ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Bericht: Neues Retina MacBook Pro zeigt sich am 7. September

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Apples neues Retina MacBook Pro, das umfangreichste Update der Geräte-Familie seit mehr als vier Jahren, soll im Rahmen des anstehenden iPhone 7-Events am 7. September präsentiert werden.

Macbook Pro Oled Funktionstasten

Dies berichtet Michael Young auf seiner Webseite themichaelreport.com unter Berufung auf mit der Event-Planung vertraute Quellen:

Quellen innerhalb Apples, die über detailliertes Wissen zur Planung der September-Veranstaltung verfügen, haben mich darüber informiert, dass Apple sein MacBook Pro der nächsten Generation zeitgleich mit dem iPhone 7 präsentieren wird.

Nach eigenen Angaben hat Young die Aussage mit einer zweiten Quelle abgeglichen und unterstreicht, dass die Informationen höchst glaubwürdig seien.

Erst am vergangenen Mittwoch hatte das Wirtschaftsmagazin Bloomberg einer möglichen MacBook-Präsentation im September eine Absage erteilt. Bloomberg war sich sicher: Eine Markteinführung zum iPhone 7-Event im September sei nicht geplant.

Die neuen Modelle, die über ein berührungsempfindliches Touch-Display über der Tastatur verfügen sollen, das anwendungsspezifische Informationen einblenden kann und nach derzeit noch unbestätigten Gerüchten zudem mit Apples Fingerabdruckscanners „Touch ID“ ausgestattet werden sollen, dürften laut Young zwei Monate nach ihrem Bühnenauftritt in den Verkauf gehen.

Das MacBook Pro 2016 würde uns dann Anfang November erreichen – satte 538 Tage nach dem letzten Performance-Update. Bislang wurde von einem Oktober-Event zur Vorstellung der neuen MacBooks ausgegangen. Dieses hätte mit Blick auf die zurückliegenden Jahre auch gut in Apples Zeitplan gepasst:

Dienstag, 16. Aug 2016, 12:23 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • September oder Oktober…ist doch fast das gleiche.
    Hoffentlich ist die Bluetoothreichweite verbessert worden. Kopfhörer gehen nichtmal 5m weit ohne Zusatzadapter -.-
    TouchID please

    • ich erwarte von Apple sollten sie den Kopfhöreranschluss abschaffen auch irgendwie nen technischen Durchbruch was Kabellose Musik angeht.

      Bluetooth braucht mir stellenweise zu lange zum Verbinden und ist anschließend zu undurchsichtig. Außerdem wie du sagst, die Reichweite ist stellenweise nicht mal ausreichend.
      Wenn ein eigener Standard geschaffen wird dann soll der sich auch direkt auf allen Geräten durchsetzen.

      • Ja, da muss ich irgendwie einfach zustimmen. Einen echten Durchbrauch bei der forenweiten Umsetzung der Kommaregeln zwecks Erhöhung des Verständlichkeit-Durchsatzes vieler Kommentare erwarte ich auch.

        Echt mal Apple, tu was! (Hier bitte noch 14 Kommas hinzudenken)

        Nur eines verstehe ich bei deinem Kommentar nicht: Was bedeutet „anschließend zu undurchsichtig“ hinsichtlich Bluetooth? Kannst du Musik bzw. deren Übertragung visuell wahrnemen? Das wäre ein echter Irgendwie-Durchbruch bei der Prüfung der Übertragunsqualität des Bluetooth-Verbindungen.

      • Eigene Apple-Standards, die sich durchsetzen? Das passiert leider recht selten. Ich würde die Lizenzen auch nicht zahlen wollen. Weil von Apple kommt ja auch nichts/nicht viel. Ihr könnt mich aber gerne aufklären, ob das nicht ganz so stimmt

      • Ein Protokoll wie AirPlay oder ein erweitertes AirPlay mit Bluetooth, derzeit läuft es glaube ich über WLAN was auch nicht immer ideal ist.

    • Liegt dann aber an deinen Bluetooth Kopfhörern.
      Mit den August EP650 gibt’s da gar keine Probleme.

    • meine Sennheiser MM550 X reichen locker 10-15 Meter weit mit meinem MacBook Pro Retina 15″ 2013

    • Das liegt an Bluetooth bzw. den verwendeten Geräten. Das kann man pauschal nicht sagen.

  • Ein hin- und her mit den Gerüchten.
    Hach, ist das alles aufregend!

  • Lieber einen neuen MAC PRO den man wie die Version 2012 selber erweitern kann

  • Michael und Bloomberg widersprechen sich nicht. Einmal wird von einer Präsentation gesprochen und im anderen Artikel wird davon, dass eine Markteinführung nicht im September sein soll. Präsentiert kann es also am 7.9. und Markteinführung dann im Oktober möglich.

  • Wenn das MacBook tatsächlich wie ich irgendwo gelesen habe mit AMD Grafikkarte kommt und auch Spiele fähig sein soll, wird er sehr interessant. Dann kaufe ich mir vielleicht doch eins. Schon jemand etwas von Apple TV 5 mit 4K Unterstützung gehört? Das dauert wohl auch wieder Jahre bis der kommt. Gefallen würde er mir ja aber ohne 4K ist er eher uninteressant.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5450 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven