ifun.de — Apple News seit 2001. 26 518 Artikel
Cupertino präsentiert Pizza-Patent

The Underdogs: Neues Apple-Video arbeitet am Außenseiterimage

35 Kommentare 35

Spitze Zungen werfen Apple-Chef Tim Cook ja gerne vor, nur noch auf Rendite und nicht mehr auf Revolution zu setzen – am nach außen projizierten Selbstverständnis Apples hat sich jedoch auch 22 Jahre nach der farbgebenden „Think different“-Kampagne nichts geändert.

Pizza Container

Von Apple patentiert: Der Pizza-Container der neuen Firmenzentrale

Apple, so die romantische Verortung der Marketing-Abteilung, steht noch immer auf der Seite der „crazy ones“, der „misfits“, der „rebels“ und der „troublemakers“. Dies unterstreicht aktuell das neu veröffentlichte 3-Minuten-Video „Apple at Work — The Underdogs“, das der Konzern auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht hat.

Der sehenswerte, durch und durch sympathische Kurzfilm setzt ausgerechnet auf ein Apple-Patent, um zu demonstrieren, wie wenig man mit dem Establishment am Hut hat. So steht der von Apple gestaltete Pizzacontainer, der Angestellten dabei helfen soll frische Pizza aus der hauseigenen Kantine zu transportieren, im Mittelpunkt des Videos.

Von Apple patentiert (PDF), tauchten die Pizza-Container erstmals Anfang 2017 in der Medienöffentlichkeit auf. Das Technik-Magazin Wired zeigte die Boxen, die mit einem Plus an Ventilation dafür sorgen, den knackigen Boden nicht durch zu viel Dampf im Container einzubüßen, damals in einer Titelgeschiche über den neuen Apple-Campus.

Mittwoch, 03. Apr 2019, 7:26 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Unfall zu Beginn des Videos zeigt bildlich, welchen Weg (Preis- und Produkt-) Politik Apple’s gehen. Auch, wenn deren CEO nicht weiblich ist.

  • Dann sollen sie Pizza-Container verkaufen.

  • Komplett verzerrtes Selbtimage, schon fast krankhaft…

  • habe mich gefreut, dass ich evtl ein neues „crazy ones“ sehe.
    das ist albern und absolut nicht apple von damals. albern.

  • Für die Pizzaschachtel hat man sich anscheinend mehr Mühe gegeben als für die Macbook-Tastatur..

  • Soviel Humor muss man aber schon aushalten können, auch wenn sich für erwachsen hält und Apple nicht mag.
    Ist doch ein sympathisches Filmchen :)

    • Ja es ist traurig, ziemlich viele umentspannte und Humorlose in den iFUN Kommentaren unterwegs. Muß der Deutsche so sein?

      • DER DEUTSCHE IST NICHT LUSTIG!
        Schüren von Vorurteilen gegenüber einer Nationalität ist im übrigen auch Rassismus, nur so ganz nebenbei.
        Und die Frage ist ja auch, wer ist dieser Deutsche, den Du meinst?
        Also ich kenn den einen oder anderen Deutschen, da ich ja hier lebe und die sind alle mal entspannt, mal angespannt, mal lustig oder traurig, die lachen öfter mal und weinen hin und wieder! Es soll auch welche geben, die sind nachdenklich oder merkwürdig. Es gibt Idioten darunter und aber auch ganz feine Leute. Deutsche, die recht schlecht Auto fahren und welche, die es gut können. Dann gibts noch super sportlich und wiederum auch ein paar übergewichtige. Oft sind sie ernst aber manchmal auch ausgelassen…
        Das gleiche gilt übrigens für Italiener und Franzosen, oder Japaner und Syrer. Und die Amerikaner und Kongolesen sollen auch solche MENSCHEN sein!

      • Nö, das sicher nicht. Aber ist ja momentan auch eine Menge Frust vorhanden. Eine Tastatur, die den Gebrauchtwert der MacBook Pros doch in Zukunft um einiges senken wird. Steigende Preise. Fehlende Anschlüsse. Komplett überarbeitete Software, bei der wichtige Elemente vergessen wurden (Final Cut Pro). iPad Pro, der tatsächlich ohne verstärkende innere Struktur einfach zu biegsam ist. Ein iOS 12, das vorwiegend dazu eingesetzt wird, die ganzen Fehler der Vorgänger-Versionen mal etwas in den Griff zu bekommen (ein richtiger Schritt). Und dann eben die Tastatur nach drei Jahren immer noch nicht verbessert.
        Da kommt das Video über die Pizza Schachtel für den internen Gebrauch doch etwas schal rüber.

      • Schau Ingo, dieses Video sollte ja nicht deine Laune aufgrund deiner schlechten Erfahrungen heben, sondern nur ein kleiner Spaß sein.
        Das einzuordnen fällt hier einigen Kommentatoren und Kommentatorinnen sichtlich schwer…

      • Ingo, am MacBook Pro sind alle Anschlüsse auf einmal dran. Viermal. Mit Strom. Wer das 2019 immer noch zerreden will, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt und disqualifiziert sich automatisch für so ein Forum hier.

      • Fun facts about Germans:
        „no fun! back to work!“

        hat mir ein Inder vor kurzem erklärt…

      • @ Jan: seriously??
        Hab nur den ersten Absatz gelesen, bin eingeschlafen als ich sah, wieviel noch kommt!

  • @ifun: Warum bettet ihr die Videos immer noch nicht DSGVO-konform ein? Dafür wurde doch extra eine Möglichkeit geschaffen und ihr seid auch auf der „sicheren“ Seite. Der Link ändert sich nur auch nur minimal zu „youtube-nocookie“.

  • Ist noch bei jemanden Siri in der Mitte des Videos angesprungen? :D
    Vielleicht könnte man solche Videos sparen und einfach die Preise noch mal ein wenig reduzieren- dann wäre ggf. auch „der Markt“ nicht mehr gesättigt…das wär mal richtig Underdog-mäßig ;)

  • Die Herangehensweise ist doch falsch: Macht lieber die Pizza eckig und füllt den Karton aus. Runde Boxen lassen sich deutlich schlechter stapeln und lagern.

  • So ist es wohl auch bei der Mac Tastatur gelaufen.
    „Die Techniker sagen das neue MacBook soll dünner werden“
    „Ok dann müssen wir die Tastatur ändern“
    Bis wann?
    „Das Meeting ist nächste Woche…“

  • Genau, und die Belüftungslöcher vergassen sie zu schliessen. So haben wir nun den Salat – nein, die Krümmmmel in der Tastatur.

  • ardiano [the one and only]

    Ok. In jedem Witz steckt ein bisschen Wahrheit drin. Die Mitarbeiter scheinen mit den Ihnen gegeben Aufgaben überfordert szu sein, entnehme ich dem sarkatischen Clip? Die Deadline ist viel zu kurz, so dass man sie halten könnte, was natürlich geht, aber die Frage ist zu welchen Qualitätseinbußen? Am Ende wird der Fokus zu stark auf das Äußere geklegt, kein Bezug zu den „inneren“ Werten. Apple like. Der ganze Clip ist wirr, überdreht und ohne roten Faden. Am Ende kommt etwas undefiniertes heraus. Glück gehabt, nochmal die Kurve gekratzt. Wo war die Qualitätskontrolle? Die Kinderkrakheiten bügeln wir später aus. Mitarbeiter wirkten überfordert und übermüdet. Sogar die Lebenspartner wurden scheinbar mit einbezogen, wie professionell, aber so ist wohl die neue Berufswelt 3.0. Und am Ende wußte keiner von der Truppe wer jetzt dazu befugt ist die Taste im Fahrstuhl zu betätigen. Der Eine verlässt sich auf den Anderen. Toll.

    • Ein wenig Selbstironie ist doch sympathisch…Als Steve damals sagte „einige von ihnen mögen es schon gesehen haben“, als er das bereits geleakte iPhone4 vorstellte, nahm den Empörten direkt den Wind aus den Segeln.

      Aktuell lassen sich Probleme prima über den Applesupport lösen, wenn man etwas sprechen kann und will. Dort gibt es Rückrufe, falls mal jemand überfordert ist, Nummern, unter denen man direkt zu den Supportern kommt… man muss nur wollen :)
      Nicht nur die immer gleichen Meckereien verbreiten …. ich bin sehr zufrieden….und kein fanboy ;)
      Und wie ihr sicher wisst, ist es die große Mehrheit auch!

  • Ich find’s nicht lustig, dass sich 4 engagierte Mitarbeiter abrackern und ihr Privatleben aufopfern, um den überzogenen Anforderungen einer arroganten Geschäftsführung gerechnet zu werden!

    • Nicht nur dass, sondern sie machen auch nicht ihre eigentliche Arbeit in der Zeit. Alles nur, für eine doofe Pizza-Packung, die man eh nicht braucht, wenn sie frisch aus dem Ofen kommt. Außerdem verbrennen sie auch eine Menge Geld für einen Prototypen, den man auch viel schneller aus Pappe selbst zusammengeklebt hat. Im Film wird als Vorteil der runden Box und Grund der gesamten Aktion vor allem die Platzersparnis erwähnt. Nun hätte man ja auch die Pizza eckig machen können, das alles besser transportieren können und mehr Pizza gehabt. Aber auf den viel wichtigeren Vorteil der besseren Lüftung und Erhalt der Knackigkeit, wird nicht eingegangen … Interessanterweise soll das ganze dann irgendeinem hohen Tier gezeigt werden. Die Top-Managment-Ebene bei Apple kümmert sich um Pizzaboxen oder sonstige Büro-Verbesserungen? Man hört ja so einiges, vor allem bei dem kommenden Streaming-Dienst … Jedenfalls: Nicht lustig!

      Ich möchte auch mal zwei Wochen Zeit haben, mich um die Optimierung unseres Kaffeeautomaten zu kümmern …

  • Recht clever gemacht, wenn auch etwas überzogen. Hätte gar nicht gedacht, dass Samsung so ein Anti-Apple-Video auf die Beine stellen könnte.

  • Dann kann die Apple Watch allen Mitarbeitern das Leben retten, weil die Mitarbeiter vom vielen Pizza essen zu hohen Blutdruck bekommen.,…

  • @Horst
    Du hast recht……
    irgendwie……….

  • Unfassbar, wie viele hier keinen Humor haben. Und wie erschreckend wenige offenbar die „Idee“ dieses Videos verstanden haben…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26518 Artikel in den vergangenen 6540 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven