ifun.de — Apple News seit 2001. 37 654 Artikel

Upgrades für Controller und Sprachsteuerung

Sonos: Neben Kopfhörern auch TV-Streaming-Box im Anmarsch

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Der für seine Multiroom-Lautsprecher bekannte Hersteller Sonos, soll nicht nur kurz vor der Markteinführung des seit mehreren Jahren in der Entwicklung befindlichen ersten Sonos-Kopfhörers stehen, das Unternehmen bereitet offenbar auch den Verkauf einer eigenen TV-Streaming-Box vor.

SonosArcSideProfile

Konkurrenz für Roku und Co.

Dies meldet der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg unter Verweis auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen. Bereits im kommenden Jahr könnte Sonos eine eigene TV-Plattform bereitstellen, die dann mit der Streaming-Hardware von Amazon, Apple und Roku konkurrieren würde.

Auf der TV-Streaming-Box, die preislich im Bereich von 150-200 US-Dollar angesiedelt sein soll, würden Nutzer dann die Streaming-Anwendungen beliebter Video-Streaming-Dienste wie Netflix oder Disney+ installieren und nutzen.

SonosArcWithSubandRears

Auch zu dem ersten Sonos-Kopfhörer, dessen baldiger Marktstart nun schon geschlagene drei Jahre vorhergesagt wird, meldet Bloomberg neue Details. Demnach würden die gut unterrichteten Quellen davon ausgehen, dass die Sonos-Kopfhörer preislich über der 400-US-Dollar-Marke liegen sollen und wohl schon im April 2024 in den Handel kommen könnten. Zum Vergleich: Apples AirPods Max werden in den Vereinigten Staaten für 549 US-Dollar zum Kauf angeboten. Auch über ein In-Ear-Modell soll Sonos bereits nachdenken.

Upgrades für Controller und Sprachsteuerung

Darüber hinaus soll Sonos mit der Überarbeitung seiner offiziellen Controller-Applikation beschäftigt sein, einen eigenen Video-Streaming-Service vorbereiten und an einem Upgrade seiner noch sehr rudimentären Sprachsteuerung arbeiten.

Sonos hatte seine Entwicklungsabteilung erst kürzlich zusammengestrichen und sah sich zuletzt mit nachlassenden Produktumsätzen konfrontiert. Die neuen Produkte sollen im kommenden Jahr wieder für mehr Profite sorgen und den Start eines neuen, auf mehrere Jahre angelegten Produktzyklus markieren.

Produkthinweis
Sonos Roam + kabelloses Ladegerät, weiß – Wasserdichter WLAN & Bluetooth Lautsprecher mit Alexa Sprachsteuerung,... 149 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Nov 2023 um 06:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was sollte ich damit? Das wird günstiger woanders angeboten. Ich zahle doch nicht 100,- – 200,- Euro um etwas zu streamen, was ich schon längst mit günstigeren Geräten streame.

    Antworten moderated
  • Wo soll denn der Mehrwert einer Sonos Streaming Box sein? Die Abgrenzung zu Apple TV, Fire Stick und co?

    Antworten moderated
  • Reiner Sackmann

    Hmmm, zuletzt hattet ihr berichtet, dass die Kopfhörer knapp 1.00,00 € kosten sollen
    Das gab wohl einen zu großen Aufschrei in der Community und hätte den zu erwartenden Umsatz drastisch gekürzt. Der jetzt genannte Preis sieht wieder angemessen aus und dürfte – bei gleichbleibenden, bereits rumorenden Features – zu einem ordentlichen Umsatzschub sorgen.
    Aber erst 2024??

    Eine TV-Streamingbox: mal gespannt was die besser kann als andere Boxen. Direktes Soundstreaming ins SONOS-Netz ohne Kabel? Z.B.: direkt auf die Kopfhörer?? Dann macht das Sinn.

  • Hmm… warum ne extra Box und nicht einfach als extra in die ARC oder Beam implementieren?! Die haben ein HDMi-Port. Wieso sollte ich mir ne Sonos-Streaming-Box hinstellen?
    Das kann Amazon und co günstiger und der Preis macht meistens die Musik.

    Das endlich die App und Controller Sw überarbeitet wird ist schön zu hören. Es ist weiterhin nahezu unmöglich Hörspiele für meine Kids in der Suche zu finden, weil der Titel nach einigen Zeichen abgeschnitten wird und wenn alles mit „Paw Patrol: Folg……“ angezeigt wird ist es schwierig.

    Antworten moderated
    • Man könnte es auch mit Port verschmelzen und den damit gleichzeitig günstiger machen. Das wäre für mich schlüssig. Man holt die Leute mit einem deutlich billigeren Port inkl. Streamingbox ab. Und wenn man dann schon seinen Platz am Fernseher hat, dann kommt der Sonos-eigene Streamingdienst.

  • Ich nutze extra AppleTV (mehrere) wegen der Integration von Apple und weil mich die Hardware und tvOS überzeugen. Ok würden alle großen Streaminganbieter als AppleTV Kanäle existieren, wäre es noch besser

  • Der Kopfhörer könnte echt interessant sein. Und Klang kann Sonos. Für einen Streaming Client wünschte ich mir, dass das Sonos-System knallhart die Privatsphäre schützt und keine Daten weitergibt.

  • Besser als ein AppleTV…
    Netter Versuch , mal schauen wie lange die ihren Ballon fliegen lassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37654 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven