicht mehr. Meine OS X Version sollte ja passen. Hab alle Betas gehabt und dann die GMs.

  • Jemand schon eine Lösung für nen 2010er 27″ iMac? Würde bevorzugt die BT-Karte austauschen, welche passt und schaltet Continuity//Handoff frei?

    lg Gerd

  • Hallo habe alles normal upgedatet und mein Macbook Air ist von 2010 und alles läuft perfect.
    Glück oder was

  • Hallo,
    schön wäre eine Möglichkeit mit Siri vom iPad per Remote App auf dem Mac iTunes zu steuern. Ohne JB.

  • Mein MacBook Air Late 2011 wird schon klappen.
    Aber hab ein iPhone 4, da wird das wohl nix helfen..?

  • guten Abend. ich kann das Programm 0xED nicht installieren hat mir da jemand n tipp?

    wenn ich die Datei mit dem rechtlich mit dem Programm öffnen will wir es mit nicht als option angezeigt….

  • Hallo,

    sogar an nem 2010 er macbook air möglich. Habe mir ein macbook air bei ebay gekauft mit defektem wlan. mein vorbesitzer ging damit kacke um und hat beim akkutausch die kabel des airportmoduls, also zur Antenne hin abgerissen. Habe daraufhin Antenne und Airportmodul tauschen müssen. Habe aber auf eigenes Risiko weil ichs testen wollte, das Airportmodul des 2012ers verbaut :)

    und siehe da Handoff ist verfügbar :) Also könnt ihr euren mac für 35€ easy upgraden

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven