ifun.de — Apple News seit 2001. 21 681 Artikel
Im Inneren der neuen Firmenzentrale

Lesetipp: Apple Park – Von Pizza-Containern und Pod-Arbeitern

Artikel auf Google Plus teilen.
1 Kommentar 1

Unabhängig davon, ob ihr euch für die architektonische Entscheidung Apples, 12.000 Menschen in einem Gebäude unterzubringen, begeistern könnt, möchten wir euch die Lektüre der aktuellen Wired-Titelstory ans Herz legen.

Pizza Container

Von Apple patentiert: Der Pizza-Container der neuen Firmenzentrale

Apple hat dem Journalisten Steven Levy exklusiven Zugang zur neuen Firmenzentrale Cupertino uns gewährt und diesen so zu dem durchaus lesenswerten Aufsatz „Inside Apple’s Insanely Great (or Just Insane) new Mothership“ inspiriert.

Und Levy leistet ganze Arbeit. Der Artikel steigt mit dem Auftritt Steve Jobs vor der Baukommission der Stadtverwaltung von Cupertino ein. Damals, im Sommer 2011, präsentierte der verstorbene Apple-Gründer erstmals seine Pläne für das damals noch brachliegende Grundstück, das Apple von HP kaufte und zur neuen Firmenzentrale umgestalten wollte.

Nun, kurz vor der Fertigstellung, nimmt sich Levy Zeit für Details und geht in seinen 7000 Wörtern auch auf Kleinigkeiten wie etwa die von Apple gestalteten Pizzacontainer ein, die den Angestellten zukünftig dabei helfen sollen, frische Pizza aus der hauseigenen Kantine zu transportieren.

Von Apple patentiert, werden sich die Pizza-Container um ein Plus an Ventilation kümmern – die Angestellten sollen nicht Gefahr laufen müssen, den knackigen Boden durch zu viel Dampf im Container einzuweichen.

Mitarbeiter Pods

Apples Pods: „for work or collaboration“

Ebenfalls interessant fällt der Blick auf die von Apple gestalteten Mitarbeiter-Pods aus, die den Angestellten zukünftig als Arbeits- und Rückzugsort dienen sollen, mit verstellbaren Arbeitsflächen ausgestattet sind, schalldicht isoliert werden können und auf ein reduziertes Interieur setzen.

It’s probably more accurate to say that Apple Park is the architectural avatar of the man who envisioned it, the same man who pushed employees to produce those signature products. In the absence of his rigor and clarity, he left behind a headquarters that embodies both his autobiography and his values. The phrase that keeps coming up in talks with key Apple figures is “Steve’s gift.” Behind that concept is the idea that in the last months of his life, Jobs expended significant energy to create a workplace that would benefit Apple’s workers for perhaps the next century. “This was a hundred-year decision,” Cook says. “And Steve spent the last couple of years of his life pouring himself in here at times when he clearly felt very poorly.

Wie gesagt: Eine Leseempfehlung.

Dienstag, 16. Mai 2017, 16:41 Uhr — Nicolas
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21681 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven