ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Probleme reißen nicht ab

HomeKit-Workaround: Wenn Siri plötzlich kein Zubehör kennt

66 Kommentare 66

Seit wenigen Tagen sehen sich einzelne HomeKit-Nutzer mit dem Problem konfrontiert, dass Siri die Sprachsteuerung mit dem Hinweis verweigert, man habe keinerlei HomeKit-Zubehör installiert. Wer nach der durch diese Aussage provozierten Schrecksekunde einen Blick in seine Home-App wirft, sieht allerdings, dass hier noch sämtliche Geräte vorhanden sind. Der Fehler entpuppt sich als eine weitere Unzulänglichkeit bei der Verwendung von Siri und tritt gleichermaßen im Zusammenhang mit dem HomePod wie auch bei dem Versuch auf, die Apple-Sprachassistentin auf anderen Geräten zu verwenden.

Die hier eingegangen Leserberichte diesbezüglich decken sich mit verschiedenen Einträgen in Onlineforen. Ein vielversprechender Lösungsansatz lässt sich im HomeKit-Bereich von Reddit finden. Demzufolge genügt es, wenn man lediglich ein beliebiges im Zuhause vorhandenes Gerät mithilfe der Home-App auf einem Apple-Gerät umbenennt. Das dadurch ausgelöste Update sollte auch Siri wieder mit allen notwenigen Informationen rund um das heimische HomeKit-Setup ausstatten.

Homekit Geraet Bearbeiten

HomeKit-Probleme reißen nicht ab

Warum es zu diesem Fehler kommt, bleibt derweil ungeklärt. Wir haben ja über die vergangenen Wochen hinweg bereits mehrfach darüber berichtet, dass bei Apple Home derzeit so einiges im Argen liegt. Es ist zumindest nicht auszuschließen, dass die Probleme mit der gescheiterten Umstellung auf die neue HomeKit-Architektur zusammenhängen.

Apple hatte ja Mitte Dezember mit entsprechenden Updates für seine Betriebssysteme die Basis für die Umstellung auf einen neuen Software-Unterbau für HomeKit geschaffen. Der Versuch, die heimischen Installationen entsprechend zu aktualisieren, hat allerdings bei den Apple-Kunden für teilweise massive Probleme gesorgt. Letztendlich sah sich Apple in der Folge genötigt, das Update zurückzuziehen und extra ein Hilfe-Dokument für betroffene Nutzer zu veröffentlichen.

13. Jan 2023 um 11:27 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    66 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven