ifun.de — Apple News seit 2001. 37 725 Artikel

Von Retroschmalz bis Crime und Action

ZDF Mediathek: Die Neuzugänge im Oktober 2022

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Über die Oktober-Neuerscheinungen bei Netflix und Disney+ haben wir bereits informiert. Inzwischen hat auch das ZDF die Liste mit den für Oktober geplanten Neuzugängen in der hauseigenen Mediathek veröffentlicht.

Die neuen Titel aus der Retro-Reihe des ZDF dürften auf kontroverse Meinungen stoßen. Unterm Strich hat der Sender aber auch im Oktober wieder ein abwechslungsreiches Set einen ausgewogenen Mix an Programmerweiterungen auf Lager.

Retros in Reihe – ZDF-Serienklassiker

Online ab Samstag, 1. Oktober 2022

Ob spannende Ermittlungen, Geschichten aus dem Leben eines Försters oder Kulturschock im Norden: Mit den ersten acht Staffeln von "Ein Fall für Zwei", den ersten vier Staffeln von "Forsthaus Falkenau" und allen Staffel von "Zwei Münchner in Hamburg" (ab 21. Oktober 2022) kehren drei Serienklassiker in die ZDFmediathek zurück.

Retro-Filme zum Tag der Deutschen Einheit

Online ab Montag, 3. Oktober 2022

Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit sind die Retro-Filmreihen zurück in der ZDFmediathek: Neben drei "Supernasen"- , vier "Werner"- und fünf "Otto"-Filmen gibt es auch die fünf Filme aus der "Immenhof"-Reihe zu sehen.

„HIMMEL & ERDE – Небо та Земля“ – Instant-Serie

Online ab Donnerstag, 6. Oktober 2022

Himmel

Ukrainische Filmschaffende erzählen fünf berührende Geschichten ihrer Landsleute in Deutschland. Sie handeln vom Schmerz, die Heimat zurückzulassen, vom schwierigen Ankommen in Deutschland und von der Angst um diejenigen, die geblieben sind – aber auch von hoffnungsvollen Begegnungen.

„Lea – The Fighter“ – Schwedisch-deutsche Thrillerserie

Online ab Freitag, 7. Oktober 2022

Lea

Profiboxerin Lea gewinnt zwei Jahre nach einem Dopingskandal überraschend die EM. Die Freude währt nur kurz, denn es besteht der Verdacht, dass der Kampf manipuliert wurde. Amanda Birgman wird mit der Untersuchung beauftragt. Schnell zeigt sich, dass Lea und Amanda eine gemeinsame Vergangenheit haben.

„The Chelsea Detective“ – Crimeserie

Online ab Sonntag, 9. Oktober 2022

Im noblen Londoner Stadtteil Chelsea agiert Inspector Max Arnold im Spannungsfeld von High Society und sozialem Randbereich. Denn hinter der glamourösen Fassade ist Chelsea zugleich ein Ort für vielfältige Verbrechen.

„Süßer Rausch“ – Zweiteiliges Drama

Online ab Sonntag, 9. Oktober 2022

Suesser Rausch

Am Morgen nach der Feier zu seinem 60. Geburtstag wird der Betreiber einer Traditionsbrennerei tot aufgefunden. Nicht nur die Welt seiner Angehörigen ist damit aus den Angeln gehoben, auch die Familienbande sind zerfetzt: Denn zu viel Verschwiegenes, Verbotenes und Verborgenes drängt nun ans Licht.

„Vigil – Tod auf hoher See“ – Thrillerserie

Online ab Dienstag, 18. Oktober 2022

Das britische Atom-U-Boot "HMS Vigil" ist auf Patrouille und darf nicht auftauchen. Als eine Leiche an Bord gefunden wird, muss sich die ermittelnde Beamtin Amy Silva auf das Boot abseilen, um den Mordfall aufzuklären. Währenddessen stellt ihre Kollegin Kirsten Longacre an Land Nachforschungen an.

„Safe“ – Achtteilige Dramaserie

Online ab Freitag, 28. Oktober 2022

Safe

Katinka und Tom führen in Berlin eine Praxis für Kinder- und Jugendpsychotherapie. Hier finden die jungen Klientinnen und Klienten einen sicheren Raum und professionelle Hilfe. Darunter beispielsweise die sechsjährige Ronja, die im Kindergarten andere Kinder beißt und eine enge Beziehung zu ihrem Vater hat.

22. Sep 2022 um 20:10 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • „Vigil“ ist alt und gab es schon in der Arte-Mediathek

  • Mich würden neue Dokuzugänge interessieren und weniger Filme und Serien der ZDF Mediathek.

  • Wer schaut sowas? Der Altersdurchschnitt der öffentlichen Rechtlichen ist doch eh um die 80. diese Altersgruppe ist wohl nur in Ausnahmefällen fähig in eine Mediathek zu gelangen.

    • Die Mediathek gibt es nur, damit du dich darüber aufregen kannst.

    • Ziemlich diffamierende Äußerung. Wer alt ist, ist nicht automatisch doof.

      • Ich denke es hat auch nichts mit doof sein zu tun, sondern eher mit „nicht der Generation entsprechend“. Ich kenne mich mit Tik Tok und Instagram auch nicht aus. Wenn man nun deiner Theorie folgt, müsste ich ja auch doof sein.

      • Ich bin noch keine 60 und ich bin auch nicht nah dran…ich sehe gerne die öffentlichen.
        Ebenso die Mediatheken.
        Und wenn ich unsere Studis und Schüler sehe, frage ich mich eher bei TickTock und Insta wer da dumm ist.
        Ich kenne mich da aber auch nicht aus. Und ja ich weiss, jede Generation hat ihre „Diskussionen“ mit der Jugend. Das das ist auch gut so…

        „Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates, 470-399 v. Chr.)

      • Da hört jemand die Toten Hosen

      • :) ich wollte damit meine Altersgruppe „definieren“ :)

    • recht zynischer text . warte mal ab, wie es dann dir mit >80 (oder sogar schon mit >60) geht …

      • Wahrscheinlich werde ich dann schon eine Mediathek bedienen können, weil es die denen schon gab als ich jung war. Aber dann wird eine Mediathek wahrscheinlich den gleichen Stellenwert haben wie heute der Videotext und von irgendwas abgelöst worden sein mit dem ich mich dann auch nicht auskenne.

      • Die heute 60-jährigen hatten Computer in ihrer Jugend und die 80-jährigen haben sich im Lauf ihres Berufslebens in einigen Bereichen auf Computer umgestellt.
        Du musst mal besser recherchieren.
        Es geht schneller, als du denkst ;)

    • Es gibt auch Menschen die kein Geld für Netflix, Disney und Amazon haben und dankbar sind, dass sowas kostenlos zu sehen ist. Sei nicht so abwertend.

    • Also ich bin deutlich jünger und bin großer Fan der öffentlich Rechtlichen Mediatheken. Meine Mum, die 79 ist schaut auch sehr viel darüber. Manchmal über ihr Notebook, mal über ihr Tablet und manchmal über das iPhone gestreamt über AppleTV.
      Keine Ahnung in welcher Welt du lebst, aber ich könnte mir vorstellen, du hast dir das auch nur ausgedacht und bist ein wenig frustriert ;).

  • juppp Kerckerinck
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37725 Artikel in den vergangenen 8166 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven