ifun.de — Apple News seit 2001. 38 525 Artikel

4 Tage zwischen Teaser und Produkt

Video-Teaser: Sonos kündigt neue Produkte an

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Der auf Multiroom-Audioprodukte spezialisierte Anbieter Sonos hat mit einem Kurzvideo auf YouTube die baldige Veröffentlichung neuer Hardware-Produkte angekündigt und verblüfft mit seinem Timing.

Sonos Lineup 08 2023

Der Umstand, dass Sonos unter anderem vor der Markteinführung eines eigenen Kopfhörers und damit vor dem Start einer gänzlich neuen Produktfamilie steht, ist zwar schon länger bekannt, bislang wurde jedoch der bevorstehende April als frühester Termin diesbezüglich gehandelt.

4 Tage zwischen Teaser und Produkt

Dafür wäre der jetzt auf Googles Videoplattform YouTube veröffentlichte Teaser jedoch deutlich zu früh dran. Das nur acht Sekunden kurze Video zeigt unter der Überschrift „New Sonos products are coming…“ eine Animation, die Sonos in nahezu identischer Form bereits kurz vor der Präsentation des Sonos Sub Mini veröffentlicht hat. Damals vergingen zwischen der Ausgabe des Teaser-Videos und der Produktpräsentation nur vier Tage.

Das Kurzvideo verlinkt auf die Sonos-Sonderseite zu anstehenden Produktneuveröffentlichungen und fordert interessierte Nutzer dazu auf, dem Konto des Audioanbieters auf der Foto-Sharing-Plattform Instagram zu folgen.

Kopfhörer und Streaming-Box erwartet

Neben Aktualisierungen der angebotenen Lautsprecher-Modelle wird von Sonos vor allem die Markteinführung eines neuen Kopfhörers sowie die Vorstellung einer eigenen Set-Top-Box erwartet, die Zugriff auf Video-Streaming-Dienste ermöglichen und dann mit Lösungen wie den Streaming-Sticks von Roku und den Fire TV-Geräten von Amazon konkurrieren soll.

Zudem soll Sonos eine umfangreiche Überarbeitung der eigenen Controller-Applikation planen und die Sprachsteuerung des Dienstes ausbauen wollen.

Sonos hatte seine Mitarbeiter erst im November über eine Veränderung in der Produktstrategie informiert und Stellenstreichungen angekündigt.

20. Dez 2023 um 17:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gerade nen Sub 3 geschossen. Da kommt doch nicht etwa jetzt nen Update? :-D

  • Nie wieder Sonos. Dauernd Ausfälle und Schrottsoftware. So ne Slipeinlage und dann den Bass aufdrehen hätte allerdings sicher was.

    • Hab nur den kleinen. Roam? Kompletter Schrott. AirPlay 2 läuft so gut wie nie unterbrechungsfrei. Dafür wenigstens teuer.

    • Wir haben unser Haus mit einigen Sonosprodukten bis zur Terrasse ausgestattet. Nie große Probleme gehabt.

    • Ich kann nur sagen: Sorgt für ein vernünftiges WLan und dann klappt das auch.
      Ich nie Probleme. Kollege hat im Arbeitszimmer keine Probleme und im Wohnzimmer klappt es schlecht mit der Roam. Lösung: WLAN Accesspoint steht im Arbeitszimmer. Wohnzimmer ist maximal entfernt… alles klar?!

    • Wir haben fast 20 Lautsprecher von Sonos im Haus und Büro. Läuft eigentlich seit bestimmt 10 Jahren relativ problemlos und zuverlässig. Der erste Play5 war mal defekt und wurde von Sonos noch einigen Jahren (ich meine sogar kostenlos) gegen das neuere Modell getauscht.

      Was aber wirklich sch*** ist, ist die Software. Das sehe ich genauso. Die funktioniert zwar, macht aber so viel Spass wie ein Gang zum Zahnarzt. Sowohl die App fürs iPhone und iPad als auch die Mac App – grauenhaft!
      Da wird zum einen Platz verschwendet ohne Ende, zum anderen weiss man nie so genau in welchen Favoriten dies oder jenes abgelegt wurde (es gibt nicht nur eine Möglichkeit) und das Update der Mac App verlangt grundsätzlich nach dem Admin PW. Ach, und der morgendliche Radiowecker spielt auch nicht immer den richtigen Sender im richtigen Raum ab. Manchmal kommt das System da offenbar durcheinander. Auch beim Wechseln eines Radiosenders kommt es seit ein oder zwei Jahren häufig vor, dass ein anderer Sender als der gewünschte gespielt wird – inkl. falsch angezeigtem Sendername. Das Problem scheint bekannt zu sein, Sonos interessiert es aber trotzdem nicht.

      Antworten moderated
    • Siri, natürlich – und nen Anschluss für Boxenkabel- dann ist die Nummer rund.

  • Hoffentlich integrieren die endlich Siri dann würde ich zuschlagen und noch mehr Lautsprecher kaufen

  • Also ich hab viele Sonos Produkte und war anfangs super zufrieden. Mittlerweile ist die Sonos Software so schlecht das es immer wieder einfacher ist die App zu killen und neu zu starten damit überhaupt die richtigen Geräte angezeigt werden. Playlisten starten manchmal erst nach mehreren Versuchen. Echt bedauerlich was aus einem früher tadellos funktionierenden System geworden ist.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38525 Artikel in den vergangenen 8303 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven