ifun.de — Apple News seit 2001. 29 962 Artikel

Wurde 2016 abgeschafft

Terminal-Hack: Startklang beim Mac aktivieren

34 Kommentare 34

Mit der Vorstellung der ersten mit Thunderbolt 3 ausgestatteten MacBook-Pro-Modelle hat Apple im Herbst 2016 nicht nur den leuchtenden Apfel im Notebook-Deckel, sondern auch den bis dahin für den Mac charakteristischen Starklang entfernt. Ein Terminal-Befehl bringt den „Gong“ beim Systemstart nun zurück.

Den kleinen Hack haben wir dem Twitter-Nutzer @chaysegr zu verdanken. Mit dem folgenden Terminal-Befehl könnt ihr den Ton aktivieren, wenn ihr am Ende „%01“ statt „%00“ eingebt, wird die Änderung wieder revidiert. Das Programm Terminal findet ihr im Ordner „Dienstprogramme“ auf eurem Mac.

sudo nvram StartupMute=%00

Es bleibt allerdings abzuwarten, ob die Modifikation dauerhaft Bestand hat. Apple geht hier teils merkwürdige Wege, so war es im Anschluss an die offizielle Deaktivierung des Startklangs (damals noch mit einem anderen Kommando) ebenfalls schon möglich, diesen wieder anzuschalten. Apple hatte diesem Hack mit einem der darauffolgenden Updates für das Betriebssystem allerdings den Garaus gemacht.

Alle Start- und Crash-Klänge des Mac im Video

An dieser Stelle muss natürlich auch der Video-Klassiker „Apple Mac Startup and Death Chimes“ von Martin Nobel seinen Platz finden. Auf 68 Sekunden Länge könnt ihr euch hier alle Start- und Crash-Sounds der Apple-Rechner vor 2016 zu Gemüte führen. Ältere Mac-Nutzer erinnern sich dran, dass sich die Klänge abhängig von der jeweiligen Mac-Generation teils stark unterschieden haben, ein legendärer Schockeffekt war stets der Absturzklang der Power-Mac-Modelle 6100, 7100 und 8100 (Sekunde 60 im Video).

Titelbild: Junior Teixeira

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Feb 2020 um 08:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Der Startklang war bei mir mal ein, mal aus. Ich konnte hier keine Regel erkennen, ausser das hier Uneinigkeit herrscht. Und ich hab an nichts herumgespielt

    • Vielleicht liegts an der „Systemlautstärke“? Mein iMac late 2012 hat standardmäßig den Start-Gong noch. Da der iMac allerdings die meiste Zeit auf Stumm geschaltet ist, ist somit auch der Start-Gong stumm geschaltet, wenn man den iMac doch mal neustarten sollte (läuft ansonsten 24/7).

      • Hm, danke für den Hinweis – habe da allerdings nicht bewusst daran herumgespielt. Muss ich gleich mal testen.

  • etwas off-topic:
    mein MacBook pro 13″ startet seit einiger Zeit nicht mehr wenn ich es öffne. Ich muss dann immer den touch-ID Knopf drücken und erst nach ungefähr 7 Sekunden reagiert das MacBook und startet oder erwacht aus dem Ruhezustand.
    kennt sonst noch jemand das Problem?

    • Versuch mal den SMC zurückzusetzen. Hab das Problem ebenfalls und das behebt das zumindest kurzfristig. Nach einiger Zeit taucht das dann aber wieder auf. Keine Ahnung woran das liegt.

      • Danke für die Tipps, NVRAM und SMC habe ich zurückgesetzt aber das Problem bleibt weiterhin bestehen. Kann man irgendwo nachsehen, ob man das auch wirklich richtig zurückgesetzt hat?

      • NVRAM daran, dass die Helligkeitsstufe vom Display wieder hoch ist. Also mal das Display relativ abdunkeln.
        Früher kam dann auch noch der Startton, wenn man vorher alles auf Stumm gestellt hat. ;)

  • Ich nutze ein MacBook Pro 2012 Late. Mittlerweile bin ich auf Catalina und der Startklang kommt bei mir, wenn ich hochfahre.

  • Danke für den Tipp! Gehört einfach zum Mac

  • Ich möchte diesen Startklang nicht, weil er (bei mir zumindest) immer von der letzten Lautstärkeeinstellung abhängt und meines Erachtens im Vergleich zur Lautstärkeeinstellung unverhältnismäßig viel lauter ist. Ich möchte den gerne dauerhaft deaktivieren.

  • Mac wird viel zu selten runtergefahren. Höre ich also so gut wie nie.

  • Ich würde viel lieber wissen, wie man diesen bescheuerten Ton beim Einstecken des Netzteils dauerhaft abschalten kann.

  • Zu Zeiten von MacOS 9 und älter war das immer der angenehme Unterschied zu PCs, die gerne mal nur einen Summer statt einem Lautsprecher verbaut hatten.

  • funktioniert bei mir irgendwie leider nicht: MacBook Pro 2018 4 Thunderbolt
    Catalina 10.15.3

  • Ich hab ein iMac Mod 2019 und ich so froh das der Startklare jetzt weg ist. Da geht man nachts noch mal an den Rechner und das ganze Haus ist wach weil man vorher laut Musik gehört hatte..

  • Wenn ihr das schon wiedergebt solltet ihr auch erwähnen das dies nur bis zum nächsten NVRAM-Reset funktioniert. Danach ist das Terminal erneut zu bemühen – falls man den Startton möchte.

  • Funktioniert bei mir nicht!
    MacBook Pro Late 2016

  • Einwandfrei, endlich habe ich den Ton wieder
    MacBook Pro 2019

  • geht sogar bei meinem Mac Mini :)

  • hmm :/
    und wie gehts bei meinem?!?

  • Gibt auch ein kleines Programm das einem den Terminal Arbeit abnimmt.
    Cime aktivator oder so.
    Mein Chef hat das heute gleich bei allen vorführ macs drauf gemacht :-)

  • Bei meine MacBook Pro „15 von 2017 klappt es nicht… mir fehlt der Startton schon sehr. Alleine aus Nostalgischen Gründen.
    Wieso klappt es nicht?!?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29962 Artikel in den vergangenen 7068 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven