ifun.de — Apple News seit 2001. 27 264 Artikel
Zeigt aktive Tastatur-Sprache

Zweisprachig unterwegs? Tastatur-Anzeige ShowyEdge aktualisiert

10 Kommentare 10

ShowyEdge ist ein Nischen-Download für Mac-Anwender die zweisprachig unterwegs sind. Die kostenfreie Mini-App färbt die oberen Pixel der Mac-Menüleiste farbig ein, um so darüber zu informieren mit welcher Ländereinstellung eure Tastatur gerade belegt ist.

Showy Color Quadrat

Klingt kompliziert, ist aber schnell erklärt: Vorausgesetzt ihr habt die Eingabesprachen Deutsch und Dänisch in den Systemeinstellungen unter „Tastatur“ > „Eingabequellen“ konfiguriert, nutzt jedoch häufig Vollbild-Apps oder habt euch schlicht dagegen entschieden, die korrespondierenden Länderflaggen in der Menüleiste anzeigen zu lassen. Dann könnt ihr auf ShowyEdge setzten.

Die Freeware-App zeigt einen Farbbalken (mit bis zu drei frei konfigurierbaren Farben) oberhalb der Menüleiste an, der euch auf einen Blick darüber informiert, welche Ländereinstellungen gerade aktiv sind. Für deutsche Tastatur-Einstellungen zeigt ShowyEdge standardmäßig eine Leiste in Schwarz-Rot-Gold.

Die gerade ausgegebene Version 3.6.0 ist beurkundet, erstmals auch für den Dunkelmodus optimiert und kommt aus guten Händen: Der japanische Entwickler zeichnet auch für den Tastatur-Konfigurator Karabiner verantwortlich – eine Qualitäts-App, die wir nicht mehr missen wollen.

Tastaturfarben

ShowyEdge displays a color bar at the top edge of the screen depending on the current input source. You can recognize the current input source very easily even if you are using fullscreen apps.

Montag, 21. Okt 2019, 15:40 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist super. Ich bin oft dreisprachig unterwegs (zwei Muttersprachen und Englisch für die Wissenschaft). Optisch nervt es mich die Flagge oben im Menü zu sehen, nur um zu sehen, welche Spracheinstellung die Tastatur momentan hat. Bei deutscher Flagge im Menü fühlt man sich gezwungenermaßen wie einer dieser beschränkten Nationalisten. Schade, das Apple selbst noch keine Alternativlösung anbietet.

    • „Bei deutscher Flagge im Menü fühlt man sich gezwungenermaßen wie einer dieser beschränkten Nationalisten.“

      Ich verstehe diese Aversion gegen die deutsche Flagge nicht.

      • Nein, das siehst du falsch. Ich bin Deutscher, weshalb die deutsche Flagge gut ständig sichtbar im System zu haben nationalistisch erscheint. Dasselbe passiert bei vielen anderen Staatsbürgern anderer Nationalitäten, wenn die Flagge derer Nationalität ständig gut sichtbar oben in rechts im Menü prangt. Dies weiß ich nicht nur von ein paar Deutschen, Spaniern und Engländern, die ihre eigene Nationalflagge nicht gut sichtbar ständig anzeigen lassen wollen.

        Übrigens: Diese Einteilung in Nationalitäten ist eigentlich vollkommen unsinnig, aber damit müssen wir momentan zurecht kommen.

  • Mein MBP hat US Tasten weil in Asien gekauft, spanische Tastatur ausgewählt und mittlerweile hab ich mir die Tasten-Kombinationen für deutsche Umlaute gemerkt ;-) Will sagen, am schnellsten geht es bei meinen allerdings nur kurzen Texten wenn ich gar nicht umschaltete.

    • Unter macOS ist es oft kein Problem die internationale US-Tastatur zu verwenden.Mit ALT-N erreicht man das ñ, mit ALT-U erreicht man das ü, mit ALT-S erreicht man das ß usw.. Der Korrektor, der „falsch“ geschriebene Wörter unterstreicht (Autokorrektor habe ich ausgeschaltet) erkennt aber nicht unbedingt die andere Sprache. Nur deshalb ist ein Umschalten der Tastatur besser, aber nach einigen Umständen (zB. lange Pausen und man musste kurz weg) erinnert man sich nicht unbedingt, welche Tastatur eingestellt ist. Der einzige optische einfache Hinweis laut System ist aber nur diese fast immer sichtbare Flagge, weshalb dieses Werkzeug sehr begrüßenswert ist.

      • Ich vergaß … und zum Programmieren ist ein englisches Tastaturlayout sehr viel besser (alleine wegen slash, backslash, square & curly bracket, aso.).

      • Nö. Auch wenn das die Entwickler noch so oft behaupten, die mit der US Tastatur entwickeln. Ich komme mit deutschem Layout ganz hervorragend hin.

      • @Matthias: Was heißt hier nö? Schau dir die Tastaturlayouts an. In macOS ist es zwar besser als bei IBM-PC Tastaturlayouts (ich sage IBM-PC, weil Macs auch PCs sind, da die Abkürzung (personal computer“ ist – Microsoft hat absichtlich versucht das Wort PC umzudeuten, dass dies nur Computer mit Windows seien …). Für die Programmierung häufig verwendeten Zeichen sind unter macOS zwar mit einfacheren Tastenkombinationen erreichbar, aber bei US-Tastatur braucht man keine Tastenkombination (und Umlaute usw. erreicht man mit US-Layout auch über Tastenkombinationen, die man aber beim Programmieren eher selten braucht (nur für Beschriftungen usw.)). Dies erspart bei einem Zeichen nur wenig Zeit. Und wenn man wenig programmiert, ist die Ersparnis nicht gerade nennenswert. Aber wenn man viel programmieren muss, summiert sich dies auf eine doch beachtenswerte Zeitersparnis. Und nach Eingewöhnung greift man sich an den Kopf, wenn man mit DE-Layout programmieren muss. Und übrigens sollte man für saubere Programmierung auch bei if-Abfragen geschweifte Klammern nutzen, auch wenn die Bedingung nur ein Kommando enthält. Die Umständlichkeit verführt bei DE-Layout zu Weglassen der Klammern, weil es dort etwas zeitaufwendiger ist. So kam es zum Fehler wie bei Heartbleed (schrecklicher Fehler in OpenSSL – Verursacher war angeblich ein Student aus Münster, falls er nicht beeinflusst worden war).

      • Oder man drückt wie beim iOS das o,a,s,y oder i (natürlich geht es fast bei allen Tasten) lange und wählt dann mit der Zahl.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27264 Artikel in den vergangenen 6662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven