ifun.de — Apple News seit 2001. 28 668 Artikel
Freeware erreicht Version 4.0

Touch Bar Simulator: Für iMac, Mac mini und Co.

5 Kommentare 5

Warum man die berührungsempfindliche Eingabeleiste aktueller MacBook Pro-Modelle in Software nachbilden sollte? Zwei Antworten: Zum einen könnt ihr euch so ein Bild über die Touch Bar-Unterstützung ausgewählter Mac-Apps machen, auch wenn ihr gerade vor dem iMac oder dem Mac Mini sitzen solltet. Zum anderen hilft euch der Simulator dabei, Freunden und Verwandten am Telefon zu helfen, da ihr so auch ohne tragbaren Mac sehen könnt, was diese sehen.

Touch Bar Settings

Auf dem Mac übernimmt der Touch Bar Simulator von Sindre Sorhus die interaktive Darstellung der Touch Bar. Die Mini-App stellt Apples kontrovers diskutierte Eingabeleiste Anwendern aller Macs zur Verfügung. Die Freeware blendet dazu eine virtuelle Version der Touch Bar frei positionierbar und auch in der Transparenz einstellbar auf dem Hauptbildschirm ein.

Seit kurzem in Version 4.1 verfügbar, findet der Touch Bar Simulator zudem einen Platz in der Menüleiste des Mac. Der „Zusatzbildschirm“ lässt sich darüber nicht nur schnell ein- und ausblenden, sondern auch konfigurieren. Als Alternative zur freien Positionierung kann die Leiste jetzt auch per Mausklick am oberen oder unteren Bildschirmrand angedockt werden.

Ausgabe 4 setzt macOS 10.15 voraus, kann zum Systemstart geladen werden und besitzt einen neuen Abstandsregler, mit dessen Hilfe die Leiste nicht mehr Pixel an Pixel an der Mac-Menüleiste klebt.

Touch Bar Large

Erinnern wollen wir auch an den Extra-Knopf der Freeware zum Erstellen schneller Touch Bar-Bildschirmfotos, die direkt auf dem Desktop gespeichert werden. Eine Aufgabe die ansonsten das Tastatur-Kürzel Command+Shift+6 auf dem MacBook Pro übernimmt.

Neben dem Touch Bar Simulator bietet Sindre Sorhus zahlreiche kleine Mac-Werkzeuge an, die ihr hier sichten und ausprobieren könnt. Unter anderem können wir Plash (Webseiten als Desktop-Hintergrund) und Dato (ein Itsycal-Konkurrent für die Menüleiste) empfehlen.

Dienstag, 03. Mrz 2020, 14:27 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oder halt auf einem MacBook Pro von 2012…
    Abet irgendwie vermisse ich keine Touchbar.

  • Die Steinzeit ist leider schon vorbei

  • Aber „touchen“ kann ich da ni? Es zeigt mir nur an wie es jetzt auf dem MacPro aussehen würde?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28668 Artikel in den vergangenen 6869 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven