ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Instant Hotspot: iOS 8 macht Personal Hotspot komfortabler

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Mit dem neuen „Instant Hotspot“ versteckt sich in iOS 8 ein grandioses Feature für Mac- und iPad-Besitzer, die öfter mal über ihr iPhone online gehen wollen. Ihr müsst die Hotspot-Funktion am iPhone nun nicht mehr manuell aktivieren

instant-hotspot-500

Apples „Personal Hotspot“ ist euch inzwischen ja bekannt. Über einen Schalter in den Einstellungen könnt ihr das iPhone als Internet-Hotspot freigeben. Wer das zugehörige Passwort kennt, kann darüber dann wie über einen gewöhnlichen WLAN-Hotspot online gehen.

Mit iOS 8 wird dies nun deutlich einfacher und auch ein Stück weit sicherer. Zuvor musste der persönliche Hotspot ja stets in den Einstellungen aktiviert sein, damit sich ein Gerät mit dem iPhone verbinden kann und oftmals wurde die Option dann aus Faulheit oder auch Vergesslichkeit dauerhaft aktiv gelassen. In Zukunft könnt ihr diesen Schalter getrost außer Acht lassen.

Apples „Instant Hotspot“-Funktion sorgt dafür, dass sich die mit eurer Apple-ID verbundenen iOS-Geräte untereinander auch dann sehen, wenn der persönliche Hotspot nicht aktiviert ist. Ihr damit das iPhone in der Tasche lassen und dennoch eine Verbindung vom iPad oder Mac aus aufbauen. Die Hotspot-Funktion wird dann für die Zeit, in der ihr sie nutzt, aktiviert und anschließend automatisch auch wieder beendet.

Hinweis: Auf dem Mac erfordert diese Funktion OS X Yosemite.

instant-hotspot

Donnerstag, 09. Okt 2014, 16:12 Uhr — Chris
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn das bloß mal funktionieren würde…

  • Kennt jemand eine Möglichkeit diesem Hotspot eine Priorität zuzuordnen? Sprich zu hause soll mein iPad natürlich immer eher in mein DSL WLAN einbuchen und nur wenn das mal nicht verfügbar ist den Hotspot vom iPhone benutzen. Zurzeit ist das irgendwie eher Glücksspiel in welches WLAN sich das iPad einbucht. Genauso bei Bekannten von mir in einem Mehrfamilienhaus wo ich beide WLAN Keys habe und keinerlei System ersichtlich ist in welches sich mein iPhone vorrangig begibt

    • Also das er den Hot Spot des iPhones ohne Dein zutun einfach so nimmt obwohl WLan da ist kann ich mir gar nicht vor stellen.

    • Das iPhone nutzt immer das WLAN Netz, dass zum Zeitpunkt des verbindungsaufbaus die beste signalqualität bereitstellt (Internet Bandbreite spielt dabei keine Rolle). Erst bei Verbindungsverlust sucht das iPhone nach verfügbaren Netzwerken. Am Mac lässt sich ne Prioritäten Liste erstellen.

    • wenn du auf dem gerät,das den hotspot freigibt,w-lan einfach trotzdem anschaltest,beendet es automatisch die horspot-freigabe über mobile daten,sobald ein bekantes w-lan netz in reichweite ist,weil dann – wie immer – der empfang über „dsl w-lan“ automatisch präferiert wird und wenn dadurch das gerät selbst dann den „mobile daten empfang“ abbricht,ist auch die hotspot-freigabe aus.
      was dein beispiel mit ipad & iphone angeht,ist es generell so „programmiert“,dass sich dein ipad stets in das „dsl w-lan“ – sofern verfügbar und bekannt – bevorzugt einwählt,bis du entweder manuell am ipad ein anderes netz wählst(zb nen personal hotspot),oder du wieder außer reichweite des „dsl w-lan“ bist. aber auch dann verknüpft sich das ipad erst wieder per instant hotspot – sofern dein vorab per apple id verknüpftes iphone nicht mit nem „dsl w-lan“ verbunden ist und ausreichend „mobile daten empfang“ hat usw. – wenn du am ipad aktiv apps bzw. vorgänge startest,die eine internet-verbindung benötigen.

      • Du weisst schon, was Satzzeichen sind, und wie sie eingesetzt werden sollten?
        dein Text ist ja eine Katastrophe – nicht inhaltlich.

  • daher also. ich hab mich immer gewundert ,warum mein iPad immer sich erneut mit meinem iPhone verbindet.

  • Wo muss ich das denn aktivieren ? Nach dem Update auf 8.2 klappte das prima, dann habe ich die Option Pers. Hotspot abgeschaltet und jetzt geht auch das automatische Verbinden nicht mehr.

  • Funktioniert nur leider nicht mit dem iPad 3. Zwischen meinen 2 iPhons geht es ohne Probleme. Alle Geräte haben iOS 8.0.2.

  • Und wie genau stelle ich die Instant Hotspot-Funktion ein? Den Persönlichen Hotspot nutz ich nämlich recht häufig. Aber auf meinem iPad der 4. Generation ist bisher noch kein eigener Punkt dafür zu sehen.

  • Anzumerken sei hier, dass für die Funktion auf beiden Geräten Bluetooth aktiviert sein muss

  • Ich habe ein iP 6 und ein iPad Air 4G – beide mit BT aktiviert. Aber das funzt bei mir nicht.

    Vor allem möchte ich eher in die andere Richtung den Hotspot, das iPad hat einen dicken Datentarif und das iP hat deutlich weniger. Kann man das irgendwo einstellen?

  • Auf meinen Geräten (iPhone 5s, iPad 3, beide mit 8.0.2) funktioniert das auch nicht. Ich vermute, das liegt an dem bekannten Bluetooth Fehler, der ja auch in Autos Probleme macht. Ich habe irgendwo gelesen, dass man die Geräte vorher über Bluetooth koppeln muss. Da das aber nicht klappt (Geräte sehen sich nicht), kann wohl auch der Instant Hotspot nicht funktionieren.

  • Schöne Sache. Noch viel schöner wäre es allerdings, wenn es endlich MacBooks mit SIM-Karten-Slot gäbe.

  • Sehr enttäuschend von Apple.
    Ich habe ein IP 6+ – wird untersützt
    Macbook Air mid 2011 (BT 4.0 vorhanden, in erster dp funktionsfähig) – GM – kein support
    iPad 3 (BT 4.0 vorhanden) – GM – kein support

    SMS und Telefonate funktioniere, da diese über WLAN laufen. aber vorallem Instant hotspot nicht…

  • Wiegt für mich die verlorenen Hörbuchfunktionen immer noch nicht auf.

  • Bei mir klappt das aber nicht automatisch, ich muss immer erst in WLAN und dann das iPad auswählen (ich nutze es meist umgekehrt um Datenvolumen auf dem iPhone zu sparen)

  • Mache ich genauso wie Mr. Fly. Aber das automatische Verbinden funktioniert nicht, ich muss auch immer den Personal Hotspot aktivieren. Würde mich sehr interessieren wie das geht. Beide Geräte auf der aktuellen Version!

  • wer den Akku schnell leer haben will lässt beides an Bluetooth und WLAN .
    Apple sollte mal am akku forschen …
    Teuer Geld für ein halben Tag Leistung ist zu wenig …

  • Naja also bei mir klappt das hervorragend, allerdings beide Geräte Ip6 und iPad mini2 auf ios 8.0.
    Verbinden tut sich da auch nichts autom., aber das jeweils andere Gerät wird eben sauber als WLAN angezeigt und wenn man sich verbindet, aktiviert das DANN autom. auf dem anderen Gerät den Hotspot.

    Und ja natürlich sind WLAN und BT immer an, für 1 Tag reicht das immer.

    Für mich eines der besten neuen Features

    • Es bringt überhaupt nichts! Man muss am iPhone zuerst in den Einstellungen den persönlichen Hotspot aktivieren, dann sieht das iPad das iPhone. Der Artikel ist Blödsinn.

      • Bei mir ging es mit iOS 8, aber seit 8.0.2 geht es nicht mehr. Mache ich etwas falsch oder ist es ein Bug?

    • Also ich muss den Hotspot nicht selbst einschalten. Das passiert autom. wenn ich im WLAN das iOS Gerät auswähle.

  • Automatisch geht bei mir auch nicht (iP 6 + und Macbook Air, aktuellstes OS jeweils), muss immer erst die Pers. Hotspot Seite in den Einstellungen öffnen, dann über WLAN am Macbook Air das iP auswählen.

    Automatisch wäre klasse, aber wie genau geht das denn nun?

  • Die Verbindung zwischen iOS 8 Device und OS X funktioniert auch erst mit OS X 10.10 Yosemite!

  • IPad 2 und iPhone 5 können das auch nicht! Schade.

  • Also muss man nicht mehr in Einstellungen, Hotspot damit das wlan ausgestrahlt wird?
    Aktuell muss man es ja über diesen Weg „aktivieren“ damit das iPad den Hotspot überhaupt finden kann. Und falls man das iPad schlafen legte hat es den Hotspot „verlassen“ u sich dieser dann wieder deaktiviert.

  • Bisher war es so:
    iPhone im Wlan, Rechner nicht.
    Hotspot aktiviert, iPhone stellt Verbindung her zwischen Rechner und iPhone her, jedoch mit der Einschränkung, dass das iPhone die Internetverbindung aus dem mobilen Netz herleitete.
    Wird das damit anders?
    Steht nichts im Text, dann wohl ehr nicht.
    Schade

  • Bei mir tut sich garnix weder mit und ohne bluetooth. eingeschaltetem hotspot oder nicht hoffe sehlichst auf das 8.1. hoffe das es dan funktioniert sitze täglich ca. 3h Im zug und möchte nicht immer den hotspot anhaben.

  • Verstehe nicht, was daran neu sein soll. Ich habe früher mit dem iPhone 4 und nun mit dem iPhone 6 immer den persönlichen Hotspot genutzt, indem ich unterwegs am MacBook Air oben rechts Bluetooth angeklickt habe und dann das iPhone ausgewählt und auf „Mit Netzwerk verbinden“ geklickt habe. Dann bin ich mit dem MacBook online über E/3G/LTE über das iPhone. Eben dieses muss ich in der Zeit nicht aus der Tasche nehmen oder den Hotspot nochmals am Gerät anschalten.

  • Also bei mir funktioniert es zwischen iPhone6 (iOS 8.1) und iPad Air (iOS 8.1) wunderbar in beiden Richtungen. Allerdings funktioniert es zwischen Yosemite (GM 2) weder mit dem iPhone noch mit dem iPad. Sehe beide Geräte nicht in der WLAN Übersicht. Wenn ich den Hotspot Manuell starte sehe ich das jeweilige Gerät. Hat jemand das gleiche Problem?

  • …bei mir war es wohl ein Missverständnis, nun habe ich die Funktionsweise begriffen und konnte es bei mir auch ausprobieren. Ich dachte, man kann den Personal Hotspot ausgeschaltet lassen, und sobald ich mit dem iPhone online gehe verbindet sich das iPhone mit dem iPad. Das ist natürlich quatsch (aber so hatte ich es zunächst verstanden).
    Bei iOS7 ging das bei mir so, wenn ich mit dem iPhone über das iPad als Hotspot surfen wollte: Hotspot-Funktion am iPad aktivieren – beim iPhone W-LAN Einstellungen aufrufen – das iPad als Hotspot auswählen und verbinden.
    NEU unter iOS8: ich muss nur noch in den W-LAN Einstellungen das iPad auswählen und das iPad schaltet automatisch in den Hotspot-Modus. Man hat also somit den Schritt eingespart, erst beim iPad die Hotspot-Funktion im Menü aktiveren zu müssen; das macht das iPhone dann schon in dem Moment, wenn ich bei den verfügbaren Geräten in der Umgebung das iPad auswähle.
    Vielleicht hat es ja der Eine oder Andere hier die Funktionsweise vorher genauso wie ich falsch interpretiert

  • Wäre schön wenn es funktionieren würde. iPhone 6 mit Bluetooth und WLan=an und iPad-Air und iPad-Mini1, alles versucht, koppeln geht nicht. Manuell am ip6 Hotspot eingeschaltet funktioniert.

    Es wäre schön wenn in so einem Artikel eine Schritt-für-Schritt Anleitung dabei sein würde!

  • Super – also dauerhaft mehr Akkuverbrauch? Allein dafür lohnte sich schon das manuelle An- und Abschalten.

  • Der Artikel ist Blödsinn! Sehe ich auch so! Vor allem so beschrieben, das ihn kein Mensch versteht bzw. damit etwas anfangen kann.

  • Also bei mir funktioniert es ohne Probleme (IPhone6 8.02 und iPad Mini Retina 8.02 ohne SIM).
    Hotspot wird autom. aktiviert wenn ich auf dem Mini das iPhone unter WLan auswähle und eine Verbindung wird aufgebaut.

    Nach trennen der Verbindung wird der Hotspot am iPhone allerdings nicht wieder de-aktiviert.

  • „Entfernter Hotspot Fehler. Der hotspot am iPhone …. Lässt sich nicht automatisch einschalten“
    Toll Apple: it just dooesnt work.

  • Habe ein Iphone 5 und ein Ipad Mini sowie ein MacBook Pro, Ich kann das Iphone nicht mit Ipad und Macbook verbinden. in der WLan Liste sehe ich nur andere Netze nicht meine Apple Produkte. Vokalem möchte ich Ipad mit Iphone und Iphone mit Macbook verbinden. Habe neuste Software drauf. iOS 8.0.2. Was kann ich tun?

  • So, instand hotspot ging bei mir übern mac ohne Probleme, jedoch nicht über die iOS geräte. Hab s nun endlich geschafft. Die Lösung ist “ iphone bzw ipad mal auszuschalten und wieder neu zu starten“ jetzt klappst ohne Probleme.

  • Hallo.
    Ich habe ein Mac Book Pro und ein iPhon 6 meine Frage ist,wenn ich zu Hause übers WLan
    die Dsl Geschwindigkeit prüfe bekomme Ich bei meiner 2000 Ram Leitung max.1840 Kb im Download und 358 Kb im Upload
    Aber wenn ich über den Hotspot über mein iPhon 6 das im gleichen WLan ist gehe habe ich im Download 7122 und im Upload 1322 Kb.Kann mir jemand sagen wie das zustande kommt???

  • Irgendwie traurig. Hab mir das Ipad Air neu gekauft und möchte Internet über LTE Iphone 5s nutzen. Geht eigentlich nie. Apple ist für mich auf dem level einer Startup Bude angelangt. Gebe denen noch 5 Jahre, dann reicht es auch dem eingefleischtesten Apple Jünger und keiner ist mehr bereit, den Premium Aufpreis für ein Massenprodukt (es gibt kein billiges Smartphone, das sich öfters verkauft) zu bezahlen. Sorry Steve, aber jetzt sind die Flaschen am Werk.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven