ifun.de — Apple News seit 2001. 27 067 Artikel
Automatisches Ein- und Ausblenden

Touch Bar Simulator: Update versteckt die Leiste automatisch

1 Kommentar 1

Den Touch Bar Simulator von Sindre Sorhus kennt ihr bereits. Die Mini-App stellt Apples kontrovers diskutierte Eingabeleiste für Anwender aller Macs zur Verfügung.

Touch Bar Simulator Mac

Die Freeware blendet eine virtuelle Version der Touch Bar frei positionierbar und auch in der Transparenz einstellbar auf dem Hauptbildschirm ein.

Seit März in Version 3.0 verfügbar, findet der Touch Bar Simulator zudem einen Platz in der Menüleiste des Mac. Der „Zusatzbildschirm“ lässt sich darüber nicht nur schnell ein- und ausblenden, sondern auch konfigurieren. Als Alternative zur freien Positionierung kann die Leiste jetzt auch per Mausklick am oberen oder unteren Bildschirmrand angedockt werden. Zudem habt ihr über die Menüleiste die Möglichkeit, die integrierte Screenshot-Funktion aufzurufen.

Neu in der jetzt erhältlichen Aktualisierung auf Version 3.2: Auf Wunsch lässt sich die virtuelle Touch Bar fortan automatisch ein- und ausblenden.

Montag, 08. Jul 2019, 7:49 Uhr — Nicolas
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tip! Für mich sehr hilfreich. Danke iFun!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27067 Artikel in den vergangenen 6624 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven