ifun.de — Apple News seit 2001. 28 980 Artikel
4K Ultra HD und HDR

tvOS 11 Beta 7 enthält Hinweise auf kommendes Apple TV

39 Kommentare 39

Seit wenigen Wochen häufen sich die Hinweise auf eine kommende neue Apple-TV-Generation mit Unterstützung für Ultra HD (4K) und HDR. Der Entwickler Guilherme Rambo hat in einer neu veröffentlichten siebten Vorabversion von tvOS 11 nun weitere Hinweise diesbezüglich gefunden.

Apple hat am heutigen Abend neue Testversionen von iOS 11, tvOS 11 und macOS High Sierra für Entwickler bereitgestellt. Rambo hat sich offenbar gleich an die Analyse dieser Updates gemacht, der Entwickler hat zuletzt im Zusammenhang mit versteckten Details in Apples HomePod-Firmware von sich Reden gemacht. Rambo zufolge bringt Apple in der aktuellen Beta-Version von tvOS 11 Referenzen auf eine bisher nicht bekannte Apple-TV-Version mit dem Codename J105A und HDR-Unterstützung unter.

Es gilt als sicher, dass Apple noch in diesem Jahr eine neue Version der Set-Top-Box vorstellt, diesbezüglich fanden sich ja bereits mehrere Hinweise. Dazu passend hat ja auch Apple-Chef Tim Cook im Juni im Rahmen der Keynote zur Entwicklerkonferenz WWDC verlauten lassen, dass wir zum Thema Apple TV „später im Jahr“ noch mehr hören werden.

Montag, 21. Aug 2017, 21:18 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was denn nun 4K oder Ultra HD ? Wenn beide Formate gemeint sind müsste ein kleines Komma hinter 4K stehen ;) Ps: für die Leute die jetzt sagen 4K und UHD ist das selbe … Nein das ist es nicht ^^ könnt ihr aber selber nachgucken.

    • Das sind vermutlich auch die typischen Käufer von Sony-TVs.. Die werben nämlich genau mit dieser Bezeichnung „4k UHD“…

      Sony hab ich das auch schon mal geschrieben, dass das eine irreführung des Kunden und technisch ebenso wenig korrekt ist – scheint ihnen aber egal zu sein…

    • Wo steht denn die offiziell gültige Definition, und weshalb ist die offiziel bindend?

  • 4k wird ja nun langsam mal Zeit.. eigentlich gehofft das die aktuelle Version noch per Software Update aufrüstbar ist..

    • 4K mag ja schön sein, nur irgendwie fehlen mir die Inhalte dafür. Genau wie bei TV. Wieviele Sendungen, Filme, Serien, Dokus werden aktuell in 4K produziert?
      Mal abgesehen von den Promo Kanälen.

      • Immer mehr. So wenige sind das gar nicht mehr. Schau dir doch zB nur mal Netflix an.

      • für einige Hobby-Filmliebhaber sehr wichtig. und andere stehen eben auf die Zahlen: „4K! Besser als Full HD! will ich haben!“ Ähnlich wie der sinnfreie Hype bei den Megapixeln einer Smartphonekamera. Aber Zahlen sind ja wichtiger, weil die zeigen ja, was besser ist.
        ;)

      • Wenn ich mir jetzt Hardware kaufe, die dann 10 Jahre halten soll, dann soll auch die Technik drin sein, die es schon seit 2 Jahren gibt. Ohne 4K und HDR würde ich heute keinen TV oder Apple TV oÄ mehr kaufen.

    • Was hast du denn für einen TV, dass du 4K abspielen kannst? Und waren es die 6000€ aufwerts wert?

      • 4K gibt es bereits ab 700€ (55 Zoll), 4K HDR abrund 1.700€, dann sogar OLED.

      • Also bei Norma in Bayreuth gabs neulich für 350€ einen 4K Fernseher…

      • Aha… Ihr kauft also ECHTE 4K TVs um 300-700€? Glaub ich nicht. Ich kauft um diesen Preis vermutlich UHD Fernseher :)

      • @Pskyrunner

        Dann erklär mir mal den Unterschied. Laut Wikipedia IST 4K UHD (ebenso wie 8K übrigens auch).

    • Seit wie vielen Jahren nutzt du Apple Produkte?

  • 4k wird völlig überbewertet, in den meisten Haushalten gibt es noch gar kelne 4K TV’s.

    • genau… und deswegen sollte niemand 4k material und kompatible Geräte anbieten! du solltest vielleicht mal deinen Fuss von der Bremse nehmen ;)

    • Bei uns auch nicht. 6000€ aufwärts pro 4K-TV ist uns dezent zu teuer… Über UHD kann man evtl reden, wenn der aktuelle FHD den Geist auf gibt und ein Beamer her muss… Dafür gibt es zumindest ein paar Spiele/Filme.. Aber 4K ist zum vergessen.. :)

    • sehe ich genauso. Normales TV in 4k? So gut wie nichts…#
      Was ist eigentlich mit 3D TV….bieten das aktuelle TVs noch an? Sehe ich nichts mehr von….Sagt alles,,,,,,
      @captain
      Es gibt auch Leute die keinen Streaming Dienst (Netflix) abonniert haben und 4k so schauen.
      Von daher ist 4k in den Kinderschuhen und zur Zeit etwas für Tech Freaks

      • Geiler Vergleich…… 3D ist etwas ganz anderes du Troll. Du musst die dämliche Brille aufsetzen das nervt die meisten und ausserdem können einige das gar nicht wahrnehmen bzw. bekommen Migräne oder ähnliches davon. Das ist in Sachen Trend und Technik null vergleichbar.

      • Ja, das mit 3D sagt alles: Geiz ist geil! Ich feier meinen 3D Fernseher…

    • Dieses Kommentar kann nur von jemandem kommen, der offenbar noch nie auf einem ausreichend großen TV UHD/4K Inhalte gesehen und den direkten Vergleich zu FullHD hat.

  • Wie meinst DU das? Ich habe schon 4K gesehen. Nur mir gibt es viel zu wenig Content und noch weniger frei empfangbares 4K und die TV’s sind auch kein Schnäppchen. Von daher kaufe ich im Moment noch nichts in 4k. Kauf du schon mal……

    • Frei Empfangbar? LOL.

      DIe öffentlichen übertragen noch nicht mal in 1080p oder i. Denen reicht 720i. Die Privaten Sender übertragen in 1080i und nicht p. Dort wird es in den nächsten Jahren kein 4K geben, aber vlt. hast du auch gemerkt das immer mehr in Richtung Streaming geht und hier ist 4K schon lange angekommen. Mal einfach über den Tellerrand schauen.

  • So viel Müll wie in diesem Thread steht habe ich lange nicht gesehen. In welchem Dorf wohnt der Kollege wo es 4K TVs ab 6000 Euro gibt. LOL.

    Dann die Diskussion wegen Inhalt. Wer redet hier eigentlich mit. Sind hier nur Rentner unterwegs die nur TV schauen? Eigentlich sind alle neuen Filme und Serien in 4K erhältlich. So wie es ein Vorredner das hier auch schon erwähnt hat.

    Was bedeutet die TV’s sind kein Schnäppchen. Gibt es überhaupt noch neue Geräte die kein 4K können und ich rede hier nicht von irgendwelchen Penny Angeboten sonden das war man in einem Markt kaufen kann. Ich habe für mein Zweitgerät in 38″ mit 4K keine 400 bezahlt.

    Zu viele Trolls………..

    • Ich bin Rentner und interessiere mich trotzdem für das Thema. Um bei deiner Unsachlichkeit zu bleiben: Bist du Sozialschmarozer, oder warum hast du die Möglichkeit um diese Uhrzeit bereits solche Kommentare zu verfassen?

      Den anderen Kommentierern sage ich DANKE, dass ihr das Thema so eifrig diskutiert! ich gehöre auch zu denjenigen, denen der Unterschied zwischen 4K und UHD nicht bekannt war. Jetzt werde ich mich informieten!

      • Haha, mein Kommentar war unsachlich. Ich falle gleich vom Stuhl. Der einzige sachliche Kommentar war der Hinweis zu 4K und UHD aber das war es auch. Der Rest war einfach nur Bull…..

        Ich sage nur kein Content und Geräte über 6000 Euro.

        Sozialschmarotzer…. goldig. Die Aussage sollte eher an alle Forennutzer zu der Zeit gehen und mein lieber, mein Verdienst als schaffender Teil der Bevölkerung ist sicherlich grösser als deiner je gewesen ist.

      • warum verspritzt du hier dein Testosteron so. Hat dich einer angegriffen?Sachlich kannst du nicht Leute hier ansprechen oder?
        Auch das du gut verdienst wollen wir gar nicht wissen
        Sag uns doch allen, wo wir alle 4k empfangen können?

    • „Eigentlich sind alle neuen Filme und Serien in 4K erhältlich. So wie es ein Vorredner das hier auch schon erwähnt hat.“

      Das ist so aber nicht richtig.
      Bei Serien ist es aktuell so, dass bei den meisten Netflix/Amazon Eigenproduktionen die Inhalte auch in UHD verfügbar sind. Ausnahmen wie Breaking Bad auf Netflix oder auch Westworld (zusammen mit dieser aktuellen Schweighöfer Serie übrigens die einzige auf einem physischen Medium) bestätigen die Regel. Game of Thrones, The Walking Dead, Fehlanzeige, um nur mal zwei der aktuell ganz großen zu nennen.

      Von aktuellen Hollywood Blockbustern hingegen bekommt man inzwischen häufig auch eine UHD Blu-ray zum Kauf, das ist richtig. Wobei man hier allerdings auch wieder auf eine etwaige 3D Variante verzichten muss. Diese muss dann bei Bedarf extra bezahlt werden. Ist aber ja nicht schlimm, 3D ist ja eh Old School und nur UHD ist der von der Industrie präferierte heiße Scheiß.

      Im Laufe der Jahre sieht man das nunmal alles etwas gelassener und muss nicht mehr zwingend jedem angeblichen Trend hinterherhecheln. Daher, schön wenn das nächste Apple TV ein UHD Update bekommt, evtl. kaufe ich mir auch mal einen, sofern richtige Größen mit OLED und 3D (fresse einen Besen wenn das nicht in einigen Jahren wieder ganz verblüffend aus dem Hut gezaubert wird) erschwinglich werden.

  • Der Unterschied in der 4K Auflösung ist nicht so statk ersichtlich. was man aber sieht, ist der erweiterte Farbraum und besonders HDR. Allerdings sollte es schon ein
    TV sein, der auch 1000 Nits schafft. Überzeugt euch selber.

    Ich freue mich auf den AppleTV mit 4K, da er ja indirekt wieder neuen Content für 4K und HDR bringt. Leider wird Apple wohl nie ein gut funktionierendes Kodi erlauben.

  • Ich bin jetzt mal ganz wild und behaupte, dass eine Apple TV mit 4K aus zwei Gründen Sinn macht. Der erste (weniger wichtige) Grund sind Spiele. Ein neues Apple TV könnte preislich und auch leistungsmässig nah an aktuellen Konsolen positioniert sein. Wer sich das schon verfügbare Formel Eins 2017 ansieht, der weiß, was ich meine. Zweiter Grund: Apple hat gerade angekündigt, eine Milliarde Dollar in die Produktion neuer exklusiver Serien zu investieren. Und auf welchem Gerät werden die dann wohl laufen…? ;-)

  • Seitdem ich mit einer PS4 Pro zocke halte ich 4K für absolut überbewertet. Hängt auch immer von der Entfernung zum TV und dessen Größe ab. Wenn ich zwischen FullHD und 4k umschalte merke ich keinen Unterschied. Allerdings ist HDR genial, wenn einen z.B. die virtuelle Sonne im Fernseher auf einmal blendet! :-)
    Was ich seit gestern viel spannender finde, ist die Video-Wiedergabe mit 60Hz. Ich schaute ein Youtube Video und es wirkte so surreal real, irgendwie wirkte es viel natürlicher und flüssiger. Bei der Kontrolle der Video-Einstellungen stellte ich fest, dass es ein Video mit 60Hz war. Das bringt was!
    Trotzdem muss ein kommendes AppleTV 4k haben, sonst wird es von niemandem ernst genommen.

  • Mal abgesehen von Blue Rays, wie ist es denn mit dem richtigen Sound bei 4K? Können die Anbieter wie Netflix auch Dolby Atmos, DTS:X oder Aurora 3D?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28980 Artikel in den vergangenen 6916 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven