ifun.de — Apple News seit 2001. 35 337 Artikel

Jetzt auch wasserdicht

tolino shine 4: Neuer E-Book-Reader der deutschen Buchhändler

13 Kommentare 13

Nachdem wir kürzlich erst das neue Premium-Modell epos 3 gesehen haben, hat tolino jetzt auch seinen Standard-E-Book-Reader in einer neuen Version vorgestellt. Der tolino shine 4 ist ab sofort zum Preis von 139 Euro erhältlich. Der Hersteller betont, dass es sich dabei zudem auch um das erste tolino-Modell handelt, das zu 85 Prozent aus recyceltem Material besteht.

Tolino Shine 4 E Book Reader

Optisch setzt sich der tolino shine 4 von seinem Vorgänger durch die nun dunkelblaue statt zuvor schwarze Rückseite ab. Zu den wichtigsten Neuerungen auf technischer Seite zählt wohl die Tatsache, dass das Gerät gegen Wasser geschützt ist und somit auch ein versehentliches Untertauchen beim Lesen in der Badewanne überlebt.

Unter der Haube sorgt ein neuer Quad-Core-Prozessor für eine laut Herstellerangaben merkliche Beschleunigung bei der Bedienung des E-Book-Readers. Damit erhält das Standardmodell erstmals die bislang den Premiumgeräten epos 2 und vision 6 vorbehaltene verbesserte Prozessorunterstützung. Mit Blick auf die Bildschirmanzeige wird der neue tolino shine 4 mit verbesserten Kontrastwerten auf dem 6,7 Zoll großen E-Ink-Display beworben.

Tolino Shine 4

Der tolino shine 4 kann ab sofort online bestellt werden und wird vom 18. Oktober an auch in den Buchandlungen der tolino-Partner Thalia, Weltbild, Hugendubel, Libri und Osiander erhältlich sein.

Die sogenannte tolino-Allianz positioniert sich mit ihren E-Book-Lesegeräten als Alternative des deutschen Buchhandels zum Kindle-Angebot von Amazon. Die Geräte erlauben die Verwendung mit E-Books in den Formaten EPUB, PDF, TXT und ermöglichen es ihren Nutzern, Einkäufe in den E-Book-Shops verschiedenen mit tolino verbundenen Buchhändlern zentral zu verknüpfen. Die Online-Anbindung erfolgt über WLAN, unterwegs können hierfür auch die WLAN-Hotspots der Telekom ohne zusätzliche Kosten verwendet werden.

Amazon hat Kindle mit Schreibfunktion angekündigt

Amazon hat zuletzt im September ein neues Modell des Standard-Kindle auf den Markt gebracht und will in Kürze mit dem Kindle Scribe nachlegen, dem ersten Kindle-Modell, mit dem man auch schreiben kann.

13. Okt 2022 um 10:40 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35337 Artikel in den vergangenen 7775 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven