ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Semesterplanungstool iStudiez Pro jetzt auch für Mac erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

iStudiez Pro steht ganz oben auf der Liste der bei Studenten und Schülern beliebten Apps. Jetzt gibt es das bislang nur für für iPod touch, iPhone und iPad erhältliche Semesterplanungstool auch für den Mac: Version 1.0 wird seit heute zum Preis von 7,99 Euro im Mac App Store angeboten. (Danke Florian)

iStudiez Pro ist so übersichtlich wie auch ansprechend aufgebaut und dient bei der Verwaltung von Kursen, Vorlesungen, Abgaben und Prüfungen. Über die mit Version 1.5 eingeführte Cloud-Sync-Option lassen sich die Daten zwischen den einzelnen Geräten eines Nutzers abgleichen, ob iPod oder Mac, alle Geräte sind nun stets auf dem aktuellen Stand.

Einen ausführlichen, wenngleich auch etwas älteren Artikel zu iStudiez Pro findet hier hier.

Dienstag, 08. Mrz 2011, 11:44 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Finde ich jetzt zwar bisschen teuer, aber denke werde es mir kaufen.

  • Warum sind Mac apps immer so überteuert?? (Things 39,99€)

    • Wenn du Programme so kaufst, sind sie auch teuer! Man kann Mac Apps nicht mit iPhone, iPod Touch oder iPad Apps vergleichen.

      • Doch kann man das ist ja gerade dazu da dass man einfach und unkompleiziert programme billig kaufen kann. Die entwickler haben das blos noch nicht gescheckt und deswegen werd ich manche apos auch illegal ziehen.

    • Mac Programme sind wirklich nicht mit iOS Apps zu vergleichen, daher geht der Preis schon in Ordnung. ABER was ich unverschämt finde sind die Preise für die iPad Apps. Omnifocus zum Beispiel soll 34,99€ auf dem iPad kosten… Wofür das denn bitte? Das ist im Grunde die iPhone App mit einem anderen Bildschirmformat und ca. 15 geänderte Codezeilen für die Anpassung. DAS finde ich unverschämt und nutze deshalb per Jailbreak und Fullforce auch einfach die iPhone Version am iPad!

  • Hallo, kennt jemand eine günstigere Alternative?
    Vielen Dank im Voraus

    • Für den MacStore zwar nicht aber fürs iPhone habe ich iCollege mal angetestet. Kostet nur 0,79€, bietet fast die gleichen Funktionen wie iStudiez nur sieht halt optisch ziemlich schlicht aus und beschränkt sich nur aufs iPhone/iPod Touch.
      iHomework bietet zumindest schonmal universal Support für 1,59€ aber auch noch kein MacStore App.
      Falls du Schüler bist gibt es ja auch noch einige unter dem Suchbegriff „Stundenplan“

  • ich versteh gar nicht für was man das überhaupt braucht
    ich habe alle meine termine im elearning und zusätzlich in der universitätseigenen app also somit auch immer bei mir dabei….

    • vllt weil wir keine uni interne app haben ^^ wie hasst dus nur an die uni geschafft

    • eine interne App haben wir auch nicht obwohl wir die grösste FH in ganz Europa sind ^^und was den elerning Bereich betrifft: die meisten Professoren scheren sich nicht darum. Von bislang 22 Kursen sind 5 Kurse nur im elearning Bereich vertreten und von den 5 sind nochmal 3 Kurse wo nur ein Eintrag drinsteht mit dem Begleitscript von 2008….. Mir fehlt in iStudiez eigentlich nur noch die Option an Termin und Aufgaben PDF’s anhängen zu können, ansonsten ist es eigentlisch schon nahezu perfekt für alle Studenten und ich denke auch mal für Schüler geeignet

  • Leute, Macs könnt ihr euch wohl leisten, aber 7,99€ für ein solches Programm ist euch zu viel? Ich kaufe selbst iOS-Apps für ein Vielfaches dieses Preises (und diese Apps sind keine Navigationsprogramme). Seltsame Welt.

    Zurück zur App: Ich hab mir mal die kostenlose Version der iOS-Variante von iStudiez angeschaut. Hat mir aber nicht so gut gefallen. Aktuell nutze ich den MobileMe-Kalender für Termine, Things für Aufgaben und den Online-Stundenplan unserer Schule. Preis dieser Kombination: 130€. (MobileMe 79€/Jahr + Things Mac Education-Lizenz 35€ + Things iPad 16€ ) Da soll noch jemand sagen, dass diese App teuer ist…

    • Das mit diesem ‚Ey wenn ih euch schon einen Mac leisten könnt‘-Gelaber geht mir tierisch auf den Keks! Dass ich mir einen Mac ‚leisten‘ kann bedeutet doch nicht gleich dass ich Unmengen für Programme raushauen will. Das ist hier echt immer dieselbe Scheiße, die hier in den Kommentaren verzapft wird!

    • Du vergleichst hier zwar vollkommen falsche Dinge, aber gut. Ja die App ist relativ teuer im Vergleich zu manch anderen Apps. Gerade aus dem Bereich ist iStudiez die teuerste Variante und Schüler und Studenten haben es vielleicht nicht so dicke wie manch andere.
      Zu deiner Kombination: MobileMe habe ich auch für 29€/Jahr. Anstatt Things könnte man genauso gut Appigo Todo verwenden und zahlt nur 3,99€ für die iPad App. Bis auf die GUI unterscheiden sich die Apps kaum noch da beide vom Konkurrenten klauen.
      Wenn man es noch entspannter haben will direkt 2Do nehmen. Kostet zwar 5,49€ aber ist eine universal App und spart somit wenn man noch ein iPhone oder iPod Touch hat UND 2Do bindet sich richtig in den MobileMe Kalender ein und braucht garkein Mac Programm da man iCal ja schon hat.

  • ich hasse Kiddies die sich von Mama und Papa ein Mac kaufen lassen aber das Taschengeld dann lieber fuer pokemon und suessigkeiten rauswerfen. jiajia die gehen mir so auf die eier ist zum kotzen

    mimimiiii das app ist mir viel zu teuer… buuuhuuuhu dann kaufs dir halt nicht du depp…

    ich kann und wills mir leisten habs aufm ipad und aufm iphone und moechts nicht missen vorallem das aufgabentool :)

    tja wer halt nicht sparen kann der kann sich auch nix leisten

    an alle kiddies da draussen maeht mal den rasen gibt vllt was extra taschengeld ^^

    • Bist n ganz großer! In deiner Grundaussage hast du zwar recht, doch erstickst du diese mit deiner Darstellung im Keim. Machst dich ueber andere „Kiddies“ lustig, dass ich nicht lache.

      Werde versuchen ueber die Mac-Version ein wenig mehr herauszufinden und dann vermutlich zugreifen. Auf n gutes Organisationstool hab ich schon laenger gewartet!

    • Bist echt der Wahnsinn ;)
      So wie du schreibst könntest du dir mal einen Deutschlehrer leisten :)

  • Was ihr alle für ein Theater macht, man könnte grad meinen ihr seid alle noch in der Grundschule.

    Die App fürs iPad ist echt super,nur die synchronisation ist noch nicht so 100% ausgereift. Für den Mac wäre es super wenn das ganze so wie bei Delevery Status auch als Widget laufen würde :)

    • Zur Info: Die MacApp basiert auf der iPad App. Allerdings habe ich keinerlei Probleme mit dem Sync sowohl am Mac, iPad als auch iPhone. Ein Widget habe ich bereits vor der Betaphase angefragt, aber durch den MacStore Download hat sich das wohl erledigt, leider.

      • Ja die Synchronisation funktioniert auch, aber gestrichene Termine werden z.B. nicht synchronisiert.

      • Das ist doch auch richtig oder :) wieso sollten schon gestrichene Termine denn auch unnötigerweise gesynct werden?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven