ifun.de — Apple News seit 2001. 36 797 Artikel

Aktienbonus verkauft

Tim Cook verkauft Apple-Aktien im Wert von 132 Millionen Dollar

Artikel auf Mastodon teilen.
49 Kommentare 49

Tim Cook sieht sich für die positive Entwicklung von Apple auch in diesem Jahr mit einem Aktienbonus belohnt. Der Apple-Chef bekam erneut 560.000 Apple-Aktien zugeteilt. Knapp die Hälfte davon hat er direkt wieder verkauft und sich somit knapp 132 Millionen Dollar als Gegenwert für 265.000 Apple-Aktien gesichert.

Tim Cook erhält im Rahmen seines Anstellungsvertrags jährlich 280.000 Apple-Aktien. Weitere 280.000 bekommt der Firmenchef dafür, dass sich der Aktienwert des Unternehmens über die letzten drei Jahre hinweg positiv entwickelt hat. Von dieser zusätzlichen Bonusregelung profitiert Cook im kommenden Jahr ein erneutes, aber auch letztes Mal.

Mit 294.840 Stück bleiben mehr als die Hälfte der Cook zugeteilten Aktien aufgrund von steuerrechtlichen Vorgaben in der Hand von Apple. Dies geht aus den von der amerikanischen Börsenaufsicht veröffentlichten Unterlagen zu diesem Vorgang hervor.

Tim Cook kann trotz Corona-Krise auf ein bislang ausgesprochen erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben ausgesprochen erfolgreichen Quartalsergebnissen erreichte der Apple-Chef im August den Status eines Milliardärs, katapultierte Apple auf einen Börsenwert von 2 Billionen Dollar und ließ damit verbunden den Wert der Apple-Aktie erstmals über 500 Dollar steigen.

Via MacRumors

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Aug 2020 um 07:44 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    49 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments