ifun.de — Apple News seit 2001. 31 462 Artikel

tvOS App Store als neuer Standard

YouTube-App für Apple TV 3 wird im März eingestellt

46 Kommentare 46

YouTube schränkt seine Unterstützung für ältere Generationen von Apple TV ein. Die YouTube-App soll von März an nur noch auf auf den neueren Modellen Apple TV 4K und Apple TV HD verfügbar sein. Besitzer eines älteren Apple TV der dritten Generation müssen YouTube-Videos zukünftig per AirPlay an Apple TV schicken, wenn sie die Filme auf dem Fernseher wiedergeben wollen.

Zumindest über den Zeitpunkt der Änderung kann man streiten, da YouTube derzeit in vielen Haushalten auch zum Streamen von Workouts und dergleichen verwendet wird. Der Hintergrund ist allerdings zumindest nachvollziehbar: Während die aktuellen Modelle von Apple TV mit Apples App Store ausgestattet sind und somit die Basis für die Installation der auch für andere Apple-Plattformen verfügbaren „echten“ YouTube-App bieten, handelt es sich bei der Lösung für ältere Apple-TV-Generationen noch um einen Sonderfall.

Apple hat tvOS und damit verbunden auch den App Store mit den Worten „Die Zukunft des Fernsehens sind Apps“ erst im Herbst 2015 auf die hauseigene Set-Top-Box gebracht. Zwar waren auch zuvor schon Anwendungen von Drittanbieter wie eben YouTube für Apple TV verfügbar, die Bereitstellung war allerdings deutlich aufwändiger und auf wenige Apple-Partner beschränkt. Wie es scheint, will sich YouTube ab März von dem damit verbundenen Mehraufwand der Pflege einer separaten App für das alte Apple-TV-Modell befreien.

Seit wenigen Tagen erhalten Nutzer eines Apple TV 3 einen entsprechenden Hinweis angezeigt. Die für Anfang März angekündigte Funktionseinschränkung kommt auch mit Blick darauf besonders ungünstig, dass ein Upgrade auf eine neuere Version der Set-Top-Box im Moment absolut nicht zu empfehlen ist. Apple hat derzeit weiterhin noch das vor mehr als fünf Jahren vorgestellte Apple TV HD und das auch schon mehr als drei Jahre alte Apple TV 4K im Programm und verlangt für die mittlerweile deutlich angestaubten Versionen der Set-Top-Boxen Preise ab 159 Euro aufsteigend.

Eine neue Version von Apple TV inklusive überarbeiteter Fernbedienung wird bereits seit Monaten erwartet. Wenngleich die YouTube-Ankündigung hier sicher nicht als direktes Zeichen zu sehen ist, stehen die Hoffnungen auf eine entsprechende Vorstellung derzeit auf März. Somit ist von einem voreiligen Kauf derzeit dringend abzuraten, als überbrückende Alternative würden wir da eher noch zu einem günstigen Fire-TV-Stick greifen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Feb 2021 um 08:16 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    46 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31462 Artikel in den vergangenen 7308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven