ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Aktienzuteilung um 40% reduziert

Tim Cook bekommt 2023 deutlich weniger Geld

97 Kommentare 97

Apple hat sein diesjähriges Aktionärstreffen für den 10. März angesetzt. Wie das Unternehmen mitteilt, wird die Versammlung auch in diesem Jahr virtuell abgehalten. Apple nutzt hierfür ein Portal des Finanzdienstleisters Broadridge. Für die Teilnahme und damit verbunden die Möglichkeit, an Abstimmungen teilzunehmen, ist eine Kontrollnummer erforderlich, die in der Regel von der das persönliche Depot verwaltenden Bank ausgegeben wird.

Apple Aktienkurs

Apple-Aktie im Jahresverlauf (Quelle: ARD Börse)

Zur Vorbereitung auf die Jahreshauptversammlung hat Apple umfassende Informationen zusammengestellt. Neben dem als „Form 10-K“ veröffentlichten und in den USA vorgeschriebenen komprimierten Geschäftsbericht für die Finanzbehörden hält Apple auch ein PDF mit dem Titel „Proxy Statement 2023“ zum Download bereit, aus dem sich unter anderem entnehmen lässt, dass der Apple-Chef Tim Cook in diesem Jahr mit deutlichen Gehaltseinbußen zurechtkommen muss.

Kursverluste reduzieren Cooks Jahreseinnahmen

Während Cook im vergangenen Jahr noch eine Vergütung von insgesamt knapp 100 Millionen Dollar erhielt, wird sich das Jahreseinkommen des Apple-Chefs in diesem Jahr deutlich reduzieren. Statt der zuvor in seiner Gesamtvergütung enthaltenen Aktien im Wert von gut 82 Millionen Dollar muss sich Cook im aktuellen Geschäftsjahr von Apple mit einer Aktienzuteilung im Wert von 49 Millionen Dollar begnügen, was einer Reduzierung von über 40 Prozent entspricht.

Tim Cook Weniger Aktienbonus 2023

Die Gründe für diese Korrektur sind wohl nicht zuletzt auch darin zu suchen, dass der Aktienkurs von Apple über die vergangenen Monate hinweg deutliche Einbußen hinnehmen musste. Tim Cook selbst hat offenbar dem zuständigen Finanzkomitee gegenüber eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen, Druck gab es hier allerdings wohl auch von Seiten einflussreicher Aktionäre. Auch in den kommenden Jahren soll der zusätzlich zu seinen Grundgehalt von 3 Millionen Dollar ausgeschüttete Bonus für den Apple-Chef stärker an die Entwicklung der Apple-Aktie gekoppelt sein.

13. Jan 2023 um 09:41 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    97 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    97 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven